Umfrageergebnis anzeigen: Welche Art der Navigation verwendet ihr auf der Schwalbe

Teilnehmer
73. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich habe ein Navi dran gebastelt (Wie?)

    14 19,18%
  • Ich nehme einen online Routenplaner (Welchen?)

    13 17,81%
  • Ich habe eine andere Lösung (Welche?)

    8 10,96%
  • Ich bin noch auf der Suche nach der Lösung

    17 23,29%
  • Ich brauche kein Navi kenne mich überall gut aus :)

    21 28,77%
+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 66

Thema: Navigation oder wie macht ihr das


  1. #33
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.07.2009
    Beiträge
    149

    Standard

    Ich habe auch den ViaMichelinplabner. Einfach auf Fahrrad umstellen und man fährt fast die ganze Fahrt auf kleinen Nebenstraßen ohne Mittelstreifen. Und wenn der nicht weiterhilft einfach immer Leute Fragen.
    Gruß Schwalberaccer

  2. #34
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Navigations-Tip für kleines Geld: Wer ein Nokia-Telefon mit Speicherkarte drin hat, kann sich die Anwendung "Maps" drauf laden, und Kartenmaterial für ganz Europa, alles kostenlos.

    Das ersetzt die Straßenkarte aus Papier auf sehr praktische und kompakte Weise, auch auf schon etwas älteren Telefonen - und das vor allem ohne teure Datenverbindung. Routen berechnen geht auch, aber nur statisch.

    Wer noch ein GPS-Modul dazutut (bei reichelt elektronik - OnlineShop f z.Zt. für 17 Euro zu haben), kann laufend die Position auf der Karte anzeigen lassen und im Hintergrund mit dem ebenfalls kostenlosen "Sports Tracker" aufzeichnen, wohin die Reise so ging.

    Leider kann man nur entweder die GPS-Position anzeigen lassen oder eine vorberechnete Route, nicht beides gleichzeitig ... sonst wär's schon fast eine Navigationslösung.

    Volles Echtzeit-Navigieren geht natürlich auch, mit den üblichen Merkmalen - laufende Routenberechnung, gesprochene Ansagen, 3D- Anzeige von Position und Richtung.

    Das kostet aber extra, außer bei ein paar ganz neuen Telefonmodellen.

  3. #35
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Es scheinen ja hier so einige eine Menge großer Reisen in unbekanntes Terrain auf der Schwalbe zu unternehmen, dass man sich über so ein Thema unterhalten kann. Wenn mir das einmal im Jahr passieren würde, wär mir ein Navigationsgerät viel zu teuer. Die ganze Technik hat übrigens auch den großen Nachteil, dass man sich von ihr völlig abhängig macht. Meine Schwester hat mal mit einer Freundin eine größere Autofahrt mit deren Auto unternommen. Da durfte sie dann kopfschüttelnd erleben, dass das TomTom wegen Wackelkontakt streikte, und die Trine noch nicht mal einen Atlas einstecken hatte. Wahrscheinlich könnte sie damit auch gar nichts mehr anfangen, darüber sollte man bei dem Thema auch mal nachdenken.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  4. #36
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Jo, das Navi zwischen den Ohren ist eigentlich durch nix zu ersetzen. Der ganze Fortschritt erschwert eigentlich nur die Nutzung dieser Rückfallebene, weil sie einfach aus der Übung gerät.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #37
    Zündkerzenwechsler Avatar von Carsten
    Registriert seit
    05.01.2006
    Ort
    Berg
    Beiträge
    26

    Standard

    Zitat Zitat von Macschwalbe Beitrag anzeigen
    Also ich plane meist mit Google Maps drucke dann die grobe Route aus und nehme mir noch eine Landkarte mit. Geht ganz gut soweit vor allem braucht man keine Bastelei und zusätzliches Gedöns.
    genau so mache ich das auch - Navi habe ich im Auto - mit Stauumfahrung und allem Krams. Aber wenn ich Schwalbe fahre, dann besinne ich mich wieder auf das wesentliche (wie schrieb Prof) das Navi zwischen den Ohren. Außerdem habe ich genug Bauch auf den ich mich auch verlassen kann ;-)
    Rauchen tut nur noch mein Auspuff ...

  6. #38
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Na eben ... gerade beim gelegentlichen Ausflug schadet die Karte an Bord aber nun überhaupt nicht, und die kann man mittlerweile kostenfrei elektronisch mitnehmen. 17 Euro für "wo zum Geier bin ich hier überhaupt" ist auch nicht wirklich teuer für Leute ohne Orientierungssinn. :)

  7. #39
    Tankentroster Avatar von coffy
    Registriert seit
    23.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    238

    Standard

    Das Navi liegt in einer kleinen mini Tanktasche die magnetisch auf dem Tank hängt, über Kopfhärer sagt mir die Freundliche stimme wo lang es geht.

  8. #40
    Flugschüler Avatar von Commander
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Gronau
    Beiträge
    250

    Standard

    Also auf meiner bislang einzigen langen Tour über 300km (hin + zurück) durch komplett unbekanntes Terrain habe ich es so gemacht:

    Hinweg: Nur die größeren Orte im Kopf und einfach nach Ausschilderung drauf los. Obwohl die Niederlande sehr gut ausgeschildert sind habe ich mich in jedem größeren Ort mindestens 1x verfahren, da habe ich dann einen kurzen Blick auf's (geliehene) Navi in der Tasche geworfen.
    Nie wieder! Das ist stressig, nervenaufreibend und gefährlich wenn man fährt und in einer Hand das Navi festhält um zu sehen wo der richtige Weg ist.

    Auf dem Rückweg habe ich dann eine Karte in 1:200.000 zurechtgefaltet und bei Bedarf angehalten und einen kurzen Blick drauf geworfen. Das war super! Nicht 1x verfahren, es war entspanntes fahren und ich bin super durchgekommen.

    Da ich sowieso kein Freund von Navi's bin (u.a. wegen der oben angesprochenen "Verblödung") werde ich wohl nur noch nach Karte fahren! Ich finde so nimmt man unterwegs auch viel mehr war und "sieht" wo man fährt. Mit Navi spult man einfach die km runter und fährt der Stimme hinterher ohne sich auf die Strecke wirklich einzulassen.

    Gilt natürlich nur für entspannte Freizeitfahrten, z.B. im Berufsalltag wenn man viel unterwegs ist ist ein Navi kaum mehr wegzudenken..
    -Hier steht nix-

  9. #41
    Simsonfreund Avatar von MichiKlatti
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.893
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    also wir haben bei unserer Dunkel Deutschland Tour haben wir einfach nen ollen atlas von ´97 genommen und bei bedarf drauf gesehen, einige strecken waren zwar mittlerweile als schnellstraßen ausgebaut aber die moped fahren ja auch 60 km/h ^^.
    Ich bin einmal mit navi gefahren und nie wieder, das ist mir zu anstrengend.

    lg michi

  10. #42
    Flugschüler Avatar von Richi94
    Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    382

    Standard

    ich hab mal eine Frage. Kann es sein, dass wenn man bei google maps die Option "Autobahnen umfahren" benutzt auch Kraftfahrstraßen umfahren werden. Mir ist das grade mal aufgefallen, weil ich was in der Umgebung angucken wollte und komischer Weise war einmal die Kraftfahrstraße dabei und einmal nicht.

    LG Richi

    Edit1:
    Dann ist mir auch noch aufgefallen, dass Kraftfahrstraßen fetter und kräftiger orange sind, als Autobahnen. Auch wenn es Bundesstraßen sind.
    Edit2:
    Meine Entdeckung ist doch nicht so toll. Denn manchaml sind Kraftfahrstraßen genauso gekennzeichnet wie Landstraßen(Farbe, Dicke).
    Geändert von Richi94 (29.05.2010 um 23:28 Uhr)

  11. #43
    Kettenblattschleifer Avatar von der_bastler911
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    Ok, Burscheid kennt ihr. Aber kennt ihr auch Töplitz?
    Beiträge
    701

    Standard

    Ich habe mein Navi derzeit an meiner S51 drangebastelt, habe einen Halter verwendet, der so ähnlich aussieht wie die für Batteriefahrradlampen. Darauf steck Ich dann die Halterung vom Navi und eben das Navi in die Halterung.
    Bei der Schwalbe würde Ich die Navihalterung (sofern diese es zulässt) auf das Armaturenbrett festschrauben und da dann das Navi einklicken.

    Bin vorher auch ohne Navi klar gekommen, habe mir dann über Navteq24 meine Route ausgedruckt und die Beschreibung dann in den Tankrucksack gepackt (soetwas passt auch auf den Motortunnel). Habe mich aber geärgert, da Ich zum Umblättern ständig anhalten musste und mich trotzdem verfahren habe.
    Soetwas möchte Ich auf meinen 200 bis 500km Touren die dieses Jahr anstehen nicht haben!

  12. #44
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Die geschriebene Marschroute ist nur so lange gut, bis man sich verfährt ... in dem Moment braucht man dann doch wieder eine Karte und eine Ahnung, wo man gerade ist.

    Ich bin jetzt spaßeshalber ein paar Tage mit dem Kartenausschnitt auf dem Telefon-Display gefahren, das Telefon obenauf im Tankrucksack. Das ist wie mit einem Beifahrer im Auto, der auf einer Papierkarte mitverfolgt, wo man grade ist - nur ohne die Tapete und ohne Streit. :)
    Geändert von Schwarzer_Peter (31.05.2010 um 16:57 Uhr)

  13. #45
    Flugschüler Avatar von Vogelfreund1983
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    Lindlar
    Beiträge
    396

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich wollte noch ein paar Bilder nachrreichen, hatte vor einiger Zeit geschrieben dass ich mir aus Plexiglas bzw. Makrolon ein Klemmbrett mit einlaminierten Wegbeschreibungen gemacht habe.

    Hat sich hervorragend bewährt!

    Picasa-Webalben - 10443576285853142... - Moseltour 13....

    Picasa-Webalben - 10443576285853142... - Moseltour 13....

    Grüße

    Daniel

  14. #46
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin,

    Da ich in 'nem anderen Forum eine ähnliche Diskussion angestoßen habe, schmeiße ich hier mal Touratech und Roadbook als Begriffe rein.

    Ist schon toll, was man alles kaufen kann...

    Gruß Harald

  15. #47
    Tankentroster Avatar von ShaunRyder
    Registriert seit
    27.02.2008
    Ort
    Kösching - Bayern
    Beiträge
    224

    Standard

    Hallo hab mal was zur kostenlosen Navigation von Nokia geschrieben:

    Routen-Planung mit Nokia OVI Karten

    Da ich schon in einem älteren Post beschrieben habe, wie die Routenplanung mit Tyre und TomTom funktioniert,
    möchte ich nun die Navigationslösung mit Nokia OVI Karten vorstellen.
    Da diese kostenlos ist und man mit einem gebrauchten Nokia BT Handy mit GPS ein kostengünstiges Navi bekommt für unter 100€.

    Grundsätzliches:
    Nokia hat die Navigation & die Karten kostenlos* freigegeben, ob Ihr Handymodel unterstützt wird, können Sie auf der Nokia Homepage überprüfen.
    Übersicht Nokia Karten mit Bedienungsanleitungen,etc....
    (*man muss natürlich die Karten auf die Speicherkarte des Handys gespeichert haben per aufm Laptop installierten OVI-Suite - & dann Software so einstellen damit es nicht online gehen kann.)
    Ich hab's hier am Beispiel einem Nokia E52 gemacht (gebraucht gekauft für 80€, integriertes GPS,BT,WLAN).
    TIPP: Man kann sich dann die Navi-Ansagen per Bluetooth ans Headset unterm Helm ansagen lassen, ich hab dazu ein Jabra Kopfhörer-BT-Headset (z.B. BT320S), Kostenpunkt: 12€ ebay.
    und braucht nicht ständig aufs Display gucken. Da ist sehr komfortabel, mitm TomTom gehts genauso...

    Wichtig ist sich auf Ovi Maps zu registriren am Laptop & Handy, dann kann man ganz einfach POI & Routen syncronisieren. (Siehe TIPPs)


    POI & OVI:
    -Hat man schon POI oder OVI eines anderen Navis oder mit Tyre erstellt daheim, kann man diese mit der Software GPS-Babel ind Nokia Format konvertieren (.lmx).
    -Hat man die .lmx Datei, speichert man diese auf der Handy Speicherkarte hab.
    -Man kann diese dann am Handy unter Favoriten bearbeiten und zu einer Sammlung zusammenfassen
    ->TIPP: Alternativ und einfach geht es über online, dazu muss man sich aber bei Ovi Maps registiert haben und daheim per WLAN/ Laptop mitm Handy online sein. dann kann man seine POI & alle Navi Sachen bequem einfach synchronisieren.
    Sobald man die POI auf der Karte in Ovi Maps hat, einfach mitm Handy auf Karten/Favoriten/Mit OVI Syncroniseren gehen, schon sind die POI im Handy oder umgekehrt.


    Routen:
    Hat man schon Routen oder Routen mit Tyre erstellt und mit GPS-Babel dann zum Nokia Format .lmx konvertieren und dann auf der Speicherkarte abspeichern. Am Handy die Datei öffnen und die Wegpunkte abspeichern lasssen, dann mit NokiaKarten öffnen und die Punkte zur Route zusammenstellen - eine bessere Möglichkeit konnte ich so noch nicht finden in der es automatisch die ganze Route abspeichert.
    ->TIPP: Alternative und bessere Möglichkeit: online, dazu muss man sich aber bei Ovi Maps registiert haben und daheim per WLAN/ Laptop mitm Handy online sein. dann kann man seine Routen bequem einfach synchronisieren.
    Sobald man die Route auf der Karte in Ovi Maps fertiggestellt hat, einfach mitm Handy auf Karten/Favoriten/Mit OVI Syncroniseren gehen, schon sind die Route im Handy oder umgekehrt.

    Gruß
    Reinhard

  16. #48
    Kettenblattschleifer Avatar von christian.t
    Registriert seit
    20.11.2010
    Ort
    Kreihnsdörp (Nordwestmecklenburg)
    Beiträge
    565

    Standard

    ich hab mir gestern ne kleine kartentasche/tankrucksack bestellt. da kommt das navi rein. stromanschluss muss ich noch basteln - hab da hier im nest schon ne freundliche anleitung zu gefunden (und für de vespa reicht ne 12V-steckdose...)
    kartenmaterial werde ich trotzdem mitnehmen. zudem werde ich mir die strecke im vorfeld mit googlemaps ausarbeiten. das navi soll mir, wie beim autofahren auch, nur eine navigationshilfe sein - nicht aber mir das denken abnehmen...
    '76er KR51/1K | Kalender 2016, wenn genügend Bilder zusammenkommen.

+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wann macht sich Nebenluft bemerkbar? Oder doch Wärmeproblem?
    Von Rasimodo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.06.2008, 10:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.