+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 28 von 28

Thema: Neue Kette macht Knackgeraeusche


  1. #17
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwabe
    Registriert seit
    20.06.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    76

    Standard

    Sieh ´mal nach, ob das Rad auch wirklich richtig gerade hinten drin ist (Kettenspanner).
    Bei meinem Motorrad habe ich jetzt richtig lautes Kettenknacken, und beim Nachsehen festgestellt, daß ich ca. 15 Monate lang mit leicht schräg stehendem Rad gefahren bin. Als ich dann letzte Woche dem Ding ´mal richtig Feuer gegeben habe, hat das Anzugsmoment der Radachse nachgegeben und das Rad noch ein wenig schräger gestellt. Die Kettenglieder (dicke 530er O-Ring Kette) sind halt jetzt böse verspannt. Das laute Knacken bleibt (ich hatte das nur demontiert gehabt, weiil ich das Knacken erst nicht zuordnen konnte und einen Lagerschaden vermutet hatte), wird beim Fahren zu einem singenden Geräusch. Durch die Belastung wird die Kette halt jetzt wärmer, wenn ich längere Zeit über 110 fahre; aber sie ist so stabil, daß ich mir um ein Reißen keine Sorgen machen muß.

  2. #18
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    Hallo,

    wenn du dir eine neue Kette kaufst, dann wechsel Ritzel vorne und hinten gleich mit. Dann hast du alles in einem Wisch.

    Wenn du das nicht machst, läufst du Gefahr, das sich alle Komponenten unnötig abnutzen, weil sie nicht aufeinander "eingefahren" wurden. Das wirst du spätestens nach 200km merken, wenn du die Kette nachspannen darfst.
    www.opelforum.de

  3. #19
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Moin,

    @Schwabe:

    Ne, ich hab die Spur hinten bzw die Kettenspannung schon zigmal korrigiert und es bleibt immer das gleiche. Ich hab alles moegliche mehrmals genau ueberprueft. Ich hab das Problem, bevor ich die Kette dranhatte noch nie gehabt. Auch bei anderen Simson lief die Kette stets nach dem ersten Spannen problemlos.

    @cih:

    Ritzel vorn ist schon neu (obwohl das alte noch ziemlich gut aussah) und Mitnehmer hinten ist noch wie neu. Hab mir alles genau angesehen, nachdem ichs gereinigt habe.


    Naja, Goenne hat heut erstmal zu :(.

    Adrian

  4. #20
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    Mein Ritzel vorne hatte ich auch erst 300km vorher neu gekauft. Das war Ruck-Zuck die alte Kette abgenutzter als vorher und hat sich ca. 3cm gedehnt. Ich hab dann 20 Euro für nen kompletten Satz investiert und musste seit 1000 Kilometern die Kette nimmer nachziehen.

    Überlegs dir :wink:
    www.opelforum.de

  5. #21
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Moin,

    ich bin noch keinen einzigen Kilometer mit dem neuen Ritzel gefahren .
    Und wie gesagt, hinten sieht noch sehr gut aus, is ja noch der originale Mitnehmer.

    Adrian

  6. #22
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    gut aussehen heisst aber nicht neu. Es ist einfach so, glaub mir
    www.opelforum.de

  7. #23
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Kette zu stark sgespannt ... Dann knackts. BEsonders auf die Spanung beim draufsitzen achten

  8. #24
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Moin,

    Meine Guete. Ich sach doch, ich hab die Kette nicht nur einmal gespannt, ich habs mindestens 10 mal versucht und mit verschiedenen Einstellungen. Die Kette ist definitiv Schrott.

    EDIT: Ich hab natuerlich auf die Spannung beim Aufsitzen geachtet, 20mm, so wies im Buechlein steht.

    Adrian

  9. #25
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Hallo,
    ist den die Motoraufhängung in Ordnung ?
    Sind die Gummis vom Motorlager noch drinn ?
    Nicht das die Motoraufhängeung hin ist und der Motor schief steht, dann knackt auch ne neue Kette.
    Lager vom Mitnehmer in Ordnung ?
    Gruß
    schrauberwelt

  10. #26
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Moin,

    nein, kann auch nicht sein. Hatte ja vorher mit der alten *keine* derartigen Probleme. Ich hatte die alte Kette nur ausgetauscht, weil zwei Rollen hintereinander gebrochen waren. Sonst lief die wie eine Eins. Ich wollte bloss nicht das Risiko eingehen, dass mir die alte Kette bei Tempo 60 reisst (is einem Bekannten von mir passiert, war nicht lustig). Wie gesagt, es kann mit 99%iger Sicherheit nur an der Kette liegen, vorher gings !

    Adrian

  11. #27
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Moin moin,

    war heut endlich mal bei Goennes in PrenzlBerg und surprise, surprise Oma Goenne war da. Die war sehr verstaendnisvoll und hat mir die Kette ohne Probleme (und ohne Kassenbon, aber mit Verpackung + Preisschild) umgetauscht. Dann hat Sie mir das mit der Kette alles noch mal erklaert, d.h. was das Knacken fuer Ursachen haben kann (u.a. gibt es verschiedene dicke Ritzel) und dass das "in der Werkstatt" auch schon mal vorkommt. Natuerlich wusste sie auch gleich noch, wo die Ketten zu DDR-Zeiten herkamen .

    Jedenfalls werd ich mir jetzt die Woche ne neue Kette von METEOR (bei Sausewind) bestellen, die hat mir ja IIRC der Dummschwaetzer empfohlen, naja, und der kennt sich aus . Dann berichte ich wieder.

    So long,

    Adrian

  12. #28
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Moin,

    hab gestern die neue Kette von METEOR verbaut. Die war viel sauberer (anderes Fett) und leichtgaengiger. Ausserdem war auch keine der Gliederbolzen so wie bei der "Billigkette" zerkloppt. Naja, Kette gespannt und siehe da, die Knackgeraeusche sind verschwunden und das Rad dreht auch sehr viel leichter. Witzigerweise hat die Problem-Kette (NoName) bei Tante Goenne 15 Euro gekostet, die Meteor bei Sausewind nur nen 10er. Gutes muss nich immer teuer sein .

    Adrian

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Kette macht Geräusche
    Von moeffi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 17:04
  2. Kette macht alles kaputt
    Von Blue_Swallow im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.01.2007, 22:38

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.