+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Motordichtungen M53/1


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Fabimoped
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    378

    Standard Motordichtungen M53/1

    Hallo,

    ich regeneriere gerade mit meiner Freundin einen Schwalbemotor. Die alten Dichtungen lassen sich jedoch nur schwer ablösen und zerreißen ständig. Könnten diese Dichtungen aus Asbest sein und entsprechender Atemschutz sinnvoll sein?
    Bis jetzt dachte ich, diese Dichtungen seien immer aus Papier...

    Viele Grüße und danke schonmal, Fabian

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nein Die ist aus Pappe , oder auch mal nur Dichtmittel ,
    schön sauber abkratzen .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.205

    Standard

    Hallo,

    Eventuell besteht sie noch aus Kautasit, da ist aber wohl auch kein schröckliches Asbest drin.
    Man kanns auch übertreiben...

    mfg Gert

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR 51/1 - verschiedene Motordichtungen?
    Von Lucky13 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.10.2006, 18:55
  2. Motordichtungen einfetten beim zusammenbau?
    Von Henry im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.09.2003, 18:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.