+ Antworten
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 96 von 119

Thema: Neu-Vorstellung und Kaufberatung


  1. #81
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ich würde sagen, wenn da steht "passt nicht bei 1-12" bedeutet das, dass er beim 1-12 nicht passt..... :P

    Aber wo steht denn das?
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  2. #82
    Tankentroster Avatar von Kauz
    Registriert seit
    27.10.2011
    Ort
    Werne
    Beiträge
    136

    Standard

    Entschuldigung, ich hatte den Beitrag im Nachinein bearbeitet, aber es hat wohl nicht so ganz funktioniert...
    das hier ist der Link:
    Vergasergehusekappe BVF 16N1 kpl. 121029 - Ostoase Zwickau, Simson Ersatzteile

  3. #83
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Hm.. wenn das schon so da steht, würde ich es glauben. Den Unterschied kenne ich nicht, da ich bisher nur mit 16n3ern unterwegs war.

    Der unterschied ___scheint___ jedoch der verstellbare Gewindeaufsatz zu sein:
    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Vergasergehusekappe 16N1 ohne Gewinde 82341-00S
    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Vergasergehusekappe 16N1 mit Gewinde 10303-A-S
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  4. #84
    Tankentroster Avatar von Kauz
    Registriert seit
    27.10.2011
    Ort
    Werne
    Beiträge
    136

    Standard

    Ja ich möchte eben einen Deckel mit Gewinde haben, da mein jetziger Gaszug zu lang ist, daher wurde einfach lose diese Einstellschraube dazwischen gesteckt...

  5. #85
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    wieso kaufst du nicht einen Gaszug in passender Länge?
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  6. #86
    Tankentroster Avatar von Kauz
    Registriert seit
    27.10.2011
    Ort
    Werne
    Beiträge
    136

    Standard

    Hm, Gute Idee ...
    Muss ja bald eh eine fette Bestellung machen...

  7. #87
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Zitat Zitat von Kauz Beitrag anzeigen
    Vergaserdeckel mit Gewinde drin, um da die Stellschraube reinzumachen.
    Ich habe den 16n-1-12
    Für diesen Vergaser gibt es jedoch nur Deckel ohne Gewinde für die Stellschraube.
    Es hat schon seinen Grund, warum die Vergaserdeckel für den -12er Vergaser kein Gewinde für eine Stellschraube haben:
    Der Gaszug käme dann alles viel zu nah an den Motortunnel und würde dann in einem viel zu engen Bogen verlaufen, was weder für die Teile selbst, noch für deren Funktion gut ist.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  8. #88
    Tankentroster Avatar von Kauz
    Registriert seit
    27.10.2011
    Ort
    Werne
    Beiträge
    136

    Standard

    Also... ist jetzt alles drin.
    Motor abgedichtet, neue Kette,Ritzel,Mitnehmer usw... eigentlich der komplette Antrieb.
    Die ersten paar Minuten wo sie lief hat sie total laut gescheppert. Liegt das am Simmerring, dass der sich erst kurz einlaufen muss?
    Jetzt ist das Geräusch nähmlich weg.
    Sie fährt laut Tacho brav 60kmh, zieht mit der originalen Übersetzung jetz vieeeel besser.
    Allerdings qualmt sie noch, meiner Meinung nach zu viel...
    Hier seht ihr´s: http://www.youtube.com/watch?v=F6jWp...ature=youtu.be
    Ist das ok?
    Sie fährt mit 1:33 und 72er statt 67er Düse...
    Oder qualmt sie zu stark?


    Dann habe ich noch ein Problem mit der Schaltung:
    Die Schaltwippe lässt sich vorne nicht weit genug runterdrücken, um den 1.Gang reinzumachen bzw. runterzuschalten, weil sie dann die Trittbretter berührt.
    Kann ich einfach die Schelle lösen und dann die Schaltwippe drehen, sodass es passt?

    Hier ist ein aktuelles Bild von ihr :)
    http://h11.abload.de/img/sany7058tyjbn.jpg
    Ich finde, der Chromauspuff steht ihr sehr gut


    Achja, ich wünsche euch frohe Feiertage :)

  9. #89
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Zitat Zitat von Kauz Beitrag anzeigen
    Also... ist jetzt alles drin.
    Motor abgedichtet, neue Kette,Ritzel,Mitnehmer usw... eigentlich der komplette Antrieb.
    Die ersten paar Minuten wo sie lief hat sie total laut gescheppert. Liegt das am Simmerring, dass der sich erst kurz einlaufen muss?
    Das wäre schlecht, der Simmerring hat eine Gummikante die sicherlich nicht scheppern kann. Ich vermute dass da irgendetwas anderes klappert.
    Jetzt ist das Geräusch nähmlich weg.
    Sie fährt laut Tacho brav 60kmh, zieht mit der originalen Übersetzung jetz vieeeel besser.
    Allerdings qualmt sie noch, meiner Meinung nach zu viel...
    Hier seht ihr´s: http://www.youtube.com/watch?v=F6jWp...ature=youtu.be
    Ist das ok?
    Da der Qualm recht weiß ist, würde ich vermuten, dass sie immer noch Getriebeöl mitverbrennt. Wenn sich das nicht in den ersten 5km gibt, würde ich mir weiter Sorgen machen.
    Sie fährt mit 1:33 und 72er statt 67er Düse...
    Warum 1:33?
    Die falsche Düse muss getauscht werden. Abgesehen davon dass es nicht legal ist, bekommt sie zu viel Sprit. Vielleicht löst sich dadurch dann schon dein Qualmproblem.
    Oder qualmt sie zu stark?


    Dann habe ich noch ein Problem mit der Schaltung:
    Die Schaltwippe lässt sich vorne nicht weit genug runterdrücken, um den 1.Gang reinzumachen bzw. runterzuschalten, weil sie dann die Trittbretter berührt.
    Kann ich einfach die Schelle lösen und dann die Schaltwippe drehen, sodass es passt?

    Hier ist ein aktuelles Bild von ihr :)
    http://h11.abload.de/img/sany7058tyjbn.jpg
    Ich finde, der Chromauspuff steht ihr sehr gut



    Achja, ich wünsche euch frohe Feiertage :)
    Ebenso frohe Feiertage :)
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  10. #90
    Gesperrt Simsonschrauber
    Registriert seit
    10.08.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    103

    Standard

    Schraube lösen Schaltwippe tucken höher anziehen ,Sache erledigt.Ein Scheppern ist nix gutes ,nicht das ihr da Murks gemacht habt,hört sich alles sehr Abenteuerlich an was ihr da bastelt

  11. #91
    Tankentroster Avatar von Kauz
    Registriert seit
    27.10.2011
    Ort
    Werne
    Beiträge
    136

    Standard

    Das Scheppern ist ja jetzt weg. War nur ganz am Anfang.
    Die Düse wird noch getauscht, dachte nur das wäre sinnvoll im Winter und beim Einfahren
    Ich werde den Getriebeölstand weiter im Auge behalten, ich werds ja sehen

  12. #92
    Tankentroster Avatar von Kauz
    Registriert seit
    27.10.2011
    Ort
    Werne
    Beiträge
    136

    Standard

    Hallo,
    der Getriebeölstand hat sich bisher noch nicht verändert :)
    Die Rauchbildung ist inzwischen zurückgegangen, sie qualmt nur noch ein bisschen :)
    Die Schaltwippe habe ich natürlich inzwischen eingestellt...lässt sich super schalten!
    Bin absolut zufrieden mit dem Teil, bis auf eins: Sie springt kalt schlecht an...
    Benötigt meist 20-30 mal kicken :(
    Wenn sie warm ist, kommt sie auf den 1.Tritt
    Aber wenn sie kalt ist, will sie nicht... Auch mit dem Kaltstarter will sie nicht.
    Irgendwann springt sie aber an, und läuft dann auch...
    Woran kann das liegen? Kann ja nur Vergaser sein, die Zündung ist perfekt eingestellt.
    Aber was ist da am Vergaser?
    Der Motor brüllt,der Spiegel zittert,die Simme hat n Berg gewittert

  13. #93
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Falsch eingestellt. Oder zu viel Dreck drin... Ist der Startvergaser frei? Wenn die warmgefahren (!!) ist, und du i, Standgas den Startvergaser ziehst, sollte sie SOFORT ausgehen, schon wenn der Startvergaser nur ein bisschen auf ist. Wenn das nicht der Fall ist, ist der Startvergaserkolben, -gummi, -brunnen, -düse zu prüfen.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  14. #94
    Tankentroster Avatar von Kauz
    Registriert seit
    27.10.2011
    Ort
    Werne
    Beiträge
    136

    Standard

    Ah okay, kann ich heute mal überprüfen.
    Übrigens ist der Startvergaserhebel bei mir sehr schwergängig, wie kann man den lockern?
    Der Motor brüllt,der Spiegel zittert,die Simme hat n Berg gewittert

  15. #95
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Der sollte sehr leicht gehen. Auch dass er schwergängig ist spricht dafür dass da irgendwas nicht stimmt.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  16. #96
    Tankentroster Avatar von Kauz
    Registriert seit
    27.10.2011
    Ort
    Werne
    Beiträge
    136

    Standard

    Guten Tag... Habe sie heute mal wieder gefahren. Allerdings hatte sie ziemliche Schwierigkeiten.
    Sprang wieder nach ihren 20-30 Kicks an, dann Helm auf, Handschuhe an. Will losfahren...
    1.Gang ...reng deng... 2. Gang....reng deng... 3 Gang... ürgh reng deng ürgh ürgh
    Auf einmal übelst geruckelt, hab gebremst und im 1.Gang weitergefahren.
    Im. 1Gang bei 1/4 Gas hat sie richtig stark geruckelt. immer abwechselnd... Gas,Ruckel,Gas,Ruckel
    Mit der Zeit wurds immer schlimmer und dann ging sie aus. Hab sie auf den Ständer gestelllt.
    Sprang manchmal an, nahm aber kein Gas an, dann plötzlich hochgetourt und wieder keine Gasannahme. Hat sich fast angehört wie das Warmup eines Rennwagens.
    Dann hab ich die Kerze rausgeschraubt: RABENSCHWARZ und völlig verölt. Wohl abgesoffen, dachte ich mir. Kerze sauber gemacht, Motor leergetreten und dann wieder genau dasselbe.
    Irgendwann lief sie plötzlich ganz normal. Wollte losfahren, bin ca. 100m gefahren, dann hab ich gebremst und sie geht wieder aus.
    Kerze raus, abgesoffen.
    Das ganze ging so ca. 3-4 mal. Dann hab ich die Kamera aus meinem Zimmer geholt, um ein Video davon zu machen... und wie es so ist, lief sie dann plötzlich wieder ganz normal.
    Bin danach 40 Minuten ohne Probleme gefahren.
    Ich frag mich was das war?
    Der Startvergaser ist übrigens ohne Funktion Habe ihn am Ende gezogen aber sie lief ganz normal weiter.
    Achja, ganz am Ende bin ich mit knapp 50-55 einen Berg hochgefahren, da hat sie ganz kurz an Drehzahl verloren. War das ein Klemmer ? o.O Das Hinterrad hat aber nicht blockiert.
    Was soll ich jetzt machen? 67er Düse holen?
    Der Motor brüllt,der Spiegel zittert,die Simme hat n Berg gewittert

+ Antworten
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kurze Vorstellung...
    Von Saarduolist im Forum Simson Freunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 11:36
  2. Vorstellung und Fragen
    Von Ganja im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.06.2007, 07:25
  3. Vorstellung
    Von Dobermann im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.12.2005, 20:12

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.