+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Motorgehäusespannschrauben lösen


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Prolefic
    Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    79

    Standard Motorgehäusespannschrauben lösen

    Hi an alle. Habe mich dafür entschieden meinen Schwalbenmotor von der 51/1k Selber zu regenerieren. Ich bin jetzt soweit das ich die gehäuse spann schrauben lösen muss. Aber 3 von den Mistdingern sitzen bombenfest und die köpfe sind schon fast ausgelutscht... Die mir Bekannten methoden zum lösen haben nicht geklappt. Ich hab versucht mit hammerschlägen zu lösen. Das Gewinde mit nem brenner erhitzt... Jezt habe ich eben mit wd 40 eingesprüht aber ich habe keine Hoffnung das es klappen wird. Was kann ich da noch machen? Kennt jemand ne möglichkeit die mir helfen könnte?

  2. #2
    Flugschüler Avatar von AutSchwalbe
    Registriert seit
    24.01.2006
    Ort
    Tornesch
    Beiträge
    360

    Standard

    Hallo,
    an besten Rostlöser drauf einwirken lassen und dann mit einen Akku Schrauber lösen diesen auf ein bestimmtes Drehmoment stellen und er rattert die frei. Wenn das nicht helfen sollte habe ich einen großen Schraubendreher mit einen Sechskannt kopf da kann ich noch zusätzlich einen 13 Ringschlüssel raufstecken, dann hole ich meinen Nachbar der den drehen muß und ich halte mit meinen ganzen Körpergewicht gegen die Schraube. Hat immer geklappt.

    Gruß Marc

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von Prolefic
    Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    79

    Standard

    Das mit dem großen Schrauber hab ich auch probiert mit meinem Vater. Ich hab mich mit meinen 85 kg voll drauf gelegt. Rostlöser war drauf ich hab sogar das gewinde heiss gemacht ... Die schrauben haben dann jede mal kurz geknackt . und dann haben wir den schlitz auf der schraube ziemlich ganz demoliert :(

  4. #4
    Flugschüler Avatar von unleash
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    327

    Standard

    Ich habe mir einmal einen professionellen Schlagschrauber geliehen, damit ließ sich ein Übeltäter lösen.

    worst case: Schraubenkopf ausbohren, Deckel abnehmen und hinterher versuchen, am Schraubenstumpf eine Zange anzusetzen und das Ding wieder rausdrehen.

    Viel Erfolg

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von Prolefic
    Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    79

    Standard

    Das wäre super. Aber das sind ja die Schrauben die die motorhälfen zusammenhalten... ICh weiss nicht ob es da noch was zu greifen gibt wenn ich den Kopf weggebohrt habe :( Und ausbohren ist bei den langen schrauben ziemlich heikel :( Gibt es nicht irgendwas und jemanden der mir helfen kann :)

  6. #6
    Flugschüler Avatar von kr51
    Registriert seit
    29.06.2003
    Ort
    Hotzenwald
    Beiträge
    389

    Standard

    nur den Kopf wegbohren und den Rest dann mit einer zange packen und lösen

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Vogelsberg
    Beiträge
    80

    Standard Schlagschrauber

    Versuch einen manuellen Schlagschrauber zu bekommen, sieht aus wie ein Schraubenzieher mit ganz dickem Griff und Wechseleinsätzen. Gibts auch manchmal auf Werkzeugmärkten und wird dann auch als "Impact Driver" bezeichnet (ich hab vor 25 Jahren mal einen auf dem Flohmarkt gekauft, hat seinen Dienst immer gut getan). Wechseleinsatz rein, in den Schlitz der Schraube reinsetzen und dann hinten mit dem Hammer drauf - kommt gut. Oder frag mal in der Mopedwerkstatt deines Vertrauens ob die Dir einen leihen.

  8. #8
    Flugschüler
    Registriert seit
    09.07.2003
    Beiträge
    359

    Standard

    es gibt auch extra für sowas bolzenausdreher.
    die sehen fast aus wie gewindeschneider, laufen halt nur konisch zu und haben linksgewinde.
    du bohrst also den kaputten schraubenkopf mit dem entsprechendem bohrer auf, nimmst nen windeisen und den bolzenausdreher und drehst den in das loch.
    wg. des linksgewindes drehst du die schraube halt mit raus.

    die dinger sind echt super, zumal man so eine ölgetränkte schraube wie deine mit gar nix gut packen kann.

    alexander

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Moin,

    Zitat Zitat von Prolefic
    Ich weiss nicht ob es da noch was zu greifen gibt wenn ich den Kopf weggebohrt habe :( Und ausbohren ist bei den langen schrauben ziemlich heikel :(
    Nene, du hast unleash falsch verstanden. Wenn du die Koepfe aufbohrst, kannst du ja erstmal den Motor trennen, da die Gewinde nur mit einer Gehaeusehaelfte verschraubt sind (links IIRC). Danach stecken die Schraubenreste in der linken Gehaeusehaelfte und du solltest sie mit zwei Muttern, die du auf dem Schraubengewinde konterst problemlos herausdrehen koennen, weil sie dann auch nicht mehr unter axialer Verspannung stehen.

    Adrian

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von Prolefic
    Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    79

    Standard

    Ich hab die schraubenköpfe weggebohrt. danke für den tipp hat 1 a geklappt! Brauche ne neue kurbelwelle. Meine hat am lager und am bolzen viel zu viel spiel. Kann mir vielleicht jemand sagen wo oder ob es für die kupplung noch neue teile gibt? Ich freue mich auf antworten :)

  11. #11
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    @prolefic:


    z.b. www.simmiopi.de
    z.b. www.dumcke.de
    z.b. www.zweirad-schubert.de
    z.b. www.a-k-f.de
    z.b. www.tkm-racing.com

    ........

    Mach Dir am besten ne Liste was Du brauchst - das spart einen Haufen Versandkosten....

    Grüße aus Rhein-Main

    Olaf

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schrauben lösen
    Von Tobi112 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.09.2010, 16:05
  2. Polrad lösen
    Von Drossel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 24.03.2005, 12:55
  3. Schraubenfeder lösen
    Von Kalle68 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.03.2004, 17:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.