+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 84

Thema: Neue Beläge - Bremse schleift


  1. #33
    pug
    pug ist offline
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    803

    Standard

    Zitat Zitat von Simme_Down
    ich wünsche jedem, dass bei fehlender bremswirkung die beläge schuld sind, bei mir hat sich vor einiger zeit eine (sogar originale!) bremsbacke verabschiedet.... hätte dumm ausgehn können :o

    allzeit gute fahrt wünscht
    Simme_Down
    Dir auch? Hatte das vor 3 oder 4 Wochen. Schön gerissen der Aluguss. Zum Glück war es nur die hintere Bremse - Die Blockiert ja auch mit nem Stück Käse wenn man die Vorderbremse kräftig zieht

    Wenn das Problem noch mehr haben sollte man vielleicht generell die originalen ersetzen? Vielleicht macht das Material nicht 30 Jahre mit?

  2. #34
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard



    Nur fürs Protokoll: Was waren das denn für Beläge?

  3. #35
    pug
    pug ist offline
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    803

    Standard

    ...Die guten alten Aspest-Teile

    Ich kann ein Foto machen - habe die noch im Keller stehen.

    Oder meinst Du von welchem Gefährt? KR51/2 in meinem Fall.

  4. #36
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    hab sie auch schön aufgehoben:
    hinterm loch zum einhängen der bremsbacke abgebrochen....

    und tage zuvor denk ich mir noch:
    "hmmm... die bremse is aber echt schwammig geworden"

    aufgemacht, nachgeschaut und mir kamen die teile entgegen....
    und ich bin damit gefahren und habe gebremst...

    zum glück hielt das aufgrund der spannung und so zusammen, sodass es wenigstens nich blockiert hat (oh gott - *mir vorstell*)

    ich denke man sollte der bremse ab und an volle aufmerksamkeit schenken

  5. #37
    pug
    pug ist offline
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    803

    Standard

    Bei mir ist sei auch am Loch für die Feder gerissen. Die beiden Teile wurden noch durch den eigentlichen Belag gehalten.

    Ich versuche daran zu denken und machen heute Abend ein Foto.

  6. #38
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    is halt auch nur alu....
    also leute, schaut nach, man kann nicht jedesmal glück haben :wink:
    ich denke im laufe von 20 oder mehr jahren im leben unsrer simmis und nach 9999999999 mal bremsen kann so manch ein in der bremse nit mehr :o

    an dieser stelle noch zu erwähnen:
    kauft aber ja nicht die ganz billigen ersatz-backen, die halten kein eintagsfliegenleben lang

  7. #39
    pug
    pug ist offline
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    803

    Standard

    Das Problem ist allerdings, das Guss meist plötzlich bricht. Es wird kaum vorher Anzeichen für einen Bruch geben - außer ihr röntgt das nach jeder Fahrt.

    Vielleicht sollten generell alle alten Belege ausgetauscht werden - falls sich das häuft.

  8. #40
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    wie gesagt, bei mir wurden die teile auch nur noch "zusammengepresst", beim ausbau hatte ich dann kleingeschnetzteltes....

    die idee ist gut, nachschauen lohnt und beugt verletzungen vor :wink:
    mfG

  9. #41
    Tankentroster Avatar von Paichi
    Registriert seit
    24.02.2008
    Ort
    Friedberg (Bayern)
    Beiträge
    104

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    Paichi: Wenn die dicksten Zwischenlagen auch nicht mehr helfen, dann hat der Bremsbelag fertig - so schmerzlich viel Belag dann augenscheinlich noch drauf sein mag.
    Naja, habe mittlerweile natürlich andere Beläge drauf. Da brauche ich garkeine Zwischenlagen mehr... komische Sache das Ganze. Da funktionniert auch dein System von wegen "Schraube nur zum Zug spannen". Zumindest fast, Einstellschraube musste trotzdem 2 Umdrehungen raus.

    Beste Grüße und allzeit funktionnierende Bremsen

  10. #42
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Zitat Zitat von pug
    Vielleicht sollten generell alle alten Belege ausgetauscht werden - falls sich das häuft.
    Die alten Beläge solltest du austauschen.

    Die alten Belege brauchst du für die Reklamation beim Händler. :)

  11. #43
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    Die alten Belege brauchst du für die Reklamation beim Händler.
    ja, und ich reklamiere, dass nach 28 jahren dies und das den geist aufegegeben hat beleg ist dann der kaufvertrag....
    wäre toll

    reden wir jetzt eigtl über die beläge oder die ganze bremsbacke? dass die beläge nix mehr sind, dass soll ja oft vorkommen, wie verhält's sich aber mit dem zustand des aludruckgusses?

  12. #44
    pug
    pug ist offline
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    803

    Standard

    Beläge Verschleißen ja nur,

    Der Druckguss ist das, was bei mir gebrochen war. Beläge sind eigentlich noch super Und Belege habe ich keine *g*

  13. #45
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    :wink:
    ja also bei mir waren die beläge auch noch gut (nach schleifen mit schleifpapier), lag eben auch am alu....

    btw:
    hätte nicht gedacht, dass sich ein thema über ne poplige bremse zum top-thema mausert....
    ich trage meinen teil hiermit nochmals bei

  14. #46
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Naja, bei der Bremse kann man halt mit kleinen Fehlern großes Aua bauen ... deswegen gehört das schon ordentlich besprochen.

  15. #47
    Tankentroster Avatar von Paichi
    Registriert seit
    24.02.2008
    Ort
    Friedberg (Bayern)
    Beiträge
    104

    Standard

    Der Meinung bin ich auch, lieber 3x zu oft drüber diskutiert und Erfahrungswerte ausgetauscht als zu wenig und anschließend nen Unfall baun.
    Das Topic sollte n haufen Tips zum Thema "Bremse einstellen" geben :)

    Gruß

  16. #48
    pug
    pug ist offline
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    803

    Standard

    So hier die versprochenen Bilder des gebrochenen Bremsbelags.

    Das kleine Metallstück klebte noch ziemlich fest an dem Aspestbelag.

    Das Serienmäßige 1mm Plättchen habe ich schon weggemacht - nur, damit sich keiner wundert
    Angehängte Grafiken

+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bremse schleift Frage
    Von Franky im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.2003, 20:09
  2. Bremse schleift
    Von FlyingStar im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.10.2003, 18:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.