+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Muss ich neue reifen eintragen lassen?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.03.2011
    Ort
    Bad Hindelang
    Beiträge
    17

    Standard Muss ich neue reifen eintragen lassen?

    Hallo,
    Hab für meine s51 Endureifen gekauft.
    Muss ich diese eintragen lassen oder kann ich die einfach drauf ziehen?

    Grüße vincent

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von Entwederoder Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Hab für meine s51 Endureifen gekauft.
    Muss ich diese eintragen lassen oder kann ich die einfach drauf ziehen?

    Grüße vincent
    Wenn es 2,75-16 als Grösse sind nein.

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.03.2011
    Ort
    Bad Hindelang
    Beiträge
    17

    Standard

    Genau die größe haben sie.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Die Reifen müssen bis 100 Kmh zugelassen sein . Stempel auf dem Reifen
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Muss der Reifen eigentlich irgendwie vom Hersteller für das Fahrzeug/Felge freigegeben werden oder sowas oder darf man jeden 2,75-16-Reifen, der von Tragfähigkeit und Geschwindigkeit passt, aufziehen? Hab gestern beim stöbern nämlich einen Pirellireifen in der der fraglichen Größe gefunden.

    EDIT:

    Auch Continental bietet einen Reifen in der Größe an, der vom Profil her, wie ich finde, sehr gut zur Simson passt.

    Wusste gar nicht das es noch so viele andere Hersteller gibt die passende Reifen herstellen. Weil doch hier immer alle nur Heidenau oder VeeRubber ins Gespräch bringen. Wäre halt die Frage ob diese Reifen dann evtl nicht auf die Simsonfelge passen?

    EDIT2:
    Und wo wir grad bei Reifen sind: Wieso haben die ganzen Reifen einen Lastindex von 46, was 170 kg entspricht, in meiner KBA-ABE steht aber eine maximale Achslast hinten von 180 kg!?
    Geändert von Froschmaster (13.07.2011 um 12:37 Uhr)
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Christian K
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Ostseeküste
    Beiträge
    288

    Standard

    Hey,
    der Conti KKS gefällt mir auch. wann hast du dein Moped denn mal so beladen, dass du die 180 KG Achslast hinten erreichst? doch noch nichtmal als du auf deiner Europa-Rundreise unterwegs warst. Un da warst du vollgepackt, dass du selber kaum Platz hattest..
    4186 km mit der Schwalbe durch Skandinavien: wayup.jimdo.com

  7. #7
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Naja die Rechnung ist eigentlich ganz einfach: 80 Kilo Maschine, 100 Kilo Fahrer, 80 Kilo Beifahrer...

    Trifft bei mir zwar nicht zu, aber der Reifen muss ja schon das Maximalgewicht tragen können!? Es kommt doch nicht darauf an, wie die Ladung ist, sondern wie sie sein könnte?
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  8. #8
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Warum es so viele Hersteller gibt? Ganz einfach... das sind in Prinzip nur sehr breite Fahrradreifen

    Das Conti-Profil gefällt mir auch sehr gut, das wäre eine Überlegung für den nächsten Wechsel wert. Hast du da zufällig nen Preis für?
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    Die Reifen müssen bis 100 Kmh zugelassen sein . Stempel auf dem Reifen
    Bis 60kmh/h reicht bei einer normalen Simson. Reifen müssen nur so zugelassen sein, wie die bbH des Fahrzeugs ist.

    MfG

    Tobias

  10. #10
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Jo das ist klar, aber die meisten Reifen haben eh alle mindestens J=100km/h.

    Und was ist nun mit der Achslast? Wieso sind alle Reifen 10 kg schwächer ausgelegt als es die Hinterradachslast nahe legt?
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von Froschmaster Beitrag anzeigen
    Jo das ist klar, aber die meisten Reifen haben eh alle mindestens J=100km/h.

    Und was ist nun mit der Achslast? Wieso sind alle Reifen 10 kg schwächer ausgelegt als es die Hinterradachslast nahe legt?
    das ist eine gute Frage. Ist beim SR50 auch so.

    Es werden einfach keine anderen Reifen produziert, ist keine befriedigende Antwort aber ist so.

    MfG

    Tobias

  12. #12
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Das wäre mal ne super Frage an die Firma Heidenau, warum die Reifen für Simson herstellen, die man nicht an die Simson machen darf
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Da mit den Conti hast die auch in nem Shop gefunden, ich hab da auf die schnelle keine passenden gefunden

  14. #14
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Jo musste mal in den diversen Reifenshops schaun, hier zB. Die Simsonhändler haben die nicht.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  15. #15
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Zitat Zitat von Froschmaster Beitrag anzeigen
    Jo das ist klar, aber die meisten Reifen haben eh alle mindestens J=100km/h.

    Und was ist nun mit der Achslast? Wieso sind alle Reifen 10 kg schwächer ausgelegt als es die Hinterradachslast nahe legt?
    Weil Du auf zwei Achsen fährst erreichst Du die 180kg nie, oder ?
    Bedeutet 2 Achsen, 2 Reifen ein zulässiges Gesamtgewicht, verteilt auf vorn und hinten, eigentlich ganz easy.
    Wenn Du verstehst quasy. Easy.

  16. #16
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    LOOOL ganz easy, logisch warum bin ich da nicht von selbst drauf gekommen!

    Also rechnen wir kurz. Laut KBA-Papieren Achslast vorn 80 kg, Achlast hinten 180kg, Zulässige Gesamtmasse 260kg. Von den 260kg ziehen wir 80kg ab, für die Achslast vorn das macht ...ähm... 180kg auf der Hinterachse und das ist ja kleiner als 170 kg, ganz easy also! Oder?

    Erst denken, dann posten. Auch wenns schwer fällt.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Muss man ne vape eintragen lassen?
    Von bernie im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 17:02
  2. Vape eintragen lassen?
    Von Mr.Propper im Forum Recht
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 11:45
  3. Sportstoßdämpfer eintragen lassen
    Von Simmi-Heizer im Forum Recht
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.12.2009, 11:57
  4. Muss ich etwas eintragen lassen?
    Von JackDan im Forum Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.09.2008, 13:57

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.