+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 24 von 24

Thema: Motorprobleme


  1. #17
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbe2803
    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    Eislingen
    Beiträge
    68

    Standard

    Standgas lässt sich im Warmen zustand kaum einstellen weil der motor bei der kleinsten bewegung an der standgasschraube dann aus geht. gerade hab ich es einmal geschaff das se sich im stand gehalten hat dann hab ich bissl gasgeben und wieder losgelassen dann hat se des gas nichtmehr zurück genommen. dann hab ich de standgasschraube bissl zurück gedreht und dann wieder nur böböbö aus.

    was ich noch vergessen hab zu erwähnen. wenn se warm iss dann kick ich drei mal dann zündet se 5-6 mal (rendendendendenden AUS) und dann geht der motor wieder aus. Dann wieder drei mal kicken gleiches spiel. wenn ich se an schieb dann gehts se an. und ich kann au fahren geht alles nur im stand will se ni.

    Und ich habe relativ neue heidenaureifen drauf!!!

    Danke erstmal für eure antworten hoffe aber das noch mehr kommen!!

  2. #18
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Schwalbe2803
    hmm bekomm wohl keine antwort!!!
    Also wirklich... Da wird dir doch glatt nicht innerhalb einer Stunde geantwortet. Und das am Wochenende. Eine Frechheit. Ich muss mich im Namen des ganzen Nestes bei dir entschuligen...

  3. #19
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbe2803
    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    Eislingen
    Beiträge
    68

    Standard

    hmm ok:

    "ICH ENTSCHULDIGE MICH HIERMIT BEIM GANZEN NEST:
    ENTSCHULDIGUNG"

    Hey war net so gemeint ich war blos a bissl entnerft weil meine mopeds nimmer so wollen wie ich will, daher war ich in dem mom auf 180 Soory.


    So zurück zum Thema:
    Ich hab alles jetz soweit in Griff bekommen. Ich habe nurnoch folgendes Problem

    Wenn ich das Standgas eistelle klemmt die Leerlaufschraube irgendwann den Schieber (da wo die Nadel dranhängt) im Vergaser ein. Hmm wie kann ich das Problem beheben weil ich muss die Schraube leider soweit reindrehen!!!

  4. #20
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @2803,


    ...dann kümmere Dich um Deinen Versager. Der scheint ein Problem zu haben.

    Qdä

    PS: Ich habe bei noch keinem Simson-Moped erlebt, daß Die Standgasschraube ganz reingedreht werden mußte.

  5. #21
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbe2803
    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    Eislingen
    Beiträge
    68

    Standard

    @ quacks

    Ich muss die Schrabe ja au net ganz reinschrauben die veklemmt sich ja schon bei der hälfte ungefähr.

    Und ich weis echt nicht was ich noch mit dem Vergaser machen soll. Ich hab ihn komplett gereinigt (ultraschallgereinigt). Alle düsen sind frei. Der Schwimer iss eingestellt (28mm; 32,5mm) hmm wass soll ich noch machen. HILFE :cry: :cry:

    Des Moped nimmt mir noch alle nerven!!!

  6. #22
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    1. Dein Mopped macht keinen Stress, es stellt dich höchstens vor neue Herausforderungen.
    2. Hast du, nachdem du den Vergaser gereinigt hast, alles wieder richtig zusammengebaut? Für mich hört sich das so an, als ob der Gasschieber mit der Nut gar nicht von der Gasschieberanschlagschraube geführt wird... gugg dir das alles nochmal an. Quaks hats gesagt: Es gab eigentlich noch kein Simson-Mopped, das nicht irgendwie Standgas gehalten hätte...

  7. #23
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbe2803
    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    Eislingen
    Beiträge
    68

    Standard

    1. en moped kann stress machen wenn du auf es angewiesen bist. Aber die aussage von dir Stimmt auch.

    2. Ich hab den Vergaser ja auch nomml auseinander gebaut und zusammen gesetzt. Ich weis echt nimmer weiter mir iss aber auch aufgefallen das in der Führungsnut auch leiste abschabungen zu sehen sind. und das iss nicht normal.

    hmm evtl hat ja irgend jemand eine idee.

    ich weis nicht mehr weiter ich verzweifel langsam.


  8. #24
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Ich glaub wir fangen erstmal mit was einfachem an bevor wir da jetzt weiter spekulieren: Hast du denn den zu deinem Motor gehörenden Vergaser drin und ist der mit den passenden Düsen bestückt?
    Wie sieht die Kerze aus? Mal ne neue probiert? Gerade die Kerze und Leerlauf is so ne ganz eigene Geschichte...

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Motorprobleme
    Von Nesthocker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.08.2007, 19:11
  2. Motorprobleme
    Von Raubvogel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.04.2005, 08:58
  3. S51 Motorprobleme
    Von Moonster im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.03.2005, 17:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.