+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 21 von 21

Thema: Motorradfüherschein ? /Motorradunterhalt ?/ Motorrad allg.


  1. #17
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Zitat Zitat von thesoph

    Auf sowas kann ich in Zukunft verzichten - bei glatten Straßen, egal ob durch Eis, Schnee oder Regen - bleibt das Motorrad im Keller.
    Das gehört seit Dezember zu meiner persönlichen Unfallrisikominimierungsstrategie.
    Im Winter fängt doch der Spaß erst richtig an! :wink:
    Vor allem bei Schnee und Eis macht das Gespannfahren erst so richtig Gaudi.

    Auf der Straße ist es hier im Winter allerdings relativ unkritisch, es sei denn, welch Ironie, wenn man auf den gestreuten Salzmassen anfängt zu schlittern...

    Vor depperten Dosenfahrern ist man als 2(3)-Rad-Fahrer natürlich nicht geschützt, hier hilft nur mitdenken und die Fehler der Dosenfahrer vorherzusehen.

    In der Stadt spar ich mir lieber den Streß, mit dem Auto fahren zu müssen.

    Gruß,
    Richard

  2. #18
    Schwarzfahrer Avatar von transalp
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Arnsberg/ Sauerland
    Beiträge
    13

    Standard

    Hallo!

    Ich habe gerade diesen Artikel gelesen, weil ich auf der Suche nach einer Antwort für mein Getriebeproblem bei meiner Schwalbe bin.

    Ich kann euch nur die Klasse A (früher 1) empfehlen, denn mit einem Motorrad hat man immer mehr Reserven wie bei einem Roller.
    Wenn man den Bremsweg von der Schwalbe mit der von meiner Transalp vergleicht ( Doppelscheibe-Sintermetall-Stahlflex) dann steht die Honda schon bevor bei der Schwalbe die Meldung unten bei der Bremse ankommt.

    zu den Kosten eines Motorrades kan ich nur sagen, das es natürlich ein wenig teuer ist als ein Roller, wobei die Versicherung den geringsten Unterschied macht.
    Teuer sind Tüv, Steuern und Ersatzteile- Beispiel: Reifen Schwalbe ca. 35 Euro - Honda ca. 200 Euro bei 8000km Laufleistung.
    Verbrauch ca. 5 Liter Normal
    Versicherung: 82 Euro bei 50 Ps und Teilkasko ohne, weil keine Garage.

    Als Motorrad für jeden Tag kann ich eine Yamah Xt 600 sehr empfehlen, ist aber für lange Strecken nicht zu gebrauchen.
    Ich habe vor der Transalp eine Africa Twin gefahren, die war aber für die Stadt viel zu schwer und auch zu durstig. Aber man wurde nie übersehen.

    Bei mir glt trotz aller Gefahren in der dunkeln Jahreszeit.
    Solange man die Straße im Schnee erkennen kann wird gefahren.

    Gruß
    Tom

    der sein Getriebe wohl doch demontieren muss

  3. #19
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard Machen! ...aber teuer ...

    Nabend!

    Ich bin selbst begeisterter Motorradfahren und kann Dir sagen es macht süchtig!
    Aber die Kosten sind nicht ganz ohne. Ich gebe Dir mal ein paar ca. Werte beruhend auf meinen Erfahrungen.

    Führerschein: 1000€

    Schutzkleidung: mindestens 500€, eher 800€ (HELM, Jacke, Hose, Handschuhe, Stiefel ...). Grade da sollte man nicht sparen!!

    Motorrad: 2000 € sollte man schon anlegen. Ansonsten bekommt man viel schrott.

    Und dann natürlich Versicherung und Steuer: je nach Hubraum, Leistung und Versicherungseinstufung ab ca. 200 € /Jahr


    Also zum Motorrad .... Ich habe die Erfahrung gemacht, das man lieber etwas mehr Geld ausgeben sollte. Ein "Günstiges" Motorrad entpuppt sich oft rasch als Groschengrab.

    Und wenn ich dir einen guten Rat geben darf, kauf dir KEINE GS500E und keine XJ600 Diversion, außerdem bitte keine KLE 500!!

    Für den Einstieg empfehlen kann ich CB 500, Transalp oder aber auch die XT 600. An den Honda´s muss man nicht schrauben und an der XT 600 kann man recht gut schrauben.

    Ich selbst fahre eine 600er Transalp und das Teil läuft wie ein Uhrwerk, sie hat mich noch NIE im Stich gelassen! Laufleistung von über 100.000 Km sind Standart. Die "Eintöpfe" halten auch ihre 60-70.000 Km , aber irgendwann sind die Dinger einfach ausgelutscht.

    ...allerdings kann man das Streben nach mehr Leistung nicht verschweigen, deshalb wird die Transalp nun verkauft und muss einem Sportler weichen.

    Ich hoffe Dir geholfen zu haben. Gruß

  4. #20
    Schwarzfahrer Avatar von transalp
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Arnsberg/ Sauerland
    Beiträge
    13

    Standard

    @ Kurt


    Exakt meine Erfahrung:
    Die XJ 600 kann man sehr schlecht selber warten, ( Schei**Vierzylinder, die GS 500 und auch die CB 500 sind Schlaglochsuchgeräte)
    Ich habe mit Honda nur die allerbesten Erfahrungen gemacht:
    Africa Twin 30000 Kilometer in zweieinhalb Jahren, inkl. Türkei, Jordanien, Norwegen etc.
    Keine Probleme, selbst der Kettensatz hat dank Scottie durchgehalten.

    Aber meine Transalp ist noch besser, weil biliger !! ( wegen Familienerweiterung).
    Hätte mir sonst wieder ne AT geholt.

    Aber Roller sind auch teuer 72 Euro Versicherung
    Puh, da werde ich noch ein wenig länger im Frühling die Schwalbe stehen lassen.

    gruß
    Tom

  5. #21
    Kettenblattschleifer Avatar von schwalbenstar
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    bei Heidelberg
    Beiträge
    588

    Standard

    wer hat Erfahrungen mit ostdeutschen oder russischen Motorrädern (z. B. AWO oder Jawa) ?. Brauche ja eigentlich keins für den Alltag, sondern nur um ab und zu mal im Sommer eins der Autos stehen zu lassen um dann zu "Cruisen" und im Verkehr "mitzuschwimmen" (Brauche keine PS- Monster...) Die XT war halt "zu meiner Jugend" das Motorrad schlechthin für mich, aber eigentlich gefallen mir wirklich alte Motorräder heute eigentlich besser.
    danke nochmal
    Martin

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. allg. fragen
    Von upsyde im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.10.2007, 13:20
  2. Allg. Schaltprobleme
    Von Phil001 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.08.2006, 09:43

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.