+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Motortypen Schwalbe


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    16.06.2003
    Beiträge
    58

    Standard

    Hallo,

    wer kann mir sagen wie ich die verschiedenen Motoren auseinander halten kann? Wenns geht nicht an irgedwelchen Nummern oder so, sondern an signifikanten Merkmalen. Wie viele verschiedene Motoren wurden in der Kr51/1 bzw. dann in der /2 eingebaut??
    Also bei den Dreigangmotoren weiß ich z.b. das die sich an der hinteren Aufhängung unterscheiden, einmal mit und einmal ohne Gummilagerung... Richtig?
    Also, wer etwas Licht ins Dunkel bringen kann dem bin ich sehr dankbar...:)

  2. #2
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    bei den KR 51/1 gabs :

    - 3 Gang Handschaltung
    - 3 Gang Fußschaltung

    Dazu Variationen der Aufhängung, der Zündung und der Kurbelwelle (Nadellager) ...Vergaser gabs auch unterschiedliche.

    Nei der KR51/2 gabs :

    - 3 Gang Fußschaltung
    - 4 Gang Fußschaltung

    Dazu verschiedene Zündungen und ich glaub auch Vergaser.


    Ich hab aber bestimmt in der Hitze der Nacht was vergessen...


    so schööös

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    16.06.2003
    Beiträge
    58

    Standard

    Okee, das is doch mal was. Wieviele Variationen gab es denn insgesamt?
    Vergaser funktionieren doch alle bei allen Motoren oder?!
    Kann man das ganze mit den Baujahren verknüpfen oder wurden die parallel gebaut oder wie..?
    Gruß

  4. #4
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Also der Vergaser sollte schon zum Motor passen, da die Düsen geringfügig anders sind. Die Inschenööre haben sich schon was gedacht. Der 3 und 4 Gang Motor in der /2 wurden parallel gebaut. Sie sind aüßerlich nur am Seitendeckel zu unterscheiden. der 3-Gangmotor (M531) hat ne 3 und der 4-Gang (M541) ne 4 aufm Kupplungsdeckel. Innen fehlt dann natürlich der 4te Gang, die Schaltwalze und Ziehkeilwelle sind auch ne andere.
    Jetzt zu den Motoren der /1 (M53/1). Da gibt es erstmal Motoren die hinten Gummigelagert sind und welche die starr mit dem Rahmen verbunden sind. Die starre Befestigung ist die neuere, aber wann die Umstellung erfolgte weis kein Schwein, es wurde auch parallel beides verbaut. Einen Handgeschalteten erkennst du an nem Hebel oben auf dem Motor unterhalb des Vergasers. (die Schaltwippe samt Hohlschaltwelle fehlen natürlich) Tja das wars denk ich mal. Es gibt dann noch im Gehäuse der /1 Motoren 4 Gänge (M54/11). Diese Motoren waren in Habicht und Sperber verbaut, wobei der Sperber kein Moped mehr ist. Von außen ist das eigentlich nicht zu erkennen, da mußte bei Verdacht einfach mal durchschalten. Achso ein Motor hab ich noch vergessen, und zwar den des DUO bzw der KR 51/1 S (M53/11). Dieser hat eine automatische Kupplung ist am Kupplungsdeckel zu erkennen. Dieser unterscheideet sich deutlich von den normalen Kupplungsdeckeln der M53-Motoren. So ich hoffe da waren jetzt alle vertreten.

    MfG Tilman

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motortypen
    Von schulzi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.08.2007, 19:01
  2. Motortypen/12V Anlage
    Von ZonK im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.12.2005, 15:50

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.