+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Motorausbau aber wie?


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Sukotai
    Registriert seit
    15.06.2004
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    330

    Standard

    Hallo Simsongemeinde, nach langer Abwesenheit aus Deutschland und aus dem Forum nehme ich mich doch wieder meiner Simme die in der Garage so vor sich hin rottet an.

    Folgendes passierte letzten Herbst:

    Seit ich meine Schwalli besitze verliert sie Motorenöl. Das waren vielleicht jeden Tag nur ein paar Tropfen, die sich dann unter ihr in einer Mini Lache sammelten, war aber nicht weiter schlimm. Sie lief perfekt und vor jeder Fahrt habe ich anhand der Ölkontrollschraube den Ölstand geprüft.
    Einmal passierte es dann doch, nach einer längeren Fahrt war wohl auch der letzte Tropfen Öl aufgebraucht und der Kolben verklemmte.
    Nach 5km Fußmarsch nach hause wurde se dann wieder mit öl befüllt und ich habe vorsichtig versucht den Kolben zu bewegen und danach wieder den Motor zu starten. -> seltsames Motorengeräusch, außerdem war am Tag danach das komplette Öl wieder aus dem Motor draussen.
    Den siffenden Motor und den verklemmten Kolben will ich mir richten lassen. Nur wie bau ich ihn aus??


    So weit bin ich schon:
    Hab den Vergaser ausgebaut. Den Auspuff samt Krümmer und hab den Limadeckel geöffnet. Habe jetzt Blick auf das Polrad (das sich im übrigen noch drehen lässt über die leicht-/schwer-gängigkeit kann ich leider nichts aussagen, trotzdem sitzt der kolben anscheinend nicht ganz fest) und auf das antriebsritzel mit der kette. Kann ich jetzt nachdem ich das kleine blechteil zur seite gebogen hab das ritzel einfach abziehen oder bekomm ich es dann später nicht mehr daruf? Muss ich die Kette öffnen, wenn ja mit welchem Werkzeug. Muss ich es überhaupt abziehen um an den Motor zu kommen?
    Mit wie vielen Schrauben ist der Motor (KR51/2N) befestigt und wo befinden sich diese. Werde aus der Zeichnung auf eastbikes nicht wirklich schlau.

    Freue mich über jede Antwort.

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Hallo,

    den Motorausbauen ist doch ganz easy!
    der ist doch nur so "schwebend" mit 2 (glaub ich) Schrauben am Rahmen fest. Die sitzen meines erachtes im hinteren Bereich da in der Nähe des Luftfilterkastens.
    Wenn du das ganze Grassel drum herum schon ab hast, ist gut, vieleicht noch das Ritzel auf der rechten Seite abnehmen, damit der Motor nicht mehr an der Kette hängt.

    Dann am besten zu 2. den Motor entfernen, -> einer schraubt, einer fängt! ;-)

    Aber warum dein Kolbenklemmer mit dem Ölverlust zusammenhängt ist mir nicht ganz klar? Sie hat doch Getriebeöl verloren oder? Der Kolben wird aber über das 2T-Öl im Sprit geschmiert!

    Naja, wenn du Ihn ehh neu machst is es ja nu schnuppe!
    mfg
    Lebowski

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Sukotai
    Registriert seit
    15.06.2004
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    330

    Standard

    Stimmt für die Schmierung des Kolbens ist ja das Öl im Benzin zuständig. Sprich das Geräusch kommt wahrscheinlich vom Motor der gelitten hat und nicht vom Kolben. Heißt das eventuell Getriebeschaden?


    Also nochmal zum ausbau:
    Das Antriebsritzel einfach runter ohne die Kette zu öffnen? Die 2 Schrauben lösen und fertig?

    Klingt ja gar nicht so schwer

  4. #4
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Nö, das ist es ja auch nicht!

    hab dir mal nen Bild rausgesucht.
    Die beiden langen Schrauben musst du entfernen,
    dann plumst der Motor runter!

    mfg
    Lebowski

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Sukotai
    Registriert seit
    15.06.2004
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    330

    Standard

    Erst ma Danke für das Bild!

    Aber dann sag mir doch was passieren kann wenn du mit nem Motor fährst der keine Schmierung mehr bekommt?

    Und das Ritzel einfach runter? Nix Kette aufmachen?

  6. #6

    Registriert seit
    20.01.2005
    Beiträge
    9

    Standard

    Hallo, du musst dein hinterrad lösen und die spanner die rechts und links am rad sind auch lösen.Dann schiebst du das rad nach vorne, sodas die kette locker ist.Das sicherrungsblech am ritzel musst du öffnen , dann die mutter lösen.Am besten das rad blockiern, damit die mutter leichter auf geht.Wenn du die mutter ab hast, kannst du die kette samt ritzel runter ziehen.Du darfst das rad dann aber nicht mehr drehen.Sonst könnte sich die kette verklemmen und dein Kettenkasten is kaputt. Dann baust du die zündung aus.Dazu brauchst du einen polrad abzieher.Wenn du das runter hast muss die grundplatte raus.Dazu musst du die zwei klemmen oben und unten abschrauben.Dann kannst du das einfach rausnehmen und beiseite hängen.Jetzt hast du alles ab.Zum schluss löst du noch die zwei motor schrauben,die ganz hinten sitzen, so ca. unter dem luftfilterkasten und ziehst sie raus. Wenn du das gemacht hast, kannst du denn motor nach unten hin raus nehmen.:)

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Deinem Motor wird es den Umständen entsprechend gut gehen, aber ich denk mal dass sich dein Getriebe vielleicht durch die fehlende Schmierung festgefressen hat. Das Getriebeöl hat, soweit ich weiß, nichts mit der Schmierung vom Kolben zu tun, da das Öl zum Schmieren des Kolbens ja im Benzin enthalten ist.

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Sukotai
    Registriert seit
    15.06.2004
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    330

    Standard

    Danke für die genaue Beschreibung @Denis! Hab mir nämlich schon sowas in der Art gedacht, dass es nicht mit 2 Schrauben lösen getan ist.
    Und die zündung muss wohl wirklich raus? hab nämlich kein Polrad abzieher

  9. #9
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe51-2
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    919

    Standard

    las doch die zündung drinne und mach einfach die kabel oben ab !
    also, da wo sie an den verteiler geht !

    MFG Bastian

  10. #10
    Flugschüler Avatar von Sukotai
    Registriert seit
    15.06.2004
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    330

    Standard

    Das hört sich schon besser an
    THX

    Edit:
    War ne schwere Geburt aber nu is der Motor endlich draussen! Das mit dem Polrad abnehmen und der Zündung ausbauen kann man echt umgehen indem man einfach die Kabel löst. Auch um das Antriebsritzel runter zu bekommen muss man das Hinterrad nicht lockern, ums wieder drauf zu bekommen wahrscheinlich schon aber das ist mir jetzt erst mal WURST

    Thx für die schnellen hilfreichen Antworten!

  11. #11
    Kettenblattschleifer Avatar von trollaxt
    Registriert seit
    19.05.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    666

    Standard

    Original von Sukotai:
    ...
    Auch um das Antriebsritzel runter zu bekommen muss man das Hinterrad nicht lockern, ums wieder drauf zu bekommen wahrscheinlich schon
    ...

    kettenschloss auf und später wieder zu wär eigentlich einfacher, oder!?

  12. #12

    Registriert seit
    20.01.2005
    Beiträge
    9

    Standard

    Hallo Sukotai,
    Wenn du an deinem motor ans getriebe willst, dann musst du die Zündung komplett ausbauen, weil du sonst den motor nicht trennen kannst.Und wenn du die Kabel abmachst, dann makier dir gut wo sie waren.

  13. #13
    Flugschüler Avatar von Sukotai
    Registriert seit
    15.06.2004
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    330

    Standard

    @trollaxt

    Ähem, wo befindet sich das Kettenschloss, bzw. wie sieht es aus? ?(



    @denis

    An den Motor trau ich mich selber nicht ran, das überlass ich jemanden der sich damit auskennt. Würde ihn wahrscheinlich nie wieder zusammenbekommen! Bin erst ma froh das ich ihn überhaupt raus gekriegt hab *lach*

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motorausbau!
    Von Zwickauer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 13:20
  2. Luftberuhigungskasten und Motorausbau
    Von Vespennest im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 18:29
  3. motorausbau schwalbe
    Von otto im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 13:50

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.