+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Neuanmeldekosten für Motorrad


  1. #1
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard Neuanmeldekosten für Motorrad

    Hi - die Frage dreht sich zwar um größere Zweiräder, aber ich denke, ist auch interessant. Bei uns steht seit 8 Jahren eine MZ Skorpion rum, die nicht mehr gefahren wurde. Gehört nicht mir selber, deswegen hab ich selbst keine Ahnung. Aber was macht man nun mit dem Teil? Hat verkaufen noch irgendeinen Sinn? Wie teuer würde denn eine Neuanmeldung werden - was würde da für ein Prozedere durchlaufen werden müssen? Ich weiß einfach nicht, was man am besten macht. Versuchen im Ganzen zu verkaufen - wie stehen die Chancen? Oder bringt´s wesentlich mehr, die in Einzelteilen zu verkaufen? Selbst das könnte aber hoffnungslos enden. Ich gehe davon aus, dass die sowieso kaum noch auf den Straßen rollt. Dann vielleicht doch eher im ganzen - so als 800 € - Schnäppchen schnappt sich das dann vieleicht doch ein Motorradanfänger? Aber da das ja hier Rubrik Recht ist, soll die Frage hauptsächlich sein, wie steinig denn denn der Weg einer Neuanmeldung gepflastert wäre?
    Ich bin einfach zu faul mir das selbst irgendwo mühsam herbeizuschaufeln - das geht doch viel schneller, wenn´s jemand erklärt, der das schon einmal gemacht hat oder wenigstens dabei war .

    MfG Matthias
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Zitat Zitat von Matthias1 Beitrag anzeigen
    Ich bin einfach zu faul mir das selbst irgendwo mühsam herbeizuschaufeln - das geht doch viel schneller, wenn´s jemand erklärt, der das schon einmal gemacht hat oder wenigstens dabei war .

    MfG Matthias
    Du kennst die Stafe des Nests bei "bin zu faul zum suchen"? ;-)
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Mainzer
    Registriert seit
    27.12.2011
    Ort
    Mainz a Rhein
    Beiträge
    259

    Standard

    Sind noch Papiere da? Dann ganz normal anmelden und tüven.
    Läuft die Karre?

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Mainzer Beitrag anzeigen
    Sind noch Papiere da? Dann ganz normal anmelden und tüven.
    Läuft die Karre?
    So lange Papiere noch da sind, normaler TÜV, anmelden und fertig. Wie als wenn die Kiste erst 2 Tage abgemeldet. Kostenpunkt übliche HU von 62€+20% Aufpreis, Amt ~50€, weil neuer EU-Brief erforderlich mit Pech.

    Fehlen Papiere wird es lästiger. Dann ist Vollabnahme fällig und ggf muss der Brief aufgeboten werden. Das wird mit Vollabnahme und Aufbieten so 150-200€ dann kosten. Das hängt auch etwas vom Straßenverkehrsamt ab.

    Aber alles kein Grund die Kiste zu schlachten oder zu verschrotten.

    MfG

    Tobias

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Mainzer
    Registriert seit
    27.12.2011
    Ort
    Mainz a Rhein
    Beiträge
    259

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    ...übliche HU von 62€+20% Aufpreis,
    Der Aufpreis ist nur, wenn das Fahrzeug angemeldet war/ist. Sonst hätte ich ja bei meiner MZ (noch mit Rückdatierungsregel) 3-4mal HU zahlen müssen (~7 Jahre abgemeldet)

    Ich muss aber sagen, 800€ wären für eine Skorpion ein echt guter Preis. Da könnte ich sogar schwach werden

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von christian.t
    Registriert seit
    20.11.2010
    Ort
    Kreihnsdörp (Nordwestmecklenburg)
    Beiträge
    565

    Standard

    wenn se noch läuft mach tüv frisch. meld se auf saison an und hab spass damit. schlachten ist denke ich nicht so die option.
    die alternative wäre verkaufen... liegt von der leistung in dem rahmen dessen, was ein neueinsteiger (der noch nicht alt genug für die offene klasse ist) fahren darf... (neuregelung der leistungsgrenze seit januar 2013)
    '76er KR51/1K | Kalender 2016, wenn genügend Bilder zusammenkommen.

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    Was mich noch wundert ist diese Aussage:
    Zitat Zitat von Matthias1 Beitrag anzeigen
    Gehört nicht mir selber, deswegen hab ich selbst keine Ahnung. Aber was macht man nun mit dem Teil? Hat verkaufen noch irgendeinen Sinn?
    Du willst doch nicht etwa fremdes Eigentum verkaufen?!

    Gruß
    quacks

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Ja, gehört nicht mir, sondern einem Familienmitglied, hab mich da etwas zu kurz ausgedrückt. Selbiges hat aber keine Ambitionen mehr, sich mit der Altlast auseinanderzusetzen. Frauen halt, wenn sie mittlerweile Mama sind und andere Sorgen haben . Deswegen bin ich zu Rate gezogen worden, und würde ja auch gern dabei behilflich sein, das Ding bestmöglich zu verwerten. Ja, es sollte betriebsbereit sein, und Papiere sollten logischerweise auch vorhanden sein. Keine Ahnung, ob es reicht, nur eine neue Batterie einzubauen, und dann den Starter zu drücken? Eigentlich schon, denke ich mal. Nur - mir wurde gesagt, allein neuer TÜV reicht nicht, sondern wenn das - was weiß ich - mehr als 2 Jahre oder so nicht versichert wurde, wäre auch der Fahrzeugschein futsch? Das ist dann nicht richtig? Bloß TÜV neu würde ja gehen, und neue Anmeldung für den, der fährt, ist ja auch klar.

    @ Mainzer: Bei ernsthaftem Interesse - nur zu .

    Gruß

    P.S.: Ja, bitte nicht so eng sehen. Wenn man so gar nicht weiß, was da abgeht, ist das nicht so einfach, sich das mal eben verlässlich anzulesen. Man sieht doch, es geht viel schneller, wenn sich jemand auskennt.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Matthias1 Beitrag anzeigen
    J Ja, es sollte betriebsbereit sein, und Papiere sollten logischerweise auch vorhanden sein. Keine Ahnung, ob es reicht, nur eine neue Batterie einzubauen, und dann den Starter zu drücken? Eigentlich schon, denke ich mal. Nur - mir wurde gesagt, allein neuer TÜV reicht nicht, sondern wenn das - was weiß ich - mehr als 2 Jahre oder so nicht versichert wurde, wäre auch der Fahrzeugschein futsch?
    Das war mal. Früher war nach 7 Jahren eine Vollabnahme fällig. Ist nicht mehr, so lange gültige Papiere da sind, reicht eine normale HU.

    Das sind zwar in deinem Fall noch die alten Papiere und kein EU-Brief, aber das macht nix. Die werden dann halt getauscht, kostet nur nochmal einen Obulux von bis zu 25€ extra.

    Ist beim 3.Halter auch so, auf dem EU-Brief sind nur 2 Felder, aber dem dritten gibt es wieder einen neuen Brief.

    MfG

    Tobias

  10. #10
    Flugschüler Avatar von Mainzer
    Registriert seit
    27.12.2011
    Ort
    Mainz a Rhein
    Beiträge
    259

    Standard

    Zulassung meiner MZ inkl. neuen Papieren hat 38,20€ gekostet. Ohne neue Papiere wären es 29,50€ gewesen. Also pleite geht man davon nicht (gilt jetzt aber nur für Stadt Mainz)

    @Matthias: Schön wäre das schon, fahren darf ichs auch, Versicherung ist für 48PS erstaunlich günstig , aber behaltet das lieber oder verkauft es so. Ich hab schon genug Moppeds (drei sind eh schon zu viel...)

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Das war mal. Früher war nach 7 Jahren eine Vollabnahme fällig. Ist nicht mehr, so lange gültige Papiere da sind, reicht eine normale HU.

    Das sind zwar in deinem Fall noch die alten Papiere und kein EU-Brief, aber das macht nix. Die werden dann halt getauscht, kostet nur nochmal einen Obulux von bis zu 25€ extra.

    Ist beim 3.Halter auch so, auf dem EU-Brief sind nur 2 Felder, aber dem dritten gibt es wieder einen neuen Brief.

    MfG

    Tobias
    Danke, das war genau das, was ich wissen wollte. Dürfte dann insgesamt ja nicht so schlimm werden wie befürchtet, und damit auch potentielle Käufer nicht übermäßig abschrecken. Hauptsache, die Karre läuft. O.k., Thema kann damit als erledigt betrachtet werden :).

    MfG Matthias

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Was ist das für ein Motorrad ?
    Von esser im Forum Smalltalk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.01.2010, 18:10
  2. TÜV: Auto vs. Motorrad
    Von Alfred im Forum Smalltalk
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.02.2004, 23:07

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.