+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 33 bis 45 von 45

Thema: Navi/Handy mit 6v laden?


  1. #33
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.348

    Standard

    Du hast recht mit deiner Idee! Wenn man beim LM2596 den Strom nicht voll ausreizt, reichen ihm laut Datenblatt zw. Ein- und Ausgang 1V Spannungsabfall locker aus.

    Wobei das Problem der Schwalbe des geringen Ladestroms damit nicht behoben ist, die Lima liefert nicht soviel wie die einer MZ. Wer nachbaut, sollte die Lima modifizieren.

    @El Gonzales: Was für ein Wandlerchip ist auf deiner Platine?
    Geändert von Makersting (17.02.2018 um 11:18 Uhr)

  2. #34
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.11.2017
    Ort
    Bad liebenzell
    Beiträge
    75

    Standard

    Bakersting
    Spielst du in #29 auf nen 12v missbrauch an? Überlegt hab ich das auch schon. Bei dieser Lösung, würde ich dann tatsächlich son Adapter für kfz-usb an die batterie anschließen. Da wâr dann ja schon die ganze Elektronik für'n 12v Betrieb drinnen.

  3. #35
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.11.2017
    Ort
    Bad liebenzell
    Beiträge
    75

    Standard

    @made danke für deine Beschreibung. Das ist mir bisher das konkreteste. Hat sowas schon Mal wer an ner Simson getestet? Wegen der bedenken, das die Strommenge nicht reicht.

  4. #36
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.348

    Standard

    Nein, in Post #29 meinte ich den Umbau auf 12V nicht. Man könnte die originale Ladespule potentialfrei machen und einen Regler mit Brückengleichrichter aus China verwenden.
    Statt der Originallimaspule würde eine 6V/35W Scheinwerferspule noch mehr Ladeleistung bieten.

  5. #37
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.244

    Standard

    Es hat noch keiner einen elektronischen Laderegler für 6V gebaut. Aber es gibt die Holzhammermethode, schon öfters im Forum vorgestellt.

  6. #38
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.348

    Standard

    Zitat Zitat von docralle Beitrag anzeigen
    Es hat noch keiner einen elektronischen Laderegler für 6V gebaut. Aber es gibt die Holzhammermethode, schon öfters im Forum vorgestellt.
    Doch, er ist in zahlreichen Varanten gebaut worden. Und eine davon wurde "Holzhammer" getauft.
    Der braucht aber für potentialfreien Betrieb noch einen (Vollwellen-)Gleichrichter vorweg.

  7. #39
    Simsonfreund Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.513

    Standard

    Zitat Zitat von Makersting Beitrag anzeigen

    @El Gonzales: Was für ein Wandlerchip ist auf deiner Platine?
    Ein LM2596, wenn die Angabe stimmt
    Für 3,50€ inkl. Shipping aus China kann man nicht viel verkehrt machen wenn man eh immer etwas bastelt

    https://www.ebay.de/itm/LM2596-DC-DC...item590304389c
    Ist der Motor neu und kalt, gib ihm zehneinhalb!

  8. #40
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.348

    Standard

    Interessant insofern, als dass bei dir die Spannungsdifferenz Ein-/Ausgang des Moduls stets min. 1,5V beträgt. Lt. Datenblatt von TI sollten das bei dem Strom weniger sein. Ideal ist das am Fahrzeug nicht. aber letztlich wird es funktionieren.

  9. #41
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.11.2017
    Ort
    Bad liebenzell
    Beiträge
    75

    Standard

    Mal ne umgekehrte Frage. Anstatt die 6v auf 5v runter zu regeln, könnte man nicht die 6v auf 12v Hochregeln und dann ein motorrad-usb anschließen?

  10. #42
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.800

    Standard

    6 Volt auf 12 Volt und dann 12Volt auf 5 Volt? Das geht, ergibt aber zuviele unnötige Leistungsverluste.

    Peter

  11. #43
    Tankentroster
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    111

    Standard

    Sind die Leistungsverluste wirklich so erheblich? So dumm finde ich die Idee nicht. Was geht schon in do ein Handy an Leistung rein?

  12. #44
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.11.2017
    Ort
    Bad liebenzell
    Beiträge
    75

    Standard

    Angenommen man nimmt den Leistungsverlust aus Testzwecken in Kauf... Wurde dieses Teil zum hochwandeln funktionieren?
    https://www.amazon.de/gp/aw/d/B00HV5...DIIXL1GD&psc=1
    Wenn nicht, welches dann?

  13. #45
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.800

    Standard

    Ich glaube, dass es einen Versuch wert wäre.
    Berichte bitte anschliessenhd hier über Deine Erfahrungen.

    Hier noch billiger zu haben:
    https://www.banggood.com/XL6009-Step..._warehouse=USA

    oder etwas solider:https://www.banggood.com/DC-DC-3V-35V-To-4V-40V-Adjustable-Step-Up-Power-Module-3V-5V-12V-To-19V-24V-30V-36V-Boost-Converter-p-1166673.html?rmmds=search&cur_warehouse=CN

    Mehr als 1A bei 12V Output liegen aber nicht drin.
    Peter

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Neue Navi App für Handy entdeckt....
    Von Brely im Forum Simson Unterwegs
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2016, 10:06
  2. Handy laden S51N
    Von rAndy87 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.01.2015, 22:56
  3. Handy-Ortung
    Von Matze im Forum Smalltalk
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 25.02.2008, 19:03
  4. Was ist der "Viel Laden/Wenig Laden"-Kontakt?
    Von Damaskus2 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.11.2005, 18:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.