+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 24

Thema: Motorprobleme


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbe2803
    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    Eislingen
    Beiträge
    68

    Standard Motorprobleme

    Hallo zusammen,

    hab vor ein paar Tagen ne S51 bekommen. Der zustand war im allgemeinen ganz gut nur die elektronik war voll gepfuscht. Darauf hin hab ich ne Vape 12V zündung eingebaut. Jetz hab ich folgendes Problem. der Motor läuft aber nur wenn der Choke gezogen iss. Wenn ich den Choke loslasse dreht se übelst hoch und geht nach ca 5-10 sek. aus.

    Hat evtl jemand ne Idee was ich da machen kann??

    Grüssle Tino

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja , reinige mal den Vergaser , und wenn Du gut bist auch Tank Tankbelüftung und Benzinhahn
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbe2803
    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    Eislingen
    Beiträge
    68

    Standard

    ja der vergaser ist sauber. hab ich ja alles schon gemacht. hähä sonst noch irgend eine idee??

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Dann mach das mal richtig , mit Druckluft , und die Kanäle nicht vergessen
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Hallo Tino,

    meine Erfahrung:

    man kann den Vergaser nicht oft genug sauber machen

    Oder man macht sich nur einmal die Mühe und reinigt gleich den Tank und den Benzinhahn mit. Dann hat man je nach Verrostungsgrad des Tanks erstmal für geraume Zeit seine Ruhe mit Krümeln und Wasser.

    Peter aus Braunschweig

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbe2803
    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    Eislingen
    Beiträge
    68

    Standard

    alles klar ich danke erstmal. ich werde nachher noch zu nem bekannten gehen der tut meinen Vergaser Ultraschallreinigen. ich hoff mal dannach passt es dann

    Grüssle Tino

  7. #7
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    So einen Vergaser kann man übrigens nicht nur reinigen, sondern auch einstellen.

    Möglicherweise zieht dein Motor auch irgendwo Luft, wo er nicht soll.

    MfG
    Ralf

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbe2803
    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    Eislingen
    Beiträge
    68

    Standard

    Zu dem Thema einstellen. wo kann ich den Vergasen überall einstellen weil ich hab da ja nur die Leerlauf-Luft-Schraube und die Standgas Schraube. Dann kann ich noch den Schwimmer einstellen. gibts da noch was??

    Und wo könnte der Motor Luft ziehen??

    Kann es auch an der Zündung liegen??

    Grüssle Tino

  9. #9
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe73
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Kalbach bei Fulda
    Beiträge
    998

    Standard

    Es fängt mit der richtigen Bedüsung an und endet beim Einstellen des Standgases. Dazwischen ist noch der Schwimmerstand zu kontrollieren und die Leerlaufluftschraube einzustellen. (Richtigen Vergaser vorrausgesetzt)
    Falschluft kann dein Motor an allen Vergaserverbindungen, Wellendichtring von Kurbelwelle, und Dichtungen ziehen. Mach mal den Nebenlufttest. Natürlich kann es auch an der Zündung liegen. Eine korrekt eingestellte Zündung ist Vorraussetzung!

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbe2803
    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    Eislingen
    Beiträge
    68

    Standard

    hmm ok danke erstmal. kann mir mal bitte jemand erzählen wie ich den NEBENLUFT-TEST durchführen kann??

  11. #11
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe73
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Kalbach bei Fulda
    Beiträge
    998

    Standard

    Benutze mal die Boardsuche. Das Thema ist schon so oft durchgekaut worden. Da wirst du fündig.

  12. #12
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Alles nicht so wild und teuer ,
    Du nimmst eine Dose Startpilot oder Bremsenreiniger
    und sprühst auf den Ansaugstutzen den Wellendichtring
    hinter dem Polrad und zwischen Zylinder und Zylinderkopf ,
    ändert sich die Drehzahl oder geht der Motor aus hast Du die
    Stelle gefunden , jetzt kannst Du die beschädigte Dichtung
    Wellendichtring austauschen , das ist kein Problem ,
    oder Du musst den Ansaugstutzen oder den Kopf planen ,
    kostet garnichst nur etwas Arbeit.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  13. #13
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbe2803
    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    Eislingen
    Beiträge
    68

    Standard

    Hallo,

    ich greife das alte Thema jetz nochmal an.

    Ich habe jetz alles dicht bekommen. So der Motor springt auch nach 2 mal kicken an wenn er die Nacht über stand und er läuft auch im Standgas ruhig. Aber wenn ich ein wenig fahre nur 3min oder so dann geht se im Standgas aus.
    Wäre toll wenn mir da jemand noch weitere Ratschläge geben könnte.

    Hab noch ne zweite sache. Seit kurzem fängt mein Vorderad an meiner Schwalbe ab ca. 40 km/h an übelst hin und her zu wackelnwenn ich über nen kleinen huckel fahr oder wenn ich das gaswegnehme und Bremse.
    Auch da wäre ich über Tips sehr dankbar.

    Grüssle Tino

  14. #14
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbe2803
    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    Eislingen
    Beiträge
    68

    Standard

    hmm bekomm wohl keine antwort!!!

  15. #15
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Für die Schwalbe: Such mal nach Lenkerpendeln. Altbekanntes Thema und typisches Schwalbenproblem.
    Für die S51: Standgas wir immer am WARMEN Motor eingestellt, damit er es hält, wenn dein Motor Betriebstemperatur hat. Im kalten Zustand ist es nicht so dramatisch, wenn er das Standgas nicht gleich hält.

  16. #16
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    standgas einstellen wenn der motor warm ist.
    lenkungslager nachziehen oder wenn verschlissen auswechseln.
    hast du noch die pneumantreifen drauf`??

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorprobleme
    Von Nesthocker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.08.2007, 19:11
  2. Motorprobleme
    Von Raubvogel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.04.2005, 08:58
  3. S51 Motorprobleme
    Von Moonster im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.03.2005, 17:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.