+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 52

Thema: Neuaufbau KR51/2 [licht geht nicht, zündschloss kaputt?]


  1. #33
    Tankentroster Avatar von N_DICKS
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Geldern
    Beiträge
    217

    Standard

    Hallo.
    Wenn du dir den Schaltplan mal genauer ansiehst wirst du erkennen das du einen Stromkreis mit Gleichstrom ( Akku = Gleichstrom! ) für Blinkgeber, Standlicht und Hupe hast. Und einen mit Wechselstrom für die Lampen...

    Ich glaube übrigens nicht das du dich übernommen hast mit dem Versuch die Schwalbe neu aufzubauen. Ein kompletter Neuaufbau ist eine gute Gelegenheit die Technik im Allgemeinen zu verstehen. Nur muss man sich dan auch die Mühe machen die Funktionsweise der Baugruppen und Teile nachzuvollziehen! Am besten bevor man die Teile dann wieder einbaut und ausprobiert.

    MFG

  2. #34
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.11.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    33

    Standard

    Hallo,

    hab heute die neue Vergasernadel eingebuat. dabei ist mir aufgefallen, das der vergaser voll mit benzin war... denke mal das das nicht so sein solte, oder?

    hab dann mal die schwimmer überprüft. aber die schienen (soweit man das mit meinem rudimentäden messwerkzeug aus der schreibtischschublade feststellen konnte) auch in ordnung zu sein...

    hab dann nochmal die zündung überprüft und die grundplatte ein millimeter verdreht... müsste jetzt eigentlich ziemlich genau passen...

    dann noch eine neue zündkerze eingebaut und nochmals versucht zu starten...
    beim zweiten kicken ging sie kurz stotternd an, damm aber sofort wieder aus...
    beim dritten kicken das gleiche... und seid dem tut sie wieder keinen mucks...

    da dann wieder benzin aus dem vergaser seitlich rausgespritzt kam, hab ich den nochmal aufgemacht und er war wieder vol mit spritt... denke mal deswegen springt sie auch nicjht an??? kann das sein das sie cielleicht schon abgesoffen ist bevor sie an geht??

    das ist nun der stand der dinge...

    vergaser läuft voll, schwalbe geht nicht an... was kann ich nur tun???

    danke für euere hilfe

    gruß
    beni

  3. #35
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Ja was schon ... den Vergaser richtigrum zusammenbauen.

    Schwimmerventil prüfen.
    Schwimmer prüfen (undicht? Benzin drin?)
    Schwimmeranschläge einstellen
    Kraftstoffstand prüfen
    Zusammenbauen
    Schwimmerbeweglichkeit prüfen.

  4. #36
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.11.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    33

    Standard

    ok... werd ich mal machen...

    aber:

    - wie prüfe ich den kraftstoffstnd wenn der vergaser zusammengebaut ist? oder wie wenn er zerleg ist?

    - gas gleichegilt für die schwimmerbeweglichkeit... zerlegt scheint sich der schwimmer leicht zu bewegen... muss ich das im zusammengebauten zustand auch nochmal prüfen? und wie soll das gehen?

    Ja was schon ... den Vergaser richtigrum zusammenbauen.
    kann man den falschrum zusammenbauen?

    danke
    gruß
    beni

  5. #37
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.11.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    33

    Standard

    JAAAAAAAAAAAAAA

    SIE LÄUFT ... aber sie fährt noch nicht

    also... ich hab den vergaser nochmal auseinander gebaut und den schwimmer überprüft und korrigiert... hätte nie gedacht, das 1 mm soviel ausmachen kann

    nachdem ich dann die nadel noch eine kerbe tiefer gehänngt habe (hatte sie in der dritten von oben, allerdings mit dem oberen plättchen statt mit dem unteren) ging sie auch gut an... dann noch etwas an den schrauben am vergaser eingestellt und nun schnurrt sie wie ein kätzchen :)
    hört sich echt ganz gut an der motor und sie läuft schön gleichmäßig und ruhig...

    nur fahren tut sie noch nicht... wenn ich nen gang einlege und die kupplung kommen lasse höhre ich wie sich die kette bewegt und sehe wie der tacho nach oben geht... allerdings bewegt sich das hinterrad nicht :(

    werd das ma we nochmal abschrauben und schauen was da los ist...

    ach ja... und die lampen gehen immer noch nicht... verkabelt sind sie glaub ich schon richtig... hab sie nach den schaltplänen hier aus dem forum verkabelt und acuh überprüft... allerdings gibts kein licht... muss das auch nochmal überprüfen... vielleicht stimmt doch irgendwo was nicht, oder die birnen sind kaputt (mhm eigentlich sind die neu!?!)

    jedenfalls hab ich endlich wieder das gefühl das ich bald mit meiner schwalbe fliegen kann...

    danke für eure hilfe!

    gruß
    beni

  6. #38
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.11.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    33

    Standard

    Hallo,

    so langsam bin ich fast frustriert

    sie fährt immer noch nicht... ich hab das hinterrad nochmal abmontiert und die schwalbe dann ohne rad gestartet... und dann war es halt so, das diese scheibe mit den drei löchern (ist das der mitnehmer???) inter der das zahnrad mit der kette drauf liegt, sich auch drehte als ich nen gang eingelegt habe. prima, dachte ich mir und hab das rad wieder drauf gebaut... und es passiert einfach nix... ich hab keinerlei antriebswirkung... der tacho geht hoch, aber das rad dreht sich nicht...

    dann hab ich (vielleicht) jetzt noch ein neues problem... um das rad zu demontieren (und auch wieder zum montieren) hab ich die schwalbe auf die seite gelegt... hab es anders nicht hinbekommen alleine...

    jedenfalls lief nach dem ich es wier hingestellt habe etwas öl ab der unterseite des limadeckels raus.... hab den dann mal abgenommen und und gesehen das das wohl von der welle wo das antriebszahnrad drauf sitzt herkommt... war allerdings rel. wenig und nach dem ich es weggewischt hab, lief auch keins mehr nach...

    irgendwie bin ich langsam aber sicher demotiviert und etwas frustriert... hab nun schon so viel geld und zeit in die schwalbe gesteckt und dabei auch sicher viel gelernt, aber sie fährt immer noch nicht... hab bald das gefühl das ich sie nie zum fahren bringen werde...
    X(

    gruß
    beni

    komm einfach nicht mehr weiter...

  7. #39
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Dass der Motor ausläuft, wenn man ihn hinlegt, ist normal.

    Könnte es sein, dass dir am Radantrieb die große Gummischeibe fehlt, die die Kraftübertragung vom Mitnehmer zum Rad darstellt?

    Schau dir mal das Bild an:

    http://www.dumcke.de/product_info.ph...it-KR51-2.html

    Hast du irgendwas davon nicht eingebaut? (Besagte Gummischeibe ist im Bild unten, der Ring mit den sechs Löchern.)

  8. #40
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.11.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    33

    Standard

    ich denke schon das ich das drin habe... hhab diese gummischeibe nie ausgebaut, also vom mitnehmer runter genommen...



    so sihet das bei mir ohne rad aus... nur jetzt in sauber... ist ein altes foto...

    hab noch festgestellt das ich ein komisches knacken hinten höhren kann wenn ich das moped schiebe...

  9. #41
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.11.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    33

    Standard

    geht die eigentliche kraftübertragung nicht eigentlich über die drei stifte die vom rad in die löcher vom mitnehmer stecken?

  10. #42
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ist eine Kette drin?
    Haben die drei Mitnehmernippel vom Rad richtig in dem Gummiring des Mitnehmers drin gesteckt?

    Vielleicht hat sich auch der Zahnkranz vom Mitnehmer gelöst, wenn das eine geschraubte Version ist. Mach einfach mal den Deckel vom Kettenkasten hinten innen ab und guck nach, ob da noch alle Schrauben da und fest sind.

  11. #43
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.11.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    33

    Standard

    nch langer langer pause hatte ich heute endlich mal wieder zeit für die schwalbe... und SIE FÄHRT

    das problem war, die kette lag hinten nicht auf dem zahnrad auf, sondern daneben...

    jetzt werd ich morgen noch ein versicherungskennzeichen organisieren und dann mal ne probefahrt machen...

    ich hoffe das wars dann mit problemen...

    ein dickes dankeschön an alle hier im forum. ohne das schwalbennest hätte ich sie wohl nie zusammengebaut bekommen...

    gruß
    beni

  12. #44
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.11.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    33

    Standard

    zu früh gefreut

    mein licht geht nicht... d.h. vorderscheinwerfer, rücklicht und bremslicht gehen nicht...

    hab als ich damals den neuen kabelbaum und die vape verbaut habe alles nach den schaltplänen von net-harry verkabelt und auch mehrfach überprüft... auf dem plan halt...

    hab mir nun nochmal den schaltplan ausgedruckt und werd morgen die ganzn kabel nochmal überprüfen...

    woran könnte es sonst noch liegen? was sollte ich noch überprüfen wenn ich morgen dabei bin?

    die birnen sind alle neu und jetzt (wegen der vape) auch 12V birnen.... und sie sehen auch noch komplett neu und klar aus, also nicht durchgeknallt oder so...

    hab leider kein strohmmessgerät und hätta auch gar keine ahnung wie ich das benutzen müsste... also? was kann ich tun?

    danke

    gruß
    beni

  13. #45
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.11.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    33

    Standard

    es klappt einfach nicht...

    hab gerade nocheinml alle kabel überprüft... hab nach diesem; schaltplan ; schaltplan verkabelt und bin mir nun zu 99,9% sicher das da alles stimmt... zumindest so verkabelt ist wie auf dem plan...

    trotzdem geht weder frontscheinwerfer noch rücklicht oder bremslicht...

    woran könnte das liegen?

    am zündschloss? dieses hab ich nämlich vor einiger zeit gebraucht auf ebay gekauft und ich selber hatte es noch nicht voll in gebrauch...
    kann es sein das da ein paa schalterstellungen oder so kaputt sind?=

    ich komm einfach nicht mehr weiter...

  14. #46
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Mahlzeit,

    Bei der VAPE kommt dort, wo im Plan AC und DC dransteht die Wechsel- bzw. Gleichspannung raus, wenn der Motor läuft.
    So könntest Du als erstes diese beiden Kabel (schwarz->DC-> zum Blinkgeber und Zündschlo0 Klemme 15/51 und schwarz/weiß->AC->auf Dreifachkontakt) durch das Anschalten einer Lampe nach Masse überprüfen.

    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  15. #47
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.11.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    33

    Standard

    ok... also da ich leider (noch) keine ahnung von sowas habe nochmal zum verständniss...
    die spannung kommt nur da raus wenn auch der motor an ist, richtig?
    und dann mit der lampe... wie teste ich das genau? was muss ich womit tun?

    wäre echt dankbar für ne art schritt für schritt anleitung... wie gesagt... ich lerne noch

    danke schonmal...

  16. #48
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Ja, da kommt nur Wechselspannung, wenn der Motor an ist. Bei Motor aus und Zündung an kommt die (Gleich-bzw. DC)-Spannung vom Akku und versorgt die Verbraucher Blinker, Hupe und Parklicht.
    Klemme eine 12V/21W-Lampe zwischen den Dreifachverbinder am ZLS und Masse an. Die sollte bei Motorlauf leuchten.
    Tut sie das, ist der Wechselspannungsausgang der VAPE OK.

    Gruß Harald

    PS: Hier kannst mal ein wenig lesen...

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motor geht nicht mehr per Zündschloss aus
    Von gofter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.03.2007, 13:03
  2. /2L geht nicht per Zündschloss aus!
    Von qwadrat im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.09.2005, 10:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.