+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Motorenfrage


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Goldi1
    Registriert seit
    16.09.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    207

    Standard Motorenfrage

    Ich bin extrem am Abko...n.
    Also entweder ich bin absolut unfähig ( obwohl ich hier das Buch von Erhard Werner zu liegen habe), oder bei meinem Motor+Elektrik ist der Wurm drin.
    Ich kann den Kickstarter nicht mehr herunterdrücken, es kommt jetzt kein Funke mehr und den Unterbrecher bekomme ich nicht richtig eingestellt.
    Dazu kommt, dass ständig ein Gang reinspringt. Ich schiebe den Vogel und blötzlich blockiert das Hinterrad und nen Gang ist drin´.
    Auf der anderen Seite ist es so, dass wenn ich den dritten Gang drin habe und den Hebel nochmal nach oben drücke, dass ich dann nen Leerlauf habe.

    Jetzt bin ich mit der Geduld ( nach fünf Monaten Bastelzeit) am Ende.
    Ich habe mal bei eb.. nach nem Motor geschaut.
    Da ist ein Motor von einer Schwalbe. Der Müsste ja beim Habicht auch passen.
    wenn ich das auf den Bildern richtig sehe, ist der Motor mit einem Lüfterrad.


    Worauf sollte ich noch achten? Also was sollte ich noch fragen, bevor ich da ggf. mitbiete.

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Jo passt , aber das mit Deinem Motor kann nicht schlimm sein ,
    soll ich ma nachsehen


    Ja , das kann angehen , zweite Zeile Satzanfang
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Goldi1
    Registriert seit
    16.09.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    207

    Standard

    Was könnte am Kickstarter blockieren?
    Blockieren kann doch eigentlich etwas, was da irgendwo zwischengekommen ist.

    Ach ja, wie lange braust du denn mit dem Trekker nach Berlin ??

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    ja das gibts bei dem Motor mal, dass Zahn auf Zahn steht und somit der Kickstarter nicht geht. Abhilfe schafft dann immer das Fahrzeug etwas zu schieben, du drehst dann wohl am ritzel...

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard Re: Motorenfrage

    Zitat Zitat von Goldi1
    Ich bin extrem am Abko...n.
    ...........
    Worauf sollte ich noch achten? Also was sollte ich noch fragen, bevor ich da ggf. mitbiete.

    Hallo Goldi,

    nur Geduld, es ist noch kein Azubi, Geselle oder Meister vom Himmel gefallen.
    Vielleicht hast Du einfach noch nicht ausreichend viel an Erfahrung gesammelt.
    Und in Deinem Fall kommt Erfahrung nicht vom Fahren (alte Motorradfahrerweisheit), sondern vom Schrauben und Verstehen.

    Ob ein bei ebay gekaufter Motor Deine Probleme löst, ist fraglich. Denn Du weisst ja leider nie so ganz genau, was Du da geliefert bekommst.. Evtl. müsstest Du da genauso ran wie bei dem vorhandenen Motor. Das einzige was meistens besser läuft, wenn man zwei Motore hat: man traut sich mehr zu, weil man ja im Zweifel Teile vom anderen nehmen kann (wenn sie denn passen )

    Besser wäre es, Du würdest jemanden finden, der Dir mit Rat und Tat helfen kann. Noch niemanden in "janz Balin jefunden, dett kann nich sein".

    Was hast Du denn schon alles auseinandergenommen? War der Kupplungsdeckel schon offen und hast Du die Funktion dessen, was sich Dir da offenbart verstanden? Hast Du Dir schon einmal eine Explosionszeichnung reingezogen und mit dem Original verglichen?
    Das erhellt die Erkenntnis gewaltig, wenn die Dämmerung manchmal auch verdammt lange dauert.

    Hier gibt es gute Informationen

    Ich drück Dir die Daumen

    Peter

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    den abgebildeten motor würde ich nicht unbedingt kaufen. es fehlt das zwischenstück vom ansaugstutzen und scheinbar auch der "mittlere" teil des rechten seitendeckels. so ist der motor vermutlich nicht unbedingt gelaufen. was für ein flickwerk das ding ist, kann man also nicht wissen. lass uns einfach montag mal treffen, dann guck ich mal.

    gruß sirko

  7. #7
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Ahoi!

    Den Motor würd ich nur für wenig Geld nehmen. Der "Mittelteil" von dem rechten Seitendeckel ist gesprengt, da fehlt einiges Material. Der Vergaser kann sonstwas sein, is aber nicht so wichtig. Wichtiger wäre für Dich, wenn´s für´n Habicht sein soll (steht in Deinem Profil), das er auch an der hinteren Aufhängung gummigelagert ist. Der Block is´n S 50 Motor, das passt auch innen Habicht, is aber nicht so schön und vibiert mehr als mit Gummilager.

    Gruß Moe
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Fahr doch mal Donnerstags zum Alex. Dort treffen sich immer die Simsonfahrer.
    Oder wende Dich direkt an die IFA-Freunde Brandenburg/Berlin.
    Die genaue Adresse findest Du im simsonforum.de unter treffen. Dort ist ein extra fred von den berlinern :wink:
    Hinterhofbastler :-D

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motorenfrage
    Von AkiraEve im Forum Technik und Simson
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 22:20
  2. Motorenfrage zur MZ TS 250
    Von Kurt im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.05.2006, 13:01

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.