+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Nebenluft oder Vergaserproblem?


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von ChrisMoKick
    Registriert seit
    10.01.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    16

    Standard Nebenluft oder Vergaserproblem?

    Hallo Schwalbennest

    Ich bin mir nicht sicher, was das entscheidende Problem ist: Gestern fuhr ich quietschvergnügt 8) , da erhöhte sich plötzlich krass das Standgas . Später neigte die S51 dann stattdessen zum ausgehen im Stand. Mal so, mal so.
    Habe mir hier schon angelesen, dass das Nebenluft sein könnte und bin mit WD40 und StartPilot auf die Suche gegangen. Ich konnte zwar die Nebenluft nicht finden, dafür fiel mir auf, dass aus der Krümmerdichtung das Abgas nur so rauspuffte.
    Ist jetzt der Krümmer das entscheidende, kann der auch dieses Drehzahlphänomen verursachen? Oder zieht sie auch noch Falschluft?
    Wenn Falschluft, wo ausser Flansch und Zylinderkopf könnte die noch gezogen werden? Unter der Zündspule (da kommt man doch garnicht ran!??)? Oder wo sitzt dieser genannte Wellendichtring?
    Wäre dankbar für eure Hilfe :o

    PS: Bei der Glgh.: Wie krieg ich eigentlich den Bautenzug Kupplung unten am Motor los? Muss ich dafür was aufbiegen? Passt auch ein Enduro-Zug an eine B?

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Wo das Ding Nebenluft ziehen kann.
    Luftberuhigungsbereich Herzkasten,
    Gummi Muffe zwischen Herkasten und Vergaser,
    Vergaserflansch,
    Wellendichtringe (links und rechts der Kurbelwelle) (ja hinter der Zündung ist einer und hinter dem Primärritzel) ,
    Zylinderfuß kopf,
    Kurbelwellengehäuse.

    Den Auspuff machste erstmal wieder dicht, sollte es probleme geben nutz die Suche, da gibts einiges zu.

    Am Betätigunshebel unten ist ein Ausschnitt für den Bowdenzug. Also den Bowdenzug inc. Gegenhalter um 90° auf den Ausschnitt drehen und noch oben/unten entnehmen.

    Der Kupplungszug der E ist doch etwas lang für eine B. Pass aber.

  3. #3
    Schwarzfahrer Avatar von ChrisMoKick
    Registriert seit
    10.01.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    16

    Standard

    Danke dir
    Der Zug hat super gepasst, vielleicht ists doch kein E. Muss jetzt erstmal eine Bestellung aufgeben für die Dichtungen.
    Das Kurbelwellengehäuse ist quasi die Mitteldichtung, oder? Und wenn das Nebenluft zieht, müsste ich den Motor spalten!?
    Vielleicht zur Sicherheit nochmal das genaue Symptom: Wenn ich losfahre ist für ein paar Km nichts zu merken, ausser dass sie kaum 60 geht. Dann halte ich an und das Standgas ist, mal mehr, mal weniger, erhöht, bleibt aber konstant. Beim fahren merkt man es kaum.
    Ich finde keine NL am Flansch, am Kopf, am Fuß, an der Muffe. Wie teste ich im Luftberuhigungsbereich?
    Und am Schwungrad? Sprüht man einfach massig StartPilot dahinter?
    Ist diese Drehzahveränderung deutlich oder ist schon eine ganz kleine Schwankung der Hinweis auf NL?
    Werde zum Zeitvertreib mal den Kopf planen. Habe 1000er Körnung. Kann man jedes Schleifpaier auch nass machen
    Vielen Dank für eure Geduld, ihr Weisen

  4. #4
    Schwarzfahrer Avatar von ChrisMoKick
    Registriert seit
    10.01.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    16

    Standard Doch Vergaser?

    So, der Krümmer ist extradicht mit zwo Kupferringen.
    Der Kopf ist plan.
    Zylinderfuß hat eine neue Dichtung.
    Soweit so gut.
    Aber immer noch diese Standgassache. Fängt erst an wenn sie warm ist, dann erhöht sich das Standgas, bleibt dann auch konstant ziemlich hoch. Wenn ich mit schleifen der Kupplung den Motor abbremse, bleibt die Drehzahl unten bis ich wieder Gas gebe. Manchmal geht sie auch aus.
    NL finde ich nicht.
    Kann das was am Vergaser sein?

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von pruesslee
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    55
    Blog-Einträge
    6

    Standard

    Ähnliches hatte ich auch. Am Ende waren es die Simmerringe. Als da ein paar neue drin waren liefs.

  6. #6
    Schwarzfahrer Avatar von ChrisMoKick
    Registriert seit
    10.01.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    16

    Standard

    Zur Zeit ists eigentlich gut. Ich hatte zum Schluß die Leerlaufdüse des Vergasers im Verdacht und nachdem der gereinigt war, war erstmal alles gut. Manchmal tritt das hochdrehen im Leerlauf, etwas moderater, immer noch auf, lässt sich dann aber an der Luftschraube runterdrehen.
    Vielleicht ist es ein"Sparvergaser"-Problem? Ich hab da diesen komischen, der immer Probleme macht.
    Was solls, sie läuft und läuft... :o

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vergaserproblem? Nebenluft oder was kann es sonst sein?
    Von simsonS77 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 09:39
  2. Wann macht sich Nebenluft bemerkbar? Oder doch Wärmeproblem?
    Von Rasimodo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.06.2008, 10:33

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.