+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 65 bis 80 von 81

Thema: MZ- Bremse bei der Vogelfamilie


  1. #65
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Ich benutze einen MZ Bowdenzug. Eventuell passen auch andere aber mit der langen MZ-Stellschraube passt das super.
    Sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  2. #66

    Registriert seit
    12.11.2013
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo Sirko,

    ich bin auch grad dabei mir die MZ-Bremse zu bauen und wollte mal fragen ob man bei dir einzelne Teile dafür kaufen kann.
    Ich wäre an der Drehmomentabstützung und der Reduzierhülse für die Achse interessiert.

    MfG
    Matze

  3. #67
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Ich hab mich jetzt auch mal an etwas extravaganteren Farben versucht So kann das dann aussehen.

    Weiterhin habe ich jetzt Mustergutachten für meine 2er Schwalbe und den Sperber abnehmen lassen. Für die 1er und den Star bisher nicht, kommt vielleicht noch, wenn ich mal das passende Fahrzeug habe.

    Ich konnte nach bislang 12000km mit dem Sperber auch bei höheren Geschwindigkeiten und viel Gebremse kein Ausschlagen des Rahmenstirnrohrs bemerken.
    Das Einspeichen ist übrigens kinderleicht
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  4. #68
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Und heute habe ich mal mit der Bremsanlage 2.0 angefangen. Wieder ohne schweißen und bestenfalls mit TÜV Segen. Als Duplexbremsanlage ist das Teil konzipiert in einer angepassten MZ-Nabe.

    Sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  5. #69
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Das sieht super aus, schön gemacht


    Gruß
    Frank

  6. #70
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard


    Hmm... was das wohl ist???
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  7. #71
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    So... es ist schon erstaunlich, wie lange man noch zum Anpassen an der Fräse zubringen kann. Da denkt man, da ist alles gemessen und das Bauteil ist fertig aber Pustekuchen.
    Hier mal der Erfolg des heutigen Tages.

    Gruß Sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  8. #72

    Registriert seit
    20.02.2015
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo Sirko,

    ein schönes Projekt. Gibt es gegenüber Deiner Bremse 1.0 zu erwartende technische Vorteile oder machst Du es, weil Du es kannst und weil es optisch was her macht?
    Ist das Bremsschild selber gebaut? Ein Bild von der Innenseite wäre auch interessant.

    Viel Erfolg und viele Grüße,
    Tobias

  9. #73
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Ich danke dir für die Nachfrage. Sie zigt mir, warum es recht wenig Resonanz auf das Upgrade gibt. Ich habe einfach nicht erklärt, warum ich das tue und vorausgesetzt, dass jeder was mit Duplexbremsen anfangen kann.
    Also einmal von vorn:
    Serienmäßig hat die Simson vorn eine Simplextrommelbremse mit 125mm Durchmesser. Das heißt, dass ein Bremsnocken beide Bremsbacken in Richtung Trommel drückt. Dabei wird eine Backe so gedrückt, dass das noch drehende Rad selbige aufstellt. Das ist die auflaufende Backe. Die andere hat deutlich weniger Funktion. Bei Version 1.0 habe ich eine Verbesserung umgesetzt. Ich habe den Bremsdurchmesser deutlich erhöht und damit mehr Bremsfläche geshafffen.
    Nun habe ich bei der 2.0 Version 2 weitere Verbesserungen. Ich habe einen außenliegenden und damit längeren Hebel UND das Beste... Ich habe 2 Bremnocken. Die führen dazu, dass bei Montage auf der richtigen Seite (links) beide Brembacken auflaufend wirken.
    Ich erwarte vom Umbau eine richtig aggressive Bremse.
    Die Ankerplatte hbe ich nicht selbst gebaut. Nur angepasst.
    Ich hoffe, ich konnte ein bisschen aufklären.
    Sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  10. #74

    Registriert seit
    20.02.2015
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo Sirko,

    Danke für die Ausführungen. Ich bin ja erstmal auf meine Bremse 1.0 Deiner Bauart gespannt. Bei dem im Fred geschriebenen hatte ich eigentlich die Erwartung, dass schon die Version 1.0 "giftig" etc. ist. Deswegen hatte ich hinterfragt, was die noch stärkere Bremse für Vorteile haben soll.
    Aus Deiner Antwort schließe ich, dass das Blockieren des Rades mit Bremse 1.0 nur mit sehr hohem Kraftaufwand möglich ist bzw. im Umkehrschluss die Bedienkraft bei der Duplexbremse wesentlich geringer ist.
    Hast Du schon mal darüber nachgedacht eine BK-Nabe einzubauen. Die wäre vom Durchmesser m. E. noch größer. Allerdings weiß ich nicht, ob sie in die Schwinge passen würde.

    Gruß Tobias

  11. #75
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Das Blockieren mit der MZ-Bremsanlage ist relativ entspannt möglich. Ich glaube auch immer noch daran, dass diese Bremsanlage 1.0 für alle Vögel eine richtig tolle und verhältnismäßig günstige Variante ist. Für dich wird die Bremse "giftig" sein. Ich stelle mir aber immer die Frage, ob es nicht noch besser/anders geht.
    Ich werde die Duplexversion auch mit ziemlicher Sicherheit nicht zum Verkauf anbieten. Das ist für mich, weil ich etwas noch Besseres will. Und wenn das Projekt erfolgreich sein sollte, geht es auf die Suche nach dem noch Geileren.
    Irgendwie habe ich mich den Trommeln und ihren Auswüchsen verschrieben. Als Nächstes muss ich dann aber an die Schwingenkonstruktion ran.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  12. #76
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Hab gestern abend vor dem Fernseher mal eingespeicht. Der Felgenring ist in dem antiken Mecedesgrün lackiert. Das passt gut zum Blechkleid in olivgrün.

    Sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  13. #77

    Registriert seit
    11.07.2015
    Beiträge
    9

    Standard

    Moinmoin,

    ich hab nochmal ne Frage, nachdem ich nahezu alle Freds im Internet hierbezüglich durchgelesen hab.
    Ich habe mir Dieselbe Bremsankerplatte wie totoking im ersten Beitrag organisiert und eine passende 160mm Bremstrommel von einer ?ES? ?ETS??? Sie hat auf der einen Seite keine "Wölbung", wie die Trommel von totking. Sie muss von einem Vorderrad sein, da sie keine Mitnehmerschnubbis innen hat. Sie hat die TN 05-24.025

    Meine Frage, ich habe das ganze Geröll mal in die Schwinge gehalten. Ich müsste nur an der Bremsankerplatte außen den Überbleibsel von der Achse abdrehen, damit es von der Breite her passt. Auf der anderen Seite würde ich mir nur eine kleine Scheibe als Distanz drehen, was zwischen Schwinge und Lageraußenkäfig sitzt. AAAber: Ich müsste das Rad dann noch außermittig einspeichen, damit der Felgenring samt reifen trotzdem Mittig läuft oder? Wie habt ihr das gelöst?

  14. #78

    Registriert seit
    11.07.2015
    Beiträge
    9

    Standard

    Ich up das hier nochmal.

    Hat keiner ne Idee?

  15. #79
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Es geht vorwärts mit dem Moped und entsprechend auch mit der Bremsanlage. Heute hatte ich wieder ein paar Stündchen. Also hab ich noch ein paar Teile mit Glasperlen gestrahlt und etwas montiert. So sieht es bislang aus...
    -Rahmen gepulvert
    -Blechkleid in oliv lackiert
    -Aluteile alle mit Glas gestrahlt
    -Motor mit allem drum und dran regeneriert
    -Duplexanlage auf Jawabasis verbaut
    -hinten 1,85er Felge
    -Sava Bereifung
    -IWL-Lenkeradapter angepasst
    -LSL Lenker
    -Einzelsitzbank mit integriertem Rücklicht
    Und nun das Beste... laut Prüfer bekomme ich alles davon eingetragen wenn ich fertig bin. Nun aber noch ein paar Fotos
    Angehängte Grafiken
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  16. #80
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Hach...die bitterbösen Tuner. Weiter so.... ;-)
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. bremse
    Von LIL_ÖLZE im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 19:01
  2. Kerzenfrage Vogelfamilie !!!
    Von oldifreak im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.09.2006, 07:59
  3. Bremse
    Von Matthew im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.03.2004, 00:27

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.