+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: Neue Betriebserlaubniss


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von KarlKoch
    Registriert seit
    09.06.2013
    Ort
    Lingen
    Beiträge
    63

    Standard Neue Betriebserlaubniss

    Hallo und guten Tag!

    Leider wurde mir eine Schwalbe mit falschen Papieren verkauft und nun stehe ich da wie, na ja...

    Ich hatte extra eine gesucht mit echten alten Papieren.

    Jetzt gibt es ja die Möglichkeit unkompliziert neue Papiere bei der KBA zu beantragen, aber ein Bekannter sagte mir, dass diese zwar mit 60Km/h ausgestellt werden würden, aber man dann nicht mehr 60Km/h fahren darf...

    Ich bin ehrlich gesagt verwirrt. :-)

    Gruß

    Christian

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Da wär ich ja mal gespannt, wie dein Bekannter diesen Mumpitz begründen will.

    Besorg dir KBA-Papiere und gut ist's.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von KarlKoch
    Registriert seit
    09.06.2013
    Ort
    Lingen
    Beiträge
    63

    Standard

    Gedacht habe ich es mir auch schon...

    Aber so richtig habe ich auch noch nicht gelsen, dass bei Neuausstellung alles erhalten bleibt oder auch nicht.

    Papiere sind neue beantragt... und Anzeige wegen Urkundenfälschung und Vortäuschen falscher Tatsachen werde ich auch gegen den Verkäufer machen... Schnauze voll.

    Danke Prof.

    Christian

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Übertreib es nicht. Mache neue Papiere und gut.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von KarlKoch
    Registriert seit
    09.06.2013
    Ort
    Lingen
    Beiträge
    63

    Standard

    Zitat Zitat von tagchen Beitrag anzeigen
    Übertreib es nicht. Mache neue Papiere und gut.
    Übertreiben tue ich nicht...

    Der Verkäufer meldet sich nicht bei mir zurück und auch sonst bekomme ich ihn nicht zu fassen.
    Zwei freundliche Schreiben haben bis lang auch zu keiner Reaktion von seiner Seite geführt.

    Wie würdest du den handeln wenn einer dir etwas verkauft mit dem Zusatz, Papiere sind vorhanden und dir dann gefälschte aushändigt?

    Jeder weiss doch, dass eine Schwalbe mit originalen Papieren mehr bringt als eine die gänzlich keine Papiere hat.

    Ich habe im die Chance gegeben die Kosten für neue Papiere zu tragen gegeben und den Rest zu vergessen. Aber wenn einer sich überhaupt nicht mehr zu Wort meldet kümmert sich halt ein anderer drum.

    Christian

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von KarlKoch Beitrag anzeigen
    Wie würdest du den handeln wenn einer dir etwas verkauft mit dem Zusatz, Papiere sind vorhanden und dir dann gefälschte aushändigt?
    Kommt aufm Preis drauf an. Eine Schwalbe kostet mit oder ohne Papiere kaum mehr oder weniger, gerade weil die KBA ABE nur 25€ kostet.

    Wenn die Schwalbe günstig war, ist es mir fast egal.

    Bevor ich da so einen Anwalt losjage, das ist mir der Stress nicht wert.

    MfG

    Tobias

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Zitat Zitat von KarlKoch Beitrag anzeigen
    Der Verkäufer meldet sich nicht bei mir zurück und auch sonst bekomme ich ihn nicht zu fassen. Zwei freundliche Schreiben haben bis lang auch zu keiner Reaktion von seiner Seite geführt.
    Hast Du mal in Santa Fu nachgefragt ??? Vielleicht wohnt er jetzt da

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von KarlKoch
    Registriert seit
    09.06.2013
    Ort
    Lingen
    Beiträge
    63

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Kommt aufm Preis drauf an. Eine Schwalbe kostet mit oder ohne Papiere kaum mehr oder weniger, gerade weil die KBA ABE nur 25€ kostet.

    Wenn die Schwalbe günstig war, ist es mir fast egal.

    Bevor ich da so einen Anwalt losjage, das ist mir der Stress nicht wert.

    MfG

    Tobias
    Na günstig ist so eine Ansichtssache... ich habe 555€ dafür hingelegt und wenn einer Papiere verspricht, dann will ich die auch haben.

    Zitat Zitat von hallo-stege Beitrag anzeigen
    Hast Du mal in Santa Fu nachgefragt ??? Vielleicht wohnt er jetzt da

    Gruss von Frank
    Na wenn er das öfters macht sollte ich mal dort anfragen. :-)

    Gruß

    Christian

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.04.2010
    Ort
    Altötting
    Beiträge
    155

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Bevor ich da so einen Anwalt losjage, das ist mir der Stress nicht wert.
    Warum Anwalt wenn einer was unternehmen will. Ab zur Polizei und Anzeige, die ( bzw Staatsanwaltschaft )müssen dann der Sache nachgehen und finden vieleicht noch mehr schmutzige Wäsche.
    Hab ich mit einen e-bay Verkäufer gemacht der mir meinen Büffeltank nicht schicken wollte.Sämtliche Unterlagen/Bezahlbeweise bei der Anzeige der Polizei übergeben und der Staatsanwalt hatte plötzlich einen ganz schlimmen Finger an der Angel.Mich hats nichts gekostet und nach zwei Monaten war der Tank da.

  10. #10
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von tagchen Beitrag anzeigen
    Übertreib es nicht. Mache neue Papiere und gut.
    Zitat Zitat von KarlKoch Beitrag anzeigen
    Übertreiben tue ich nicht...
    Was ist daran übertrieben? Es ist und bleibt eine Straftat die es zu ahnden gilt! Und da ist es vollkommen Wumpe wieviel der Hobel gekostet hat.

    KarlKoch, alles richtig gemacht, weiter so!!!!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  11. #11
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Da muss ich dem Matze Recht geben.

    Das Fälschen von Simson Betriebserlaubnissen ist wohl mittlerweile zum "Volkssport" verkommen! Von 10 Kunden, die woher auch immer, eine Simme mit "originalen Papieren" gekauft haben, sind im Schnitt 6 gefälscht. Zumindest ist das hier bei mir die Quote!

    Auch das Fälschen- und Verändern von Rahmennummern erfreut sich wachsender Beliebtheit! Diesen Monat, kamen schon zwei Opfer solcher Manipulationen zu mir. Immer wieder gehören "Hobby-Anbieter", die sich ein kleines Zubrot mit ihrem "Hobby" verdienen wollen, zu den Anbietern.

    Natürlich haben sie von den Dingen nicht gewußt. Haben sie doch das Moped von einem soliden älteren Herren, der damit nich mehr fahren kann gekauft, dessen Namen sie leider vergessen haben.......

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  12. #12
    Glühbirnenwechsler Avatar von KarlKoch
    Registriert seit
    09.06.2013
    Ort
    Lingen
    Beiträge
    63

    Standard

    Wer wie oder wann den Namen vergessen hat von dem er oder wer auch immer die Schwalbe erwarb um sie mir dann zu verkaufen ist mir egal.

    All das kann der Verkäufer in naher Zukunft einem Staatsanwalt erklären, oder es zumindestenz versuchen.

    Offenbar glauben immernoch einige, dass das Fälschen von Urkunden ein Kavaliersdelikt sei, aber da gehe ich nicht mit.

    Strafe dem, der Strafe verdient.

    Gruß

    Christian

  13. #13
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    Neu Zauche bei Lübben im Spreewald
    Beiträge
    496

    Standard

    @ Karl Koch: Was ist aber, wenn er beweisen kann das er sie nicht gefälscht hat. Das war das ein Satz mit x ... wo man dem Verkäufer noch empfehlen sollte gegen den Anzeigenerstatter, wegen falscher Verdächtigung vorzugehen ... egal wie es ist ... läuft die Schwalbe bzw. ist sie nicht geklaut, würde ich hier nichts weiter machen. Wer weiß wie viele die gefälschten Papiere schon in der Hand hatten. Hat er sie aber gefäscht stimme ich deiner Entscheidung voll zu ...

  14. #14
    Glühbirnenwechsler Avatar von KarlKoch
    Registriert seit
    09.06.2013
    Ort
    Lingen
    Beiträge
    63

    Standard

    Na jetzt wird es aber bunt...

    Der Angezeigte kann machen was er will, der Anzeigen erstatter hat nichts zu befürchten in solchen Fällen. Zum Glück auch, denn sonst würde ja keiner mehr berechtigter Weise eine machen.

    Ich mache ja auch keine Anzeige mit dem Passus Urkundenfälscher, sondern der Verkauf mit einer gefälschten Urkunde.
    Was die Staatsanwaltschaft darauf macht kann mir wumpe sein.

    Man kann diesen Fall auch ableiten vom Falschgeld. Und es kann mir doch keiner glaubhaft versichern, dass er nie Zweifel an der Echtheit der Papiere in den vergangenen Jahren hatte. Seiner Aussage steht die Schwalbe seit 2006 nicht versichert bei ihm rum, zuvor war sie versichert.

    Es verstärkt sich auch immer und immer mehr, dass seine ganze Geschichte schlicht weg gelogen ist. Er verkauft und kauft öffters MZ und Simson Teile und wie sich herrausstellt ist meine Schwalbe auch ein Produkt aus dem was so da war. Aber das ist ein anderes Thema.

    Gruß

    Christian

  15. #15
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    Neu Zauche bei Lübben im Spreewald
    Beiträge
    496

    Standard

    Um Gottes willen. Jeder soll selbst entscheiden ... ich wollte nur vermeiden das evtl. hier jemand unwissentlich einen Fehler gemacht hat ...

    Auch ich durchlaufe diese Prozedere derzeit in einer anderen Zusammensetzung ... Täuschung ...

  16. #16
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von TS Martin Beitrag anzeigen
    Um Gottes willen. Jeder soll selbst entscheiden ... ich wollte nur vermeiden das evtl. hier jemand unwissentlich einen Fehler gemacht hat ...
    Wenn jemand Dokumente oder Urkunden fälscht, kann man wohl kaum von einem "unwissentlichen Fehler" sprechen, sondern es handelt sich hierbei um eine Straftat!

    Streng genommen, ist sogar jeder Bürger der von einer solchen Straftat erfährt, ges. verpflichtet, diese auch zur Anzeige zu bringen!

    Ich muss mich schon sehr wundern, wie locker einige hier, die Angelegenheit mit den gefälschten Papieren wohl sehen. Nur wenn diese Kriminellen für ihr Tun auch zur Verantwortung gezogen werden, hört dieser Mist vielleicht mal auf.

    Mein Tip: Das Pack anzeigen!
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. neue Schwalbe, neue Probleme :-( KR51
    Von Dirk_Wiesbaden im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 19:57
  2. welche neue batterie, welcher neue vorderreifen?
    Von der_thomas im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 20:10
  3. neue s50??
    Von Simson-Fan-Leo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17.11.2006, 17:43

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.