+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Nachbautank


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Astrofreak
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    312

    Standard Nachbautank

    Hallo, wie ist die Qualität der Nachbautanks,
    vor allem gegen rost?

    Hat man bei denen auch nach einem Winter halbvollem Tank Rostspuren drin, oder sind die auch innen ordentlich beschichtet/lackiert?

    MfG Astro

  2. #2
    Zündkerzenwechsler Avatar von Zd1211
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Zwischen zwei anderen Häusern
    Beiträge
    29

    Standard

    Kommt auf den Preis an - es gibt normale Tanks für ~40€ und versiegelte um die 100€. Also werden die normalen nicht versiegelt sein und dementsprechend auch rosten, es sei denn du achtest immer auf einen vollen Tank.

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von Sawyer
    Registriert seit
    02.04.2008
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    37

    Standard

    oder einen neuen kaufen und selbst versiegeln. da die entrostung entfällt, dürfte das relativ schnell und unkompliziert über die bühne gehen (zB mit por15) und deutlich unter 20€ materialaufwand bleiben.

  4. #4
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    mal so ne Frage zum Rost: Bei meinem Moped war nach 20Jahren Standzeit, der Tank nicht dort vergammelt wo kein Benzin war, sondern nur dort wo Benzin stand, das entspricht aber irgendwie nicht den hier verbreiteten Ansichten über's Tankrosten. War etwa der DDR Sprit so Aggressiv, dass mir der Tank so vergammelt ist??

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Schau mal hier, wie Sauerstoff und Eisen zueinander kommen können. .)

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.