+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Motorausbau STAR


  1. #1

    Registriert seit
    16.07.2012
    Ort
    Münster
    Beiträge
    8

    Standard Motorausbau STAR

    Hi!
    Möchte bei meinem Star den Motor ausbauen, da die vordere linke Fußraste abgebrochen ist und auch die linke sehr labil aussieht. Um das vernünftig geschweißt zu bekommen muss ich nur erstmal Platz schaffen, dass heißt Motor raus...
    was muss ich da so beachten?
    (Laie)

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Die Kette vom Ritzel nehmen, den Krümmer mit dem Auspuff abmontieren, das Leerlaufkontrollleuchtenkabel abziehen. Vergaser abschrauben. Dann die Motorhalterungsschrauben am Zylinder und hinten abschrauben. Etwas unter den Motor legen, damit er nicht einfach herunterfällt.

    Grüße,
    Schwalbenchris

  3. #3

    Registriert seit
    16.07.2012
    Ort
    Münster
    Beiträge
    8

    Standard

    Danke für die schnelle Hilfe! Hast du nen Tip, wie ich die Kette am besten abbekomme? bzw. wie ich da am besten dran komme? sorry, aber das ist totales neuland für mich

  4. #4
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Den LiMa-Decke abschrauben, dann das Hinterrad drehen, bis das Kettenschloss kommt. Dieses dann öffnen.

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    geht doch viel einfacher. limadeckel ab, luftführung ab, draufsetzen und kettenritzel mit 17er nuss lösen. dann kettenritzel von welle abziehen. komplette kette mit ritzel und allem pipapo bleibt am fahrzeug. die zündung muss auch ab. entweder du lässt sie am motor und ziehst die kabel in der lampenmaske ab, oder du lässt die zündung am fahrzeug und demontierst polrad und grundplatte. geht nur wenn du den richtigen abzieher (keinen dreiarmabzieher verwenden!) hast.
    der vergaser kann übrigens am motor bleiben. einfach kolbenschieber und starterkolben rausschrauben (da wo die bowdenzüge reingehen) und den schlauch abnehmen.
    ..shift happens

  6. #6
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Ja, die Zündung muss auch ab, wie moeffi schreibt.

  7. #7

    Registriert seit
    16.07.2012
    Ort
    Münster
    Beiträge
    8

    Standard

    Hab ich alles so gemacht und hat auch super geklappt! Danke erstmal! Nur bei der Zündung habe ich mkich noch nicht dran getraut! WO genau im Lampenkasten führt die hin? also wo kann ich die abziehen?

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    an den zündlichtschalter. das ist aber fisselig neu zu verkabeln. vorrausgesetzt du hast einen abzieher fürs polrad (falls nicht: kaufen, den brauchste garantiert) ist es einfacher die zündung vom motor abzunehmen. dabei die position der grundplatte markieren.
    ..shift happens

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motorausbau!
    Von Zwickauer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 13:20
  2. motorausbau schwalbe
    Von otto im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 13:50
  3. Motorausbau aber wie?
    Von Sukotai im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.01.2005, 11:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.