+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Motorschaden wegen ca 5km fahren mit Bleifrei ohne Öl?


  1. #1
    Tankentroster Avatar von mausiheld
    Registriert seit
    20.05.2007
    Ort
    Lüneburg-Oedeme
    Beiträge
    150

    Standard Motorschaden wegen ca 5km fahren mit Bleifrei ohne Öl?

    Moin,Wollte gestern von Arbeit nach Hause fahren und hab nach ca 400m festgestellt,das mein Tank total trocken ist.Da hat sich wohl jemand bedient ,weil 1 Tag vorher war der Tank noch gut Viertel Voll.Also musst ich zur nächsten Tanke schieben und konnte den Tankwirt überreden,das ich mit meinen letzten 1,38€ tanken dürfte.Normal is ja 2 Liter Mindestabgabe.Hatte dementsprechend kein Geld mehr für Öl,also knapp 1 Liter Bleifrei getankt.

    Wie schädlich war diese Aktion,weil ich damit nach Hause gefahren bin.Dies waren ca 5km..Hab Zuhause dann natürlich gleich Öl reingemacht.

    Eins hab ich gelernt.Ich nehm jetz immer eine kleine Flasche mit Öl mit,falls das nochmal passiert

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Wieso Motorschaden, läuft der Motor nicht mehr?
    Ansonsten hast du eben Glück gehabt außer etwas höherem Verschleiß wird nichts weiter passiert sein.
    Übrigens gibt es nur noch bleifreien Sprit an der Tanke.

    mfg Gert

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard

    Wenn man mal nicht genug Öl drin hat (ist mir auch schon passiert) sollte man einfach baldmöglichst das fehlende Öl nachkippen. Je nachdem wieviel Öl fehlt macht das für eine kurze Strecke nichts; man sollte vorsichtshalber jedenfalls nicht mehr allzuhoch drehen und nicht voll ausfahren.

    Wegen dem Spritverlust: schonmal nachgeschaut ob sie vielleicht über den Vergaserüberlauf Sprit verliert?
    Vielleicht liegts dann nämlich an einem defekten Ventil oder Schwimmer und nicht an Gaunern ;-)

    Gruß Alex
    MZ Saxon Country: [img]http://images.spritmonitor.de/141664.png[/img]

  4. #4
    Tankentroster Avatar von jony86
    Registriert seit
    05.08.2006
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    240

    Standard

    Also, dass der Motor wegen 5km kaputt sein soll glaub ich auch nicht. Ich bin da schon wesentlich längere Strecken ohne Gemisch gefahren... zu viel Öl kann jedoch sehr dragisch sein. Nach ca. 30km waren bei mir (so hat man mir jedenfalls gesagt) die Simmerringe rausgerutscht...

  5. #5
    Tankentroster Avatar von mausiheld
    Registriert seit
    20.05.2007
    Ort
    Lüneburg-Oedeme
    Beiträge
    150

    Standard

    Erstmal vielen Dank für die Antworten.Motorschaden hab ich nicht.Ich meinte,ob ich einen bekommen könnte
    Bin ja dann beruhigt,das es dem Vogel erstmal nix ausmacht.Natürlich hab ich Öl reingekippt.

    Ansonsten ist auch alles dicht.Also tropft nirgends.

    Vielen Dank nochmal für die antworten

    Gruss chhristian

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    194

    Standard

    ohne öl iss garnet gut,aber wenn du nun zuhause bist nimm die kerze raus mach öl in den zylinder und kick ganz vorsichtig am besten per hand ohne zündung durch damit sich etwas öl verteilen kann(aber nur nen wenig öl net alles vollkippen ) und hoffe das es nochmal gut geht ,danach kauf dir wenn du mal wieder taschen geld hast ne ganze pulle 2takt öl ,also 1liter füllst dir bissel was ab in eine kleine kunstoffpulle,legst dir die zum bordwerkzeug und hast eine sorge weniger wenn dieser fall wieder iss

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    Marl
    Beiträge
    113

    Standard

    Moin,

    so isset. n buddel Öl gehört zum Bordwerkzeug.

    Ich habe da so ne einweg Flasche mit Motorsägen 2-Takt-Öl.
    Sind genau 100ml drin reicht also genau für 5L Sprit.

    Kostenpunkt ca 1Euro im Baumarkt.

    Ist natürlich teurer als normales Öl aber ist eben gut verschlossen, extrem klein, und wird ja auch nur im Notfall benutzt.
    Dann denke ich besser schlecht getankt als gut geschoben.

    Gruß Holger

  8. #8
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Ich benutze kleine Schraubflaschen, wo mal Trinkjoghurt drin war. Passen genau 100ml rein, also ausreichend für eine Tankfüllung. Auf das überteuerte Gemisch von der Tanke kann ich verzichten, außerdem gibts immer weniger Gemischzapfsäulen. Von den 10 Tankstellen hier in der Stadt hat nur eine überhaupt zwei Zapfhähne für 1:50. Bei allen anderen wurden die abgebaut.

    Ohne Öl fahren ist gar nicht gut, auch nicht auf kurzen Strecken. Wenn aber noch ein kleiner Rest Gemisch im Tank war, dann ist das nicht ganz so tragisch, waren dann vielleicht 1:100 oder sowas in der Drehe. Dennoch kann es bereits auf kurzen Strecken dazu kommen, dass der Kolben sich festfrisst oder dass sich ein Lager verabschiedet. Hier war es ein Notfall, zur Nachahmung ist es jedenfalls nicht empfohlen.

  9. #9
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Da werden noch Reste vom Öl im
    Kurbelgehäuse und im Tank gewesen
    sein deswegen hat der Kolben das überlebt
    allerdings wer mit normalen Kraftstoff
    fährt riskiert komplette Motorschäden ,
    also Garnitur Kurbelwelle und die Lager
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  10. #10
    Flugschüler Avatar von Schwalbentommi
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Grünbach in Sachsen
    Beiträge
    439

    Standard

    Zitat Zitat von experimentator
    Hallo,

    Übrigens gibt es nur noch bleifreien Sprit an der Tanke.

    mfg Gert
    Da muss ich NEIN sagen. Es gibt sehr wohl noch an manchen Tankstellen Gemisch! Z.B. an manchen ARAL-Tankstellen. Bei mir in der Nähe ist z.B. so eine.

    Mfg Tommi

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard @Schwalbentommi

    Hallo,

    Hat ja auch niemand behauptet, daß es kein Gemisch mehr gibt.
    Ich schrieb von verbleitem Sprit, das Blei hat nichts mit dem Ölanteil zu tun.

    mfg Gert

  12. #12
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Und in welchem Zusammenhang steht verbleiter Sprit mit dem allerersten Posting ganz oben?

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Titel lesen,

    mfg Gert

  14. #14
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Ja und? Auch da steht nix von verbleitem Benzin.

  15. #15
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ich glaub, sie hängen sich an der Erwähnung von "bleifrei" auf, weil das für die Frage "Gemisch oder nicht" irrelevant ist. :wink:

    MfG
    Ralf

  16. #16
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Ich weiß. Deshalb hab ich ja auch nachgehakt.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zündung platt wegen zu schnell fahren?
    Von mig im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.09.2008, 12:27
  2. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.10.2007, 20:05

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.