+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Motorregeneration - Kupplungswelle verklemmt sich


  1. #1

    Registriert seit
    26.10.2010
    Beiträge
    7

    Pfeil Motorregeneration - Kupplungswelle verklemmt sich

    Hey Leute,

    ich habe einen alten Motor zu meiner Schwalbe KR51/1K bekommen, den ich wieder herrichten möchte. Er stammt laut Motornummer aus einer KR51/1.
    Der Motor lag wohl mal eine Zeit draussen oder im feuchten Keller, da die Kurbelwelle total fest und verrostet war. Zylinder war keiner drauf.
    Ich weiß also nicht, ob der Motor mal lief, aber ich ge davon aus
    Ich habe das ganze Teil zerlegt und gereinigt und alle nötigen Teile besorgt.
    Jetzt wollte ich ihn wieder zusammensetzen nur verklemmt sich beim Montieren der Gehäusehälften jedesmal die Kupplungswelle.

    Setzschläge habe ich probiert.

    Die Lager sind auch genauso tief wie die Originalen.

    Die Gehäusehälften sehen auch nicht so aus, als ob die jemand mal abgeschliffen hätte.
    Einzig der Lagersitz des kleinen Lagers (denke 8000) sieht etwas vergewaltigt aus. Dazu eine Frage: muss das Lager komplett in der Gehäusehälfte verschwinden? Bei mir steht es etwas hervor. Hab jetzt leider nicht im Kopf wie weit.

    Wenn ich den Sicherungsring des großen Lagers weglasse, ist auch genug Platz und es passt.

    Wenn ich 2x 0,4mm Mitteldichtungen einsetze, kann ichs perfekt einbauen. Aber das kanns ja nicht sein und dicht wirds bestimmt auch nicht.

    Hoffe ihr habt Tipps, warum die Welle zu lang ist bzw wo der Fehler liegt.
    Gruß SteiN

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Das Lager in der Motorhälfte in der Du das Polrad montierst , steht ca, 0,5 mm im Gehäuse zurück , das Spiel wird mittels Ausgleichsscheiben ausgeglichen , das zweite Lager liegt am Anschlag .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3

    Registriert seit
    26.10.2010
    Beiträge
    7

    Standard

    Hi
    und sorry dass ich mich so lang nicht gemeldet hab.
    @Deutz40
    Sprichst du von der Kurbelwelle oder der Kupplungswelle?
    Spiel ausgleichen bringt mir nichts, da ich die Welle ja so schon nicht montieren kann.

    Gruß

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    lagersitz.jpg
    hier habe ich mal den lagersitz des 6000er kugellagers rot eingefärbt. wenn ichs richtig im kopf habe, ist dieser lagersitz tiefer, als das lager breit ist. d.h. dass das lager darin ein wenig zurückstehen muss. wenn es bei dir heraus schaut, ist klar warum der motor nicht zusammengeht.
    das andere lager der rechten motorhälfte hat keinen anschlag und wird, nachdem der motor fertig zusammen ist per ausgleichsscheibe und lagerdeckel axial festgelegt. dieses lager wird auch erst eingebaut, nachdem der motor schon wieder zusammen ist!
    ..shift happens

  5. #5

    Registriert seit
    26.10.2010
    Beiträge
    7

    Standard

    Okay,
    jetzt versteh ichs. Danke dir.
    Trotzdem sehr komisch warum bei mir der Lagersitz ca.1mm kleiner ist.
    Ich kanns mir nicht erklären woher das kommt. Hat da jemand eine Idee bevor ich den Fräser ansetze und das Teil Zentelweise abtrage?
    Gruß SteiN

  6. #6
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Die Lager werden eingeschrumpft , Du musst die Motorgehäuse erwärmen um die kalten Lager einzusetzen
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    der lager sitz muss passen. da waren ja schon mal alger drinnen.

    Eventuell falsches lager?

    bloß nicht dran rumdremeln
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  8. #8

    Registriert seit
    26.10.2010
    Beiträge
    7

    Standard

    Das Lager war definitiv ganz drinnen. Wenn ich messe seh ich auch, dass es nicht reinpasst.
    Das Lager, das davor drinnen war ist genauso hoch und stammt aus dem AKF Set zur Regeneration.
    Ich verstehs eben deswegen absolut nicht, warum das nicht passt.

    Ist bei weitem nicht mein erster Motor - nur der erste Simson.

    "Dran rumdremeln" schon gar nicht. Wenn dann mit der ordentlichen Fräse.
    Aber das würd ich auch nur extremst ungern machen, da es ja vorher irgendwie gelaufen sein muss.

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    komisch komisch. kannst du bitte mal fotos einstellen?
    ..shift happens

  10. #10

    Registriert seit
    26.10.2010
    Beiträge
    7

    Standard

    Werd ich morgen liefern.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kupplungswelle
    Von Tkey82 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.08.2005, 21:09
  2. Tacho verklemmt
    Von isga im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.08.2005, 22:41

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.