+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 25

Thema: Neu hier und gleich Probleme mit der KR51/1


  1. #1

    Registriert seit
    15.06.2015
    Beiträge
    9

    Standard Neu hier und gleich Probleme mit der KR51/1

    Hallo an Alle,

    ich habe mir eine KR51/1 zugelegt zum restaurieren, leider läuft die nicht.

    1. Egal wohin ich den Schlüssel drehe, ich habe immer einen Zündfunken, kann das sein ?

    Meiner Meinung nach ist der Zündfunke schlecht, zwar kräftig, aber irgendwie wenn ich Kicke kommt er kurz und setzt dann aus wenn der Motor noch kurz weiter dreht.

    Vergaser habe ich überholt, Sprit kommt bis an die Kerze.

    2. Wie kann ich die Zündung einfach testen ohne Stroboskop ?

    3. Die Schwalbe lief beim kauf ganz kurz und ging dann aus. Also hat gleich kein Gas angenommen. Oder Zündung ?

    Was meint Ihr ?

    Mfg Ingo

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin Ingo
    Glückwunsch zur Schwalbe und willkommen im Nest.

    zu 3) Schau mal hier im Wiki, da hat´s jede Menge gute Tips.
    Für Dich wichtig: Wiederinbetriebnahme + Wartung
    Arbeite die Punkte mal ab.

    zu 2) Mal ganz laienhaft ausgedrückt:
    Für den Zündfunken braucht das Polrad eine Mindestumdrehungsgeschwindigkeit.
    Es ist also normal, das der Funke beim Kicken nur am Anfang kommt.
    zu 1) Manche haben einfach die Versorgung der Zünspule nicht auf´m Zündschloss.
    Die machen das Maschienchen mit dem Kaltstarter aus.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Schwarzfahrer Avatar von Strohkamp
    Registriert seit
    06.05.2015
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    15

    Standard

    Moin Ingo!

    Zu erstens da hat wohl jemand das Zündschloss überbrückt, wahrscheinlich weil es kaputt war. Ist aber nicht weiter schlimm, ich würde erstmal den Motor zum laufen bringen bevor ich daran was mache.
    Zu zweitens hast du noch ne Unterbrecherzündung? Dann einfach mal nach Anleitung aus dem Wiki einstellen. Einen Test außer gucken, ob Funke kommt gibt es glaube ich nicht, aber das wenn man kickt nur bei den ersten "schnellen" Umdrehungen ein Funke kommt ist glaube ich nichts ungewöhnliches.
    Zu drittens ich hoffe da sind nicht die Wellendichtringe im Eimer, das könnte gut sein, aber vielleicht ist auch einfach die Zündung komplett daneben, also stell die am besten neu ein und vielleicht einen neuen Kondensator, die sind glaube ich nach Standzeit häufig kaputt und kosten ja nicht viel.
    Ach hast du das Chikegummi überprüft? Das könnte auch das schnelle ausgehen erklären...

    MfG Strohkamp

  4. #4

    Registriert seit
    15.06.2015
    Beiträge
    9

    Standard

    Hi an Alle,

    na dann werde ich mal das ganze alte Kabelgewirre abnehmen und schauen ob der Motor läuft, da sind lauter offene Kabel oh Mann sehe schon eine Menge Lötarbeiten. der Motor soll einfach mal an bleiben :P Werde mir das mal anschauen, auch das Einstellen. Danke

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Sei ohne Furcht, soviele Lötverbindungen hat die Schwalbeelektrik nicht.
    So aus dem Stand fällt mir eigentlich nur die Grundplatte ein.
    Ansonsten sind das überwiegend aufgequetschte Kabelschuhe oder Schraubverbindungen.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    702

    Standard

    sehe ich auch so...
    Ingo, bleib ganz entspannt, das sieht erst mal wilder aus als es ist, helfen kann dir dabei aber am besten der Schaltplan von Moser.
    Und immer Stück für Stück, mit Ruhe dran gehen, wild wurschteln bringt dich auf dauer nicht über die Stadtgrenze hinaus...;-)
    Grüße Boris

    edit: ich hatte versehentlich erst Strohkamp angesprochen aber der hat ja kein Problem...
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  7. #7
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Hallo und Willkommen,
    probiere es doch erst einmal mit der Minimalelektrik. Guck mal hier im Moser-Plan http://www.a-k-f.de/moser/kr51-1.pdf auf dem Plan unten rechts das Runde ist die Grundplatte. Für den Zündfunken benötigst Du genau 1 Kabel, das Zündkabel. Nimm alle anderen Kabel ab. Wenn Du den Vogel mit Kabel ausmachen möchtest und nicht abwürgen oder " ersäufen" benötigst Du von den 4 Kabeln die nach oben vom Plan weggehen nur das ganz Linke, dies wird an Masse gehalten damit der Motor ausgeht. Sieh zu das Du den Motor halbwegs ordentlich aus Laufen bringst.
    Wenn der Motor macht was er soll dann mach die Elektrik richtig, schmeiß den ganzen Bastelkram an Kabeln weg und besorge Dir einen guten neuen Kabelbaum, zB den hier Simson KR51/1 Schwalbe Original Kabelbaum Kabel Schaltplan Lichtmaschine Z ich hab mit diesem Händler gute Erfahrungen gemacht, wenn Du nicht sicher bist frag den, per Mail hast Du innerhalb von 24h Antwort. Die 50,- für einen ordentlichen Kabelbaum sind mit Sicherheit eine gute Investition. Dann verkabele alles neu nach Schaltplan. Neue Zündschlösser gibt es auch noch, alles eigentlich kein Problem wenn da noch ein Fehler stecken sollte.

    LG, Frank

  8. #8

    Registriert seit
    15.06.2015
    Beiträge
    9

    Standard

    Hi an alle,

    so, heute habe ich mal die 4 Kabel aus dem Motor Plus ein Braunes Extra (Für ? ) neu angeklemmt. und 2 offene Kabel geflickt. Es war der Auspuff ab.

    Motor sprang sofort an, konnte nichts mit dem Schloß abschalten, also habe ich den Hahn zu gemacht und leer laufen lassen. Lief erstmal.

    Dann habe ich den Auspuff dran gebaut und wieder laufen lassen, lief ganz gut bisschen am Vergaser gespielt, und raus auf die Straße gerollt. So dann kommts. Wollte den ersten Gang einlegen und mit angezogener Kupplung ist er einfach ausgegangen und seitdem geht nichts mehr, aber garnichts mehr.

    Was kann da los sein ? Der Motor lief sehr gut. Kann zuviel 2 Taktöl schuld sein ? Weil die Plörre vom Vorbesitzer ist noch drin und ich weiß nicht was er gemischt hatte? Aber kann auch nicht sein, weil er ja super lief, auch konnte ich am Gasgriff ziehen, hat super GAs angenommen.

    Was meint Ihr ? Habe im Wiki nichts dazu gefunden.

    Mfg Ingo

  9. #9
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Auspuff zu? Mach mal auf das Teil wie im Buch beschrieben und dann mechanisch mit einer Drahtbürste reinigen oder die Ablagerungen wegbrennen.... Wer weis was da im Auspuff ist? Vielleicht ein mumifiziertes Nagetier?

    LG, Frank

  10. #10

    Registriert seit
    15.06.2015
    Beiträge
    9

    Standard

    Hi Frank,

    das dachte ich auch, habe den wieder ab gemacht, aber nun nicht mehr zum starten bekommen, kann man die Schwalbe auch ohne den hinteren Deckel laufen lassen ? Oder macht das was aus ? Weil das ist meiner Meinung nach am Dreckigsten, zwar kann ich noch durch pusten, aber schon merkbar zu.

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Och Ingo

    Wenn ich lesen muss, das mit der "Plörre" vom Vorbesitzer im Tank gestartet wird, krieg ich das Sausen.
    Ich schreib doch nicht umsonst: Mach die Wiederinbetriebnahme/Wartung.

    Den Endschalldämpfer solltest Du einfach mal reinigen und wieder dranbauen.
    Das Maschinchen sollte sich auch ohne starten lassen, aber volle Leistung darfst Du nicht erwarten.
    Aber bitte erst nach der Durchsicht/Wartung!

    kopfschüttelnd
    Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  12. #12
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Naja sie könnte laufen, muß aber nicht..... hast ja bestimmt mal was von Resonanz gehört und auch des "Reso-Auspuff" der so gerne zum ( bösen Tuning) gehört wirst Du mal gehört haben. Auch der normale Simson Auspuff ist ein "Reso" nur eben ein zugelassener....der Effekt wird (vereinfacht gesagt) für den Gasaustausch des Motors benötigt.
    Im Endeffekt hast Du einen "Vogel" ungewisser Historie gekauft oder geschenkt bekommen und solltest eine gründliche Komplette Wartung vornehmen. Nach Buch oder "Wiki" beim Wiki vllt erst mal nach dem Kapitel "Wiederinbetriebnahme" gehen, das dürfte so etwa eine gute Wartung umfassen Wiederinbetriebnahme
    Ist eine Menge Arbeit, ja, aber alles andere hat keinen Sinn und rumpfuschen macht Dich nicht glücklich.

    LG, Frank

    PS: Kai ist heute wieder schnell, ich quäle mich mit Zwei-Finger-Adleraugen-Suchsystem durchs iPad....

  13. #13

    Registriert seit
    15.06.2015
    Beiträge
    9

    Standard

    Hi Kai,

    die Wiederinbetriebnahme habe ich doch schon hinter mir, habe nur das Gemisch (Plörre) vom Vorbesitzer drin, was heißt ich habe es nicht gemischt aber es ist frisch. Leitungen sind alle Frei und läuft gut durch! Alles schon getestet.

    Nur den Auspuff habe ich frei gemacht an dem hinteren Endstück aber nicht ausgewaschen weil ich durch pusten kann. Also ist er ja nicht zu.

    Ein Anfänger bin ich nun auch nicht, nur habe ich keine Idee mehr. Morgen bekomme ich erst den Abzieher für die Zündung, aber da kann ich auch nur eine Sichtprüfung machen.

    Ach wenn ich nur wüsste was es ist :)

    Wollte damit diesen Sommer noch fahren...

  14. #14
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Der Sommer ist noch lang, hat gerade erst angefangen...
    So was heißt jetzt "gar nichts mehr geht" ? Ist ein Zündfunken da? Ja oder nein? Ist die richtige Kerze drin und stimmt der Elektrodenabstand? Ist die Kerze patschnaß? Oder furzknochentrocken?

  15. #15

    Registriert seit
    15.06.2015
    Beiträge
    9

    Standard

    Kerze ist Neu, Zündfunke ist da, Elektrodenabstand stimmt. Kerze ist nicht ersoffen aber auch nicht trocken. Startet auch nicht wenn ich Benzin direkt in die Kammer gebe.

  16. #16

    Registriert seit
    15.06.2015
    Beiträge
    9

    Standard

    Kann da was im Motor schief laufen ?

    Weil mir das so Spanisch vor kommt, daß die super lief bis ich mit der Kupplung angefangen habe und den Gang einlegen wollte.

    Zum starten muss schon der Leerlauf drin sein, oder mach ich da was falsch ?

    Weil das Schalten habe ich noch nicht verstanden an dem Getriebe! Manchmal ist der Leerlauf nur drin wenn ich das Moped schiebe und dabei nach Vorne schalte. Wobei das anders im Internet beschrieben ist !?

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neu hier und gleich eine Frage?
    Von Bernd2611 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 09:23
  2. bin neu hier und gleich ein proplem
    Von vistanutzer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 20:52
  3. KR51/1 - Gleich zwei Probleme...
    Von elcardinal1979 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.05.2006, 12:18

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.