+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 34

Thema: mysteriöses Leerlaufproblem(edit: mittlerweile Zündungsprob)


  1. #17
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Öffnung des U-Kontaktes ist 0,4mm ???
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  2. #18
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    0,4 mm lehre geht sauber rein, 0,45mm mit leichtem wiederstand und 0,5mm gar nicht. ergo müsste der u-abstand stimmen. könnte es vll an einem abgenutzten halbmond liegen? meiner ist irgendwie so dünn...

    übrigens harry, dank an dieser stelle für die tolle simson ecke auf deiner seite. hat mir schon oft geholfen. vor allem der schaltplan :wink:
    ..shift happens

  3. #19
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    mir ist grade noch was eingefallen: wenn ich das polrad gedreht habe hab ich nicht nur das knacken gehört als der unterbrecher geöffnet hat, sondern auch sonst ein wenig "gebrissele" wenn ich das polrad gedreht habe. sagt das irgendwas aus?

    ausserdem könnte es doch sein das der unterbrecher durch abbrand nicht mehr ordentlich einstellbar ist und ich trotz dessen, das ich 0,4 mm gemessen habe, in wahrheit einen größeren abstand habe. das würde bedeuten das ich den unterbrecher wieder grade feilen muss. nur erscheint mir eine normale feile ein wenig grob dafür, was nehm ich denn da? sone kleine schlüsselfeile?

    und könnte dies die ursache für meine fehlzündungen sein oder bin ich hier auf dem holzweg?

    PS: @mods: poppeldost, ich weiß. aber sonst sieht ja keiner das ich mir wieder was neues habe einfallen lassen :wink:

    edit: ich habe mir grade eben diesen thread angesehen und festgestellt das die grundplatte bei mir genau andresrum eingebaut ist. sprich der unterbrecher ist unten und der kondensator oben links.... was ist denn da los?!
    ..shift happens

  4. #20
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Das "Gebrissel" könnte (?) mit Kontaktproblemen des U-Kontaktes (rauhe Flächen, die keinen sauberen Kontakt geben) zusammenhängen. Reinige ihn oder ersetze ihn mal, stelle ihn neu ein und dann den ZZP.
    Gruß aus Braunschweig

  5. #21
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Du hattest den Motor doch zu überholen weggegeben ,
    mit Zündung ?
    Es gibt da für die Zündung Spezielle Polrader ,
    eines für den Kontack oben und eins für den Kontackt unten.
    es kann den sein das das aus Unwissenheit vertauscht
    wurde.
    Die nächste Ursache währe ein falscher Kontakt der
    nicht zur Zündung passt , und der Verstellbereich dann
    nicht ausreicht .
    Der Kontakt war denn im neuen Zustand gerade
    noch einzustellen , aber nach einer gewissen Laufzeit
    nicht mehr , das gleiche gilt für den Halbmond auf
    der Kurbelwelle , wenn der Sichtlich Spiel hatte
    und trotzdem wieder verbaut wurde bekommst
    Du das auch nicht hin .

    oder der Motor aus Suchteilen zusammengefreggelt worden ist
    Am besten machst Du ein paar Bilder der Zündung.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #22
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40
    ...
    Es gibt da für die Zündung Spezielle Polrader ,
    eines für den Kontack oben und eins für den Kontackt unten.
    es kann den sein das das aus Unwissenheit vertauscht
    wurde....
    ...dann hätte aber der Motor niemals auch nur ansatzweise laufen dürfen...
    Gruß aus Braunschweig

  7. #23
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ja richtig, der war weg, aber das polrad ist das selbe (die abblätternde farbe ist quasi einzigartig ;-) )

    einen fehler aufgrund von nicht zusammenpassenden teilen kann ich eigentlich ausschließen. sie lief ja wunderbar, und dann kam plötzlich die ganz oben beschriebene leerlaufproblematik. dann fing ich an zu schrauben. erst habe ich mir den gaser vorgenommen, wobei sich aber irgendwann herausstellte das er es nicht sein kann. parallel wurde das startverhalten immer schlechter und irgendwann kam sie dann nciht mal mehr durch anschieben, und wenn dann nur mit fehlzündungen.

    fotos kann ich frühestens heute abend reinstellen, eher morgen früh...

    edit: ach, die mit dem kontakt oben ist dann die slpz? ich dachte schon bei mir wäre irgendwie größerer murks gemacht worden... dann ist ja gut. ich hab slmz
    ..shift happens

  8. #24
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Hallo net-harry

    Das sollte man denken , ist aber nicht so ,
    ich habe das schmerzlich selber erfahren
    an dem Motor den Hochrad bei Ebay ersteigert
    hat , der Bastler der den Motor zu eingestellt
    das das lief , wenn ich mich recht erinnere
    war die Grundplatte ganz nach links gedreht ,
    und ich bin der Meinung das die Montage-
    löcher aufgefeilt wahren , solange Motor
    kalt war lief die Schwalbe Kr1-1 auch aber
    5-10 min war Schluss , ich schaue mal nach
    ich glaube ich habe die Platte noch , wenn ich
    Sie finde mach ich ein Bild .
    Möffi ,
    das Polrad mag ja Deins sein ,
    ist es auch Deine alte Zündung
    mfg


    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #25
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ich denke doch. der motor war letztes jahr weg zum überholen, ich glaube im september oder oktober. seitdem bin ich schon einiges gefahren, unter anderem auch ne tour von ca 100km. alles lief bestens. von daher fände ich es komisch wenn sich ein problem, das durch die falsche grupla verursacht wird, erst jetzt äußert...
    ..shift happens

  10. #26
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Hallo net-harry

    hier sind die Bilder , ich glaube man
    kann das sehen

    Hallo möffi
    der Kontak verbraucht sich langsam,
    und es ist ja auch nur ein Versuch der Fehlerfindung
    mfg

  11. #27
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    war grade doch mal in der garage und habe den kontakt sehr großzügig mit bremsenreiniger eingesprüht. ausserdem habe ich ein stück zündkabel abgeschnitten. beim zusammenbau habe ich extra nochmal darauf geachtet, das der halbmond auch wirklich in der nut des polrades zu liegen kommt. dies ist der fall. der unterbrecher öffnet sich im zzp, und geht erst am ut wieder zu.
    laufen tut sie im standgas sauber, und springt auch auf den ersten kick an. nur sobald man sich draufsetzt und fahren will kommen fehlzündungen. kuppelt man aus und hat wieder standgas ist alles i.o.

    mich wundert vor allem, wie sich der zzp quasi von alleine so radikal ändern kann. ich meine: ich habe nichts verändert. ob der zzp vorher gestimmt hat weiß ich nicht, aber sie lief ja super, von daher gehe ich mal davon aus. wie kann es sein das ich die grupla jetzt so stark verdrehen musste? sogar weit über den einstellbereich der langlöcher hinaus! wenn ihr mich fragt mache ich irgendwas mit dem zzp falsch, aber was?

    mein halbmond ist glaube ich schon recht abgenutzt, der schaut nur grade eben aus der welle raus. könnte es sein das das schwungrad bei höheren drehzahlen durchrutscht? ich habs gut festgeballert, so ist das ja nicht ;-)
    ..shift happens

  12. #28
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Zitat Zitat von möffi
    mein halbmond ist glaube ich schon recht abgenutzt, der schaut nur grade eben aus der welle raus. könnte es sein das das schwungrad bei höheren drehzahlen durchrutscht? ich habs gut festgeballert, so ist das ja nicht ;-)
    Tragend ist die Kegelfläche, nicht die Passfeder. Der Kegel muß komplett entfettet und frei von tiefen Kratzern sein. Wenn es dann noch ordentlich festgezogen ist, verdreht sich da nix mehr. Hab die erste Seite nicht gelesen, aber der Unterbrecher ist neu und an der richtigen Position festgeschraubt?

    MfG,
    Richard

  13. #29
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    also, entfettet hatte ich den kegel jetzt nicht. nein, der unterbrecher ist nicht neu, nur neu eingestellt. habe aber schon einen neuen bestellt... so langsam hab ich die ganze zündung neu...
    ..shift happens

  14. #30
    Zahnradstoßer Avatar von Sven1988
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    865

    Standard

    @möffi:

    Nicht ganz.. Denn du musst überlegen das du innenliegende Zündspule hast, und die auch sehr gerne kaputt gehen.

    Ich habe schon dem bekannten bescheid gegeben dir eine andere GRUPA mal zu besorgen ;-)

    Gruß,

    Sven

  15. #31
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    waqs macsht due gute denn wenn du mitbremsnenreiniger auf den wellendichtring sprühst

    kann sein das der platt ist hatte dsa auch scinmal
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  16. #32
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Sven1988
    Restaurateur
    Ja nee ist klarr , häte ich auch gesagt .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mysteriöses problem---Zündzeitpunkt???
    Von redkeintinnefnumber1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.11.2009, 07:57
  2. mysteriöses Problem: Verkabelung 42W
    Von Simme_Down im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 14:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.