+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: MZA Garnitur für den Müll ?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    56

    Standard MZA Garnitur für den Müll ?

    Moin Moin...
    Wie ihr alles wisst habe ich mir ja eine neue MZA Garnitur
    für meine KR51/1 gekauft...
    nun so ca nach 200km fahrt kommt bei mir echt die Frage auf ob die
    Garnitur was taugt ?
    Sie zieht von unten nur sehr wenig und auch oben kenne ich es
    bei einigen 1er Schwalben deutlich besser...

    besonders blöde ist der Übergang vom 2. in den 3. ....
    Das die Gänge dort weit auseinander liegen ist ja allgemein bekannt...
    aber dadurch das sie dann im 3. so niedrig dreht muss ich gerade am Berg schon mal
    zurück schalten und nicht stehen zu bleiben !
    kurz um Das ding kann man nichtmal richtig einfahren...


    Gemisch konnte ich mittlerweile richtig einstellen
    und auch den Ansaugtrakt habe ich auf original 1er system umgerüstet
    (Luftfilterpatrone oben im Knieblech)
    Jetzt stellt sich mir die Frage... sollte ich doch den Ort Zylinder
    schleifen lassen ?

    Garnitur ist eine Almot Garnitur mit MZA Kolben...
    wurde so geliefert...


    Gruß Bertie

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Hallo Bertie,
    es ist nicht ungewöhnlich, dass Nachbaugarnituren bezüglich Quetschmaß, Steuerzeiten und Kanalquerschnitte sehr stark streuen. Wenn dein Zylinder wirklich so wenig Leistung hat, würde ich an deiner Stelle mal den Vergaser abbauen und den Einlasskanal begutachten. Sind da Engstellen? Dasselbe machst du mit dem Auslasskanal. Als letztes misst du die Quetschkante (Wie, steht im Wiki) und teilst und all deine Erkenntnisse mit. Dann können wir weiter sehen.
    Das setzt aber voraus, dass deiner Peripherie (Vergaser, Zündung, Auspuff, Luftansaugweg) top in Schuss ist bzw. eingestellt ist. Kannst du das nicht eindeutig bejahen, dann fang bei der normalen Inspektion an.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    welches Baujahr ist die SChwalbe denn? Vor 1968?

    MfG

    Tobias

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    56

    Standard

    ist Baujahr 72....

    Das habe ich schon vor dem Einbau getan und mit dem Original Zylinder verglichen....
    sah äußerlich sehr gut aus der Zylinder.

    Habe halt das Gefühl das da zu wenig von unten kommt....
    Habe gestern dann mal meine Freundin hinten mit drauf genommen
    (sind beides leichtgewichte...)
    und ich musste an vielen Steigungen in den 2. gehen...

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Dass der Motor nach 200km noch in der Einfahrphase ist und er es gar nicht mag, wenn er im Soziusbetrieb irgendwelche Steigungen hochgeprügelt wird, ist dir aber bekannt?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Dass der Motor nach 200km noch in der Einfahrphase ist und er es gar nicht mag, wenn er im Soziusbetrieb irgendwelche Steigungen hochgeprügelt wird, ist dir aber bekannt?
    wollt ich auch gerade sagen. Ich habe zwar eine Original-Garnitur aber da kam auch erst nach ca. 700 km der richtige Bumms.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    56

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Dass der Motor nach 200km noch in der Einfahrphase ist und er es gar nicht mag, wenn er im Soziusbetrieb irgendwelche Steigungen hochgeprügelt wird, ist dir aber bekannt?
    Das mit dem Sozius und den Steigungen.... es ist ja nicht so das meine
    Freundin ein Elefant ist und ich in Bayern die Berge hoch will....

    Hoch gedreht wird sie auch noch nicht... keine sorge ist nicht mein erster Zylinder den ich einfahre
    aber da ich momentan nur die eine Schwalbe zur Verfügung habe musste die halt mal kurz hinten drauf..

    Mal schauen wir er sich in den nächsten paar hundert km so entwickelt !

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Generalüberholter Motor ist Müll-Ebay
    Von tom-rx im Forum Recht
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 17:51
  2. sportluftfilter - effektiver oder müll??
    Von poss im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.02.2006, 20:19
  3. Lauter müll!!!
    Von Willundkannnicht im Forum Smalltalk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.12.2005, 11:42

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.