+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Motoraufhängung am Zylinderkopf KR51/1


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von imJuli
    Registriert seit
    21.08.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10

    Standard Motoraufhängung am Zylinderkopf KR51/1

    Hallo Schwalbenfreunde,

    zwei Tage fahre ich nun mit einem Grinsen durch die Gegend, alte Zeiten werden wach. Jetzt schaue ich mal welche Zündkerze verbaut ist und siehe da...an der vorderen Motoraufhängung am Zylinderkopf ist kein Bolzen drin

    jetzt versuche ich vergebens einen Bolzen hineinzubekommen, nun..es klappt nicht. Ich habe die Kette gelöst und den hinteren Aufhängebolzen gelockert. Der Motorblock bewegt sich gut nur bekomme ich diesen Bolzen einfach nicht in die Halterung. Müßte ich noch mehr demontieren oder gibt es da einen Indianertrick?? (Erst den Bolzen in die Lagerung und dann den Block in die Aufhängung heben...)

    beste Grüße und Dank im voraus

    Lg

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.720

    Standard

    kannst machen, wie es geht.

    Erst große schraube rein, dann in die Aufhängung.
    Erst justieren, dann durch Aufhängung und Motor die Schraube, sollte ohne Probleme gehen.

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von strichacht
    Registriert seit
    24.08.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    57

    Standard

    Servus,

    gibt es da einen Indianertrick?? (Erst den Bolzen in die Lagerung und dann den Block in die Aufhängung heben...)
    ich glaube du hast die Lösung schon selbst gefunden, bei mir hat es jedenfalls auch nur funktioniert wenn ich den Bolzen vorher in den Kopf gesteckt und dann den Motor zuerst mit dem Zylinderkopf eingehängt habe. Der Bolzen ist ja auch länger als der Abstand zwischen Rahmen und erster Halterung.
    Dazu musste der Motor hinten zwar einbauferitg "eingefädelt" sein aber die hintere Schraube durfte noch nicht durchgesteckt werden. Sonst reichte das Spiel nicht um den Bolzen im Zylinderkopf über die Befestigungsgabeln zu heben.

    Gruß,
    Dieter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Frage zur Motoraufhängung bei KR51/1
    Von herr-freizeit im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.07.2007, 15:56
  2. Motoraufhängung KR51/2 / Vibrationen
    Von Eifelschrat im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.10.2004, 00:38

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.