+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Nachwende SR50 wieder "entdrosseln"


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    77

    Standard

    Moin!

    Mein Bruder fährt auch ne SR 50, aber eine die nach der Wende gebaut wurde... ...die fahren ja nur 50, und nun hat er mich gefragt, wie man die Drosselung wieder wegmachen kann?

    Ich hab halt keine Ahnung, dachte eventuell haben die n anderes Ritzel verbaut?

    Würde mich freuen, wenn mir einer n paar Details sagen kann.....


    herzlichen Dank

    Patrizier

  2. #2
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Technisch ist das möglich (Ritzel, Krümmer), rechtlich aber unmöglich, falls das Fahrzeug nach 1992 in Verkehr gekommen ist. Ab da durften auch alle Simson nur noch für 50 zugelassen werden, unwiderruflich.

    Es gibt aber sehr preiswert Rahmen für den Roller aus älteren Baujahren, damit darf man sich ein Fahrzeug zusammen bauen, welches 60 fahren darf.

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    77

    Standard

    Also, es wurde ein engerer Krümmer und ein kleineres Ritzel verbaut??

    Würde das auch bedeuten, daß die Dinger etwas schneller beschleunigen??

    Danke!

  4. #4
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Der Krümmer ist vor allen Dingen auch länger. Der steckt etliche Zentimeter tiefer im Auspuff drin und das nimmt dem Motor Leistung und Höchstdrehzahl. Damit beschleunigt der keinesfalls schneller, auch wenn er ein kleineres Ritzel vorn drauf hat.

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    298

    Standard

    Heißt das, ein verlängerter Krümmer die Beschleunigung verlangsamt?

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe51-2
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    919

    Standard

    moin
    der krümmer hat eigenlich wenig damit zu tun ( bei ner mopa bestimmt )
    es ist so das es entscheident ist wie tief der Krümmer im endstück ist denn durch die veränderung kann man die auch den resonanzdruck ändern,
    hat was mit den ecken zu tun die sich hinter dem ende des Krümmers im Endstück in richtiung manschette zum befestigen des Krümmers bilden

    MFG Bastian

  7. #7
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Der verlängerte Krümmer begrenzt die Höchstdrehzahl und damit die Leistung. Anders herum gesagt kann man beim ganz normalen Krümmer durch das absägen von einigen Zentimetern (so dass er gerade noch Halt hat im Auspuff) die Drehzahl erhöhen. Dabei geht aber Drehmoment verloren. Also keinesfalls dran rumsägen, das hat alles seine Berechtigung.

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    nach meinem Buch steckt der krümmer bei den 50 km/h Versionen genausoweit drin wie bei den 60er er ist aber insgesamt 100 mm länger, vielleicht besorgst du dir einen normalen Krümmer und versuchst es damit, oder du sägst den alten ab.
    Aber ob das was bringt, es kann auch sein das die neuen Kisten noch eine Drosselung im Vergaser/Ansaugweg haben.
    Mit dem Nachwendekram kenne ich mich leider auch nicht so aus.

    mfg gert

  9. #9
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Der Vergaser ist ja auch noch anders... Gibt ja bei Bing (denke mal der wurde verbaut) für Simmis ja immer die Wahl zw den 50 und 60 km/h Versionen

  10. #10
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Man kann da sicher auch problemlos einen BVF dranbauen und das mit Krümmer und Ritzel ist auch nur eine Frage von insgesamt maximal 40 oder 50€. Technisch ist das alles machbar.

    Aber die ABE bremst diesen Roller immer wieder ein (das ganz genaue Bj. ist zwar nicht bekannt, aber wenns einer für 50km/h ist, wirds wohl nach 1992 sein). Also nix dran rumbasteln, das wird nur irgendwann so richtig teuer. Oder auf einen alten Rahmen umrüsten, das geht problemlos und so ein Rahmen kostet manchmal nur 30€.

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    31.07.2003
    Ort
    Leipzig/Magdeburg
    Beiträge
    128

    Standard

    Krümmer ist länger, Auspuff ist kürzer, Vergaser ist anders und das schlimmste: die Steuerzeiten sind verändert.
    Umbau lohnt also nicht.

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Am Baujahr kann man das mit den 50 km/h nicht so festmachen, mein Original-Simson Handbuch ist von 1986 und da sind 60, 50 und 40 km/h Versionen beschrieben.
    Wahrscheinlich für den Export ins NSW (Nicht-Sozialistisches-Währungssystem) :-))

    mfg gert

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    77

    Standard

    Die Steuerzeiten? Wie würde man die Steuerzeiten denn verstellen? Was steuern diese Zeiten denn??

    Vielen Dank!

  14. #14
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Hä?! Warum sollen denn bei den "Nachwende"-SR50 die Steuerzeiten verändert sein? Das würde ja heissen, dass die Kisten auch einen anderen Zylinder bräuchten, und den hab ich bis jetzt nirgendwo gesehen... Ausserdem scheint mir das ein etwas übertriebener Aufwand für ne Drosselung zu sein, Vergaser und Abgasanlage reicht doch...

    @Patrizier: Steuerzeiten sind die Zeiten, in denen der Motor Frischgemisch ansaugt bzw. Abgas ausstösst, beim Automotor abhängig von der Nockenwelle, beim Zweitakter von der Höhe der Ansaug-/Abgas-/Überströmkanäle!

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    31.07.2003
    Ort
    Leipzig/Magdeburg
    Beiträge
    128

    Standard

    die steuerzeiten sind die momente, bei denen der kolben den Ein- oder auslasskanal freigibt oder schliesst. die ein- und auslässe kann man nur vergrössern (also material wegfräsen), aber das ist eine tuningmassnahme und nicht zulässig und ausserdem nicht gerade trivial.
    also besser neuen zyli und kolben kaufen.
    gruss. john

  16. #16
    Tankentroster
    Registriert seit
    31.07.2003
    Ort
    Leipzig/Magdeburg
    Beiträge
    128

    Standard

    Original von Ramirez:
    Hä?! Warum sollen denn bei den "Nachwende"-SR50 die Steuerzeiten verändert sein? Das würde ja heissen, dass die Kisten auch einen anderen Zylinder bräuchten, und den hab ich bis jetzt nirgendwo gesehen... Ausserdem scheint mir das ein etwas übertriebener Aufwand für ne Drosselung zu sein, Vergaser und Abgasanlage reicht doch...

    @Patrizier: Steuerzeiten sind die Zeiten, in denen der Motor Frischgemisch ansaugt bzw. Abgas ausstösst, beim Automotor abhängig von der Nockenwelle, beim Zweitakter von der Höhe der Ansaug-/Abgas-/Überströmkanäle!


    warum die das nicht einfacher gemacht haben, musst du die konstrukteure fragen. bei den internet-simson-händlern (gosling, etc.) steht nicht umsonst "60 km/h" -variante. die 50er zylinder werden nicht verkauft, weil sie sich nicht verkaufen lassen, trotzdem gibt es sie.
    gruss. john

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gedrosselte S51 wieder entdrosseln, wieder für 60km/h zugelassen ?
    Von kenwood1988 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 18:38
  2. Daten der Nachwende Mopeds
    Von Simmiheizer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 18:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.