+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Neue Bremsbeläge, maximal Durchmesser ÜBERSCHRITTEN


  1. #1

    Registriert seit
    28.05.2012
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    2

    Beitrag Neue Bremsbeläge, maximal Durchmesser ÜBERSCHRITTEN

    Hallo zusammen,
    bin gerade beim Neuaufbau meiner Schwalbe (KR 51 / 2 L) und bin dabei das Vorderrad einzubauen und hier kommt auch mein Problem: Ich habe mir komplett neue Räder und Bremsgeläge gekauft (EBC-Bremsbeläge von AKF). Der maximal Bremsbackendurchmesser von 124,6mm ist überschritten. Ich messe zwischen 125,2 und 125,5 mm, deswegen bekomme ich das Bremsschild auch nicht in die Nabe rein, weder Vorder- noch Hinterrad...(siehe Bild). Meine Frage ist, ob das jemandem auch schon passiert? (Habe im Nest und Internet nichts gefunden) Und was kann ich jetzt machen?
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    siehe hier:

    EBC Bremsbeläge zu groß

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Eigentlich helfen nur neue (passgenauere) Beläge - evtl. lassen sich die vorhandenen anpassen. Kürzlich gabs hier irgendwo ein Thema dazu, auch EBC --> Such noch mal.

    Edit: Siehe Link von meinem Vorposter :-)
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  4. #4

    Registriert seit
    28.05.2012
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    2

    Standard

    Vielen dank für die schnelle Hilfe :)

  5. #5
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Wenn du jemanden mit Drehbank kennst, dann kannst du das Bremsschild samt Belägen einspannen und abdrehen lassen. Das hat auch zur Folge, dass die Bremsbacken dann auch richtig rund laufen.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.06.2011
    Ort
    Essehof
    Beiträge
    248

    Standard

    Vieleicht solltest du mal die Beilagen ausbauen um auf ein passendes Maß zu kommen

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von susi551 Beitrag anzeigen
    Vieleicht solltest du mal die Beilagen ausbauen um auf ein passendes Maß zu kommen
    Ne, die sind ja neu, die sind vom Werk aus schon zu dick.

    MfG

    Tobias

  8. #8

    Registriert seit
    17.02.2012
    Beiträge
    1

    Standard

    Hatte das selbe Problem.
    Habe die Beläge mit der Flex abgeschliffen, eo gleichmäßig es ging.
    Im Betrieb wird sich die perfekte Bremsfläche dann automatisch ergeben.
    Hat wunderbar funktioniert.

    Grüße

    Edit: alternativ die Feile auspacken
    Geändert von powlz (12.06.2013 um 17:30 Uhr)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Dicke neue Bremsbeläge
    Von Vagabond im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.03.2013, 23:08
  2. Zylinder schleifen - Maximal legaler Durchmesser?
    Von B3ast im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 11:37
  3. Neue Bremsbeläge schleifen
    Von strassi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.03.2009, 12:48
  4. Neue Bremsbeläge
    Von ffeder im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.04.2006, 16:14

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.