+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: neue Batterie laden?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.05.2010
    Beiträge
    11

    Standard neue Batterie laden?

    Hallo,
    ich habe mir eine neue Batterie für meine 51/1 zugelegt.
    Bevor ich etwas falsch mache eine kurze Frage:
    auf der Verpackung steht, dass die Batterie vorgeladen ist. Trotzdem steht da auch was von Erstladung 20 Stunden. Das ganze ist etwas unverständlich formuliert. Soll ich nun vor dem Einbau mit dem Ladegerät laden oder ist sie so wie sie ist zu benutzen?

    tonyy

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Also ich kenne es auch so wir du es schreibst! Vorgeladen kaufen, mit Säure füllen und Laden, wie lange weis ich nun aber nicht, das macht mein Gerät automatisch! 20 h kommen mir aber doch recht lang vor, aber wie gesagt..........
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.05.2010
    Beiträge
    26

    Standard

    hey tonyy hab letztens auch in meine 51/1 ne neue batterie eingebaut.... auf jedenfall hab ich nur die säure rein, dann ne halbe stunde stehen gelassen und dann nach bedarf noch bissl säure nachkippen.
    dann kannst du die eigentlich gleich verwenden da sie ja vorgeladen ist. falls du ein voltmeter hast kannste ja mal messen sollte dann so um die 6,5-6,8 volt haben

    grüüüüße

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.05.2010
    Beiträge
    11

    Standard

    na gut, ich nehm' mal die Mitte und lade sie ein paar Stunden. Ein Voltmeter habe ich leider nicht.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich habe auch erst kürzlich eine neue 6V11Ah Batterie von der Firma SOTEX befüllt und geladen.

    Da stand in der Inbetriebnahme-Vorschrift:

    1) Säure einfüllen bis obere Markierung
    2) Batterie anschließend 30 Minuten ruhen lassen
    3) Batterie 10 - 15 Stunden mit 1,1 Amphere Ladestom laden
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  6. #6
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Die Batterien sind trocken vorgeladen. Nach dem Befüllen mit Säure sollten sie 30min ruhen, und dann voll geladen werden.

    Das Ignorieren von Hersteller Vorschriften (Die sollten es Wissen!!) kann die Lebensdauer der Batterie erheblich verkürzen!

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  7. #7
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin,
    Da verweise ich doch gerne mal wieder auf das Kompendium von Lothar aus dem MZ-Forum zum Thema Akku und Ladeeinrichtung.
    Eilige Leser lesen bitte zumindest die Zusammenfassung zum Schluß !
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Zum Laden sollte man ein ordentliches Ladegerät benutzen. So kann man sich auch für die Zukunft Rechnereien sparen. Ansonsten geht´s am schnellsten, wenn man in kürzeren Abständen die Batterie auf Temperatur befühlt (wenn warm, dann voll, und unverzüglich den Lagevorgang beenden), oder auf aufsteigende Gasblasen hin beobachtet, doch so weit sollte es am besten gar nicht kommen (Knallgas - Explosionsgefahr bei Funken!). Das sind jedenfalls sichere Zeichen, wann der Akkumulator voll ist. Weiter Laden schadet dem Akku.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Oder wie schon angesprochen einfach das Multimeter benutzen und Spannung messen. Als Simsonaut sollte man sowieso so ein Gerät besitzen. Kostet ja auch nur n paar Piepen.

  10. #10
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    31

    Standard

    besser und leider bei dir schon zu spät ist ein bleigelakku... läuft nicht aus und ist viel robuster (20€ bei conrad...)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. neue batterie laden?
    Von JimKnopf im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.09.2004, 21:20
  2. Neue Batterie vor Gebrauch laden?
    Von Gomo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.03.2004, 21:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.