+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 25 von 25

Thema: musik hören beim moped fahrn?


  1. #17
    Glühbirnenwechsler Avatar von feuertaenzer
    Registriert seit
    31.12.2007
    Ort
    haselünne
    Beiträge
    77

    Standard

    wie schön dass ich auch mal was weis und nicht nur dauernd mit fragen nerve^^:
    Die Antwort mit einem Stöpsel ist FALSCH! Kein Stöpsel ist richtig...
    Ebenso ist es falsch, dass die Autofahrer ihre Anlagen bis zum Anschlag aufdrehen dürfen oder das Motorradfahrer sich Ohropax reinhauen dürfen...

    Der § 23 StVO besagt unter anderem:
    Zitat
    Der Fahrzeugführer ist dafür verantwortlich, daß seine Sicht und das Gehör nicht durch die Besetzung, Tiere, die Ladung, Geräte oder den Zustand des Fahrzeugs beeinträchtigt werden.

  2. #18
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von feuertaenzer
    wie schön dass ich auch mal was weis und nicht nur dauernd frage
    AHA, klinkt einleuchtend, aber was hat das mit ner Gegensprechanlage zu tun?

    Selbst der ADAC rät zu einem Gebrauch dieser vermeintlich verbotenen Gerätschaft.......

  3. #19
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Zitat Zitat von feuertaenzer
    beeinträchtigt werden.
    gesetz hin oder her,.... so als reiner wortlaut hat das viel spielraum!
    was man nun unter "beeinträchtigt" versteht ist ne andere sache.

    dazu müsste man sich wohl an gültigen rechtsprechungen orientieren.

    mfg
    lebowski

  4. #20
    Flugschüler Avatar von Swensen
    Registriert seit
    09.08.2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    491

    Standard

    das Bedeutet wenn du jemanden mit deinem Moped und Musik zusammenfaltest bekommst du so ein Schreiben (Zitat aus dem Tantbestandskatalog):


    Sonstige Pflichten des Fahrzeugführers- § 23 StVO
    TBNR: 123106
    Tatbestandstext: Sie führten das Fahrzeug obwohl Ihr Gehör durch Geräte beeinträchtigt war
    § 23 Abs. 1, §49 StVO; § 24 StVG; 107.1 BKat
    FaP-Pkt : (B – 1)
    Euro: 10.00
    Na denn...........Tatbestandskatalog

  5. #21
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    hm, ja nun wissen wir schon mal was der spass kostet!
    is ja noch ansich ganz fair! ;-)

    aber, was genau nun beeinträchtig heisst is dadurch immer noch nicht geklärt.
    es ging ja um die varianten "ein ohr" und "kein ohr" + "funk" und "musik"

    wenn ich nun so nen wisch bekomme weil ich auf einem ohr musik gehört habe,
    könnt man z.b. wiederspruch einzulegen. wenn mans dann der 10eur wegen auf die spitze treibt gehts vor nen gericht und die entscheiden dann!
    gibt es solch einen fall schon wird dieser vom gericht als "muster" herrangezogen und nach dem urteil entschieden.

    solch ein urteil wäre hier in dem zusammenhang mal ganz interessant und würde letzendlich aufschluss geben.

    das ganze ist zwar haarspalterei, aber so ist es nun mal leider mit den paragraphen.

    mfg
    Lebowski,
    dem es ansich schnuppe ist, und lieber dem motorsound lauscht!

  6. #22
    Flugschüler Avatar von Swensen
    Registriert seit
    09.08.2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    491

    Standard

    Hmmmm..........ich habe malgegoogelt und nichts dergleichen gefunden (von wegen Urteil und so).
    Fakt ist das wenn du einen Unfall machst und hast einen Stöpsel im Ohr wird man Dir nachsagen das du durch eben diesen Stöpsel abgelenkt warst.
    Das ist ungefähr so als ob du in der 30-er Zone mit 25 Km/h gegen einen Baum fährst und du von der Polizei eine Anzeige bekommst weil du in dieser Situation zu schnellgefahren bist obwohl 30 Km/h erlaubt sind.





    Ach so wenn es einen geben würde der wegen diesen 10 € das Ganze auf die Spitze treiben muss muss er Langeweile Haben oder nicht mehr alle Tassen im Schrank haben


    Gruss Swen (der der heute ein Knöllchen am Moped hatte :cry: )

  7. #23
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard Re: musik hören beim moped fahrn?

    Zitat Zitat von martin90
    wie schauts aus, mit einem kopfhörer musik zu hören?
    In der aktuellen Motorrad (Nr. 6/S. 175) gibts nun die ultimative Antwort:

    "Das Musikhören im Straßenverkehr über einen i-Pod [analog dazu: Walkman, Mini-Radio etc.] ist grundsätzlich nicht verboten. Maßgeblich ist, ob die am i-Pod eingestellte Lautstärke zu einer Gehörbeeinträchtigung im Sinne von §23 der StVO führt. Dies ist immer dann der Fall, wenn die akustische Wahrnehmung des Verkehrsumfelds für den Verkehrsteilnehmer mehr als nur unwesentlich beeinträchtigt ist.

    Dies dürfte bei einem Motorradfahrer, der Musik über sogenannte Ohrstöpsel hört, regelmäßig der Fall sein, weil die beim Motorrad allgemein erhöhten Motor- und Fahrgeräusche eine höhere Lautstärkeneinstellung am Abspielgerät erfordert und die Ohrenstöpsel - im Gegensatz zu Helmlautsprechern - die Wahrnehmung zusätzlich erschweren.

    Wer sich also als Motorradfahrer im Straßenverkehr sicher bewegen will, verwendet beim Musikhören keine Ohrenstöpsel! Neben einem Bußgeld stellt sich insbesondere im Falle eines Verkehrsunfalls stets die Mithaftungsfrage, auch wenn die Hauptunfallursache beim anderen Verkehrsteilnehmer liegt."

    R. Haider
    Verkehrspolizei Stuttgart

    Integrierte Helmlautsprecher gibt es für manche Helme gegen Aufpreis.
    Sie sind aber noch ein Sonderfall.

    Gruß
    Al

  8. #24
    Glühbirnenwechsler Avatar von feuertaenzer
    Registriert seit
    31.12.2007
    Ort
    haselünne
    Beiträge
    77

    Standard

    danke dafür....., das scheints ja wohl zu sein

  9. #25
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    moin,
    also wir haben inzwischen auch mal nen recht hohes tier, (oberkommissar oder sowas, ka genau...) gefragt, wie das denn sei...

    er meinte, dass es legal sei,...
    das viele aber nicht wissen,...
    d.h. wenn man deswegen angezeigt wird, einfach berufung einlegen, und dann wird die sache anscheinend fallen gelassen...

    grüße

    ach ja: mal logisch gesehen... im auto hört man ja auch musik^^...

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Was hört Ihr für Musik beim fahren ?
    Von chefkoch_ndh im Forum Smalltalk
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 08.01.2010, 14:29
  2. Radio hören ????
    Von C0br4 im Forum Recht
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.10.2006, 21:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.