+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Netzfund: Rasierklingenschärfer


  1. #1
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard Netzfund: Rasierklingenschärfer

    Eigentlich wollte ich gerade im Netz nach einem mechanischen Rasierklingenschärfer suchen, den ich kürzlich im Fernsehen gesehen habe. Scheint es früher gegeben zu haben, so eine Art muldenförmiger Ziegelstein in einer Holzkiste, den man anfeuchten und dann die Rasierklinge beidseitig darin hin und herschieben konnte.
    Nun, gefunden hab´ ich den nicht, dafür aber das hier: Blade Master. Na so was

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    hm..ob das wirklich so funktioniert. Bedenken habe ich schon

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    hab ich das jetzt falsch verstanden oder is des nur ein Magnet? Der aber anders gepolt ist.

    Klingt interessant aber so richtig glauben kann ich des nicht.

    Wäre mal interessant zu wissen was so ein teil kostet.

    Gruß Hannes

  4. #4
    Tankentroster Avatar von olddj
    Registriert seit
    30.04.2009
    Ort
    Westthüringen
    Beiträge
    146

    Standard

    Guckst Du mal hier.
    bekommt man für 14,50€€ bei Amazone.
    http://www.blade-master.de/index.php..._id=53&clang=0

    Hier auch mal aus dem Nassrasurforum :
    http://forum.nassrasur.com/showtopic...1297&pagenum=1

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    also laut den ganzen positiven Bewertungen bei amazon, könnte es ja vielleicht schon etwas taugen.
    www.amazon.de/Blade-Master-42106746-Rasierer-Zubeh%C3%B6r/dp/B000BTJFZQ

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    na dann probieren statt studieren.

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Ja, das ist wirklich nur ein kräftiger Dauermagnet. Was mich doch sehr stutzig macht: Wenn die Schneidkante der Klingen wieder geradegebogen werden soll, müssen die Klingen ja zwangsläufig in korrekter Ausrichtung zum Magnetfeld positioniert werden. Scheint nach dem Bild auch der Fall zu sein (Klingen stehen senkrecht zum Magneten). Bei Amazon schreibt ja auch einer:
    "Des weiteren weise ich darauf hin, dass ich bessere Ergebnisse erreiche, wenn ich die Klinge parallel zum Magneten plaziere, d.h. nicht "schief". "

    Scheint also wirklich zu gehen, auch wenn ich genauso skeptisch war. Angesichts der Preise für die Gillette & Co. Klingen doch eine tolle Sache und nicht zu teuer.

    Ich selber mach aber keine Nassrasur, das ist noch billiger .

    Gruß, Matthias

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    ja das ist irgendwie Geschmackssache, ich selbst rasier nur nass,
    hab klingen ausen Aldi die sind wenigstens net zu teuer und halten auch a stück.

    Aber des scheint schon zu funktionieren, is mal ne Überlegung wert.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.