Thema geschlossen
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 24

Thema: MZA-Qualität - was ist da los?!


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.07.2011
    Beiträge
    57

    Standard MZA-Qualität - was ist da los?!

    Irgendwie habe ich den Eindruck, daß vieles von MZA einfach nur katastrophal produziert ist. Es gibt ja diese Sicherungsschelle für die Krümmermutter, damit sie sich nicht löst. So eine hatte ich mir letztens bestellt, kam komplett ohne diesen normalerweise angeschweißten "Haken" bei mir an. Also reklamiert und neue schicken lassen, diesmal kam sogar eine mit Haken.

    Aber der Gebrauchswert ist gleich null, denn dieser Haken steht für eine originale Krümmermutter zu weit ab, d.h. er kann gar nicht eingreifen (nachbiegen erforderlich). Zudem ist der Haken nicht ganz senkrecht angeschweißt, na guuuuut.

    Jetzt 60 km mit der Schelle gefahren, dann schaue ich nach und was sehe ich? Der Haken ist nicht mehr da. Da schweißt ja ein Taubblinder besser! Das Problem mit nicht ganz gerade ein-/angeschweißten Teilen hatte ich auch bei einem neuen Rasthebel. Ich wäre durchaus bereit, für anständige Qualität etwas mehr zu bezahlen, aber diese bessere Qualität scheint es nirgends zu geben.

    Habt Ihr ähnliche Qualitätsprobleme mit Ersatzteilen?

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.984

    Standard

    Tja, da gibts vieles. Im Händlerboard gibts ne rote Liste, die wird immer Länger.
    Bestes Beispiel sind die Auspuffanlagen.

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2011
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    76

    Standard

    Nun regt euch doch nicht immer so auf!



    So ist das Material von heute eben

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.07.2011
    Beiträge
    57

    Standard

    Zitat Zitat von Simsonmatze Beitrag anzeigen
    Tja, da gibts vieles. Im Händlerboard gibts ne rote Liste, die wird immer Länger.
    Bestes Beispiel sind die Auspuffanlagen.
    Danke für den Tip. Dort habe ich einen Kommentar zu diesen Sicherungsschellen gelesen, und der war drei Jahre alt. Hat sich also nichts gebessert.
    Da könnte einem fast die Händler leidtun. Die müssen sich dann mit Reklamationen herumplagen...

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Zitat Zitat von SR5o Beitrag anzeigen
    Da könnte einem fast die Händler leidtun. Die müssen sich dann mit Reklamationen herumplagen...
    Und die Händler mussen sich da täglich anhören und kleine Brötchen backen.

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von timmyboy1991
    Registriert seit
    03.05.2009
    Ort
    Arnsberg
    Beiträge
    50

    Standard

    @Harzer ja das stimmt aber ich muss dazu sagen das MZA eine neue Auspuffanlage herausgebracht hat mit besserer Chromschichthabe sie mir von MZA liefern lassen und mal schauen wie es nach dem Winter aussieht.

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Was Ihr nur habt,meine Schrauben von der Lampenmaske waren nach ein Tag schon Rostig nur vom anfassen.
    Der Lampenring passt beschiessen bis gar nicht,das neue Gepäckträgergummi ist auch schon porös(war aber nicht überspannt).Der neue U-Kontakt lies mich nach 5 km im Stich....
    Punkte Frei in den Mai :)

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von *Schwalbe*
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    Hannover Land
    Beiträge
    579

    Standard

    Hallo,
    wir habenneulich eine Großbestellung bei AKF getätigt, die ja u.A. auch von MZA beliefert werden, was mir so auffiel waren die schlecht verarbeiteten Kettenkästen, und das Hinterradritzel hatte fast schon stumpfe Ritzel, auch ist uns der Kettenspanner schnell kaputt gegangen, und die Sache mit den Bowdenzügen,ein niemals endendes Ärgernis...
    Ja komm du ruhig mit deinen Leuten, schon ok, ich komm auch alleine.

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.984

    Standard

    Nachdem ich den zweiten oder dritten MZA-Kettenspanner abgerissen hatte, hab ich die restlichen von einem Bekannten nachschweißen lassen.

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von timmyboy1991
    Registriert seit
    03.05.2009
    Ort
    Arnsberg
    Beiträge
    50

    Standard

    MZA hat noch einen Altbestand


    mfg Tim

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.984

    Standard

    Zitat Zitat von timmyboy1991 Beitrag anzeigen
    MZA hat noch einen Altbestand
    Wovon?
    Die Kettenspanner waren eindeutig Nachbauteile.

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von hotoyo
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    574

    Standard

    Es gibt auch Kettenspanner die aus einem Stück gefertigt sind, da reißt keine Schweißnaht ab.

    Ps. Die letzten Kettenspanner aus Simson Zeiten wahren auch nur noch mit einem Schweißpunkt versehen.

  13. #13
    Kettenblattschleifer Avatar von *Schwalbe*
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    Hannover Land
    Beiträge
    579

    Standard

    Zitat Zitat von Simsonmatze Beitrag anzeigen
    Wovon?
    Die Kettenspanner waren eindeutig Nachbauteile.

    MfG

    Matze

    Du sagst es!
    Ja komm du ruhig mit deinen Leuten, schon ok, ich komm auch alleine.

  14. #14
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    In Zukunft sollten mal die ganzen Nöler folgendes bedenken:

    • Nachbauteile sind NICHT ausnahmslos schlecht. Man könnte ja mal versuchen, einen Händler zu fragen, was er denn empfehlen würde. Meist bekommt man dann eine vernünftige Antwort. Aber mit sprechen und fragen von Mensch zu Mensch scheint bei einigen inzwischen eine verlorene Fähigkeit zu sein.
    • Simson produziert seit mindestens 10 Jahren oder mehr selber keine Ersatzteile mehr. Klar kann man für die Nachwende-Modelle und kompatiblen Vorwende-Modelle noch Altbestand finden. Aber ehrlich gesagt... die Ersatzteil-Versorgung hat auch schon nicht mehr der Nachfolge-Betrieb von Simson selber erledigt, sondern eine Drittfirma. Außerdem überlege ich mir inzwischen stark, ob ich mir besonders in Sachen Gummiteilen Altbestand antun will. Gummiteile altern von Haus aus und wer kann mir garantieren, dass die die letzten Jahre unter optimalen Bedingungen gelagert wurden. Also laufe ich Gefahr Schrott aus Altbestand zu kaufen. Aber das ist ja der gute unfehlbare Altbestand.
    • Wenn es gerade um Kettenkästen geht, kenne ich inzwischen mindestens 3 oder 4 unterschiedliche Qualitäten von Schrott bis wirklich gut. Aber die gute Qualität kostet komischerweise mehr. Das gleiche gilt für Gummiteile. Es gibt Teile, die stinken zum Himmel und andere gar nicht. Entweichender Weichmacher lässt grüßen. Aber für solche Erfahrungen bezahlt man verdammt viel Lehrgeld oder man fragt einfach einen Händler.
    • Und warum sollten Händler ausnahmslos die gute Qualität verkaufen. Meist kommen dann doch eh nur Sätze, wie "Das gleiche Teil kostet woanders aber weniger." oder "Warum kosten zwei gleiche Teile unterschiedlich viel?". Ein Händler will verkaufen und wenn viele Leute zu geizig sind, etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen, dann verkauft er denen halt die miesen Teile. Diejenigen, die für ihr Geld Qualität haben wollen, werden sich da schon eher melden und denen wird auch die gute Qualität empfohlen. Zumindest wenn der Händler nicht ein totaler Volltrottel ist und ein wenig Ahnung davon hat, was er da verkauft.
    • Außerdem produziert MZA keine Ersatzteile. Das ist ein Großhändler, der Teile kauft und verkauft. MZA lässt lediglich mindestens 95% der Teile in anderen Unternehmen produzieren oder hat irgendwer mal bei einer Werksbesichtigung große Produktionsstraßen bei MZA gesehen, die die Vielfalt an Ersatzteilen abdecken?

  15. #15
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Ich muss hier mal meinen Senf dazu geben:

    MZA verkauft zwei Arten von Kettenspannern. Das Originalteil! mit der Artikel Nr. 10124-00S, wird ohne Schraube und U-Scheibe verkauft. Das Auge ist sauber gestanzt, jedoch ist das Gewindestück genauso Stumpf auf das Auge geschweißt, wie beim Nachbauteil, welches unter der Artikel Nr. 10124-A-S verkauft wird. Der Nachbau-Kettenspanner wird mit U-Scheibe und Mutter geliefert, und ist billiger als o.g. Originalteil. Das Blech vom Auge ist hierbei oft mit Grat an der Bohrung versehen, und nicht eben. Die Stumpfschweißung ist noch schlechter als beim Originalteil. Mein Fazit hierzu:

    Aufgrund der Wahl des billigen Schweißverfahrens, sind weder die Originalen Kettenspanner von vernünftiger Qualität, aber immer noch besser als die Nachbauten, die übrigens nicht alle von MZA sind!

    Was die Kettenkästen anbelangt, so gibt es diese in mindestens drei Arten (Qualitäten), die auch nicht alle von MZA sind. Es gibt welche aus weichem PVC, hartem PVC und Bakelit, wie beim Original. Die aus Bakelit produzierten, werden mit originalen Werkzeugen gefertigt, und von der Qualität wirklich top! Die anderen sind meiner Meinung nach Müll. Da diese aber so billig sind, werden sie halt sehr gerne gekauft.

    Ähnliche Beispiele gibt es bei den Kickerwellen für die Gebläsemotoren: Die schlechtesten und billigsten sind von FEZ. Aktuell werden von MZA nur Originale Kickerwellen (10121-00S) verkauft. Da diese im VK aber über 20€ kosten, wird auch hier sehr gerne zu den "günstigen" Alternativen gegriffen!

    Ich will hier kein Loblied auf MZA anstimmen. Ich würde mir selber in vielen Bereichen eine bessere Qualität der von MZA vertrieben Produkte wünschen, da ich selbst oft genug Ärger damit habe. Jedoch muss hier auch mal klar gesagt werden, das nicht jeder Müll, der von den großen Internet-Kaufhäusern verkauft wird, tatsächlich auch auch von MZA stammt! Das kann natürlich ein normaler Kunde dieser Läden nicht wissen, deshalb mal diese Hinweise.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  16. #16
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Danke für den Hinweis mit den Kickerwellen!
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

Thema geschlossen
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. qualität der auspuffe
    Von Markus-KR51/1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 14:05
  2. Qualität von Leuchtmitteln
    Von Matthias1 im Forum Smalltalk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 22:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.