+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: neue kolbenringe statt auschleifen ?


  1. #1
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    hallo,
    hab da mal eine frage, habe gehört, das man kolbenringe ab einer bestimmten laufleistung nicht mehr erneuert sondern dann neue bzw. überholte zylinder/kolben-garnituren verbaut weil allein neue ringe im unrund abgelaufen zylinder nicht mehr abdichten können...und es wohl gehäuft zu klemmern kommen soll.
    meine s51E hat bei der motorüberholung (nach jahren stillzeit und einem jahrzehnt ohne pflege) u. a. 'nur' neue kolbenringe bekommen.
    ich habe den motor dann so ca. 100 km (zu wenig ?) geschont.
    jetzt (ca. 200 km nach schonzeit) habe ich ein ziemlich starkes und sehr hohes motorklingeln (so ein helles, metallisches klimper- bis knistergeräusch - das ist doch klingeln, oder?) bei vollgas und warmem motor.leistung und v-max sind aber immer top in ordnung, in letzter zeit sogar noch besser geworden)
    (vergasereinstellung und luftfilter sind in ordnung.kerze rehbraun.)
    sollte mir das zu denken geben ?
    liegt das an den neuen kolbenringen ?

    thesoph, immer mit einer hand an der kupplung...und trotzdem 'nem grinsen im gesicht - (simson fahren macht einfach am meisten spaß ...)

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    328

    Standard

    Hallo,

    das klingeln könnte von den Kolbenringen kommen. Hast du auch immer schön 1:33 gefahren??? Wenn nicht, dann klingeln halt jetzt die Kolbenringe und verlangen mehr ÖL. Das ist erstmal alles, was mir dazu grade spontan (und vor allem um diese Uhrzeit) einfällt.

    (fährst du immer mit der Hand an der Kupplung, weil du Angst hast, dass du nen Kolbenklemmer kriegst oder was??) Ich kenne jemanden, der fährt auch immer so rum, in der Hoffnung, dass er dann im Fall des Falles noch schnell die Kupplung ziehen kann.....)

    Mal kucken was der Rest dazu sagt

    Johannes

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    237

    Standard

    Hi,

    ich weiß ja nicht was der Blödsinn mit den neuen Kolbenringen soll, aber nach einer Laufleistung von 20000km sollte die Zylindergarnitur gewechselt oder überholt werden, und nicht nur neue Kolbenringe rein.
    In dem Zylinder ist nichts mehr von dem Hohnbild vorhanden, das Öl hat also keine Chance einen Schmierfilm zu bilden, da es keine Haftungsmöglichkeit an der Zylinderoberfläche findet.
    Alles andere ist nur gefuckel.

    Volvodidi

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    Hi,
    hab bei der Sichtkontrolle im Motor festgestellt das der Typ, der nach den Schaltprobs schauen sollte, die Schalthebelfeder falsch herum eingebaut hat - kein Wunder das der die Schaltprobs nicht gefunden hat..für 30 Euronen... ach ja - die Dichtung vom Seitendeckel hatte er mit Fett eingeschmiert - macht sich auf Dauer bestimmt toll mit dem Getriebeöl! Hat So´n Mensch keine Dichtmasse?!?

    Zurück zum Thema..
    Hab den Zylinder abgehabt und den Kolben in Pappe eingeklebt(zum Schutz) - trotzdem ist beim Drehen an der Unterseite ein Stück vom Kolben abgebrochen und ins Kurbelgehäuse gepurzelt _HuuraA!
    X( Das kein Jubelschrei aus dem Keller kam könnt ihr euch sicher vorstellen...X(
    Die Bruchkante ist dunkel - was mir sagt : datt Teil war da schon eingerissen - gut das es nicht unterwegs oder in Suhl auffer Fahrt passierte!

    Wo kann ich schnell und günstich eine neue Garnitur bekommen?
    Den Zylinder wollte ich gerne behalten/ nur ausschleifen lassen - odeer - Zylinder & Kolben neu bekommen.
    Danke Euch im voraus !

    Der (etwas platte) Icehand

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    328

    Standard

    Ich habe durch das schütteln des Motors letzte Woche eine ins Kurbelgehäuse gefallene Anlaufscheibe rausbekommen. Ansonsten mal die Kurbelwelle um ne halbe Umdrehung wieder rausdrehen. Und anschließend nochmal schütteln.

    Zur Dichtung: Ich hatte mal nen komplett zugeklebten Vergaser. Das war auch so ne Dichtungsmasse. Meine Erfahrung, ne richtige Gummi oder eben Papierdichtung ist durch sone pampe nicht zu ersetzten.

    Zum Zylinder: Es gibt Zylinderschleifereien, die den Zylinder um eine größe ausschleifen, und mit nem neuen Kolben und Kolbenringen wieder zurückschicken. Den Link finde ich jetzt nicht, ist hier aber schon gepostet worden. Der ganze Spass hat glaube ich so grob 60 Euro gekostet.

    So denn

    Johannes

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe51-2
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    919

    Standard

    ikcn versteh den rummel nicht
    bestell dir für 40 euro ne neue kolben zylie garnitur
    1:33 rein ung einfahren fertig

    MFG Bastian

    www.sinson.tv
    www.simson-taubert.de

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    ER schon wieder !
    60 sind echt zu viel.... werde mal deine Links anschauen... wenn ich wieder zu Geld komme - wird verdammt knapp(auch wegen dem einfahren)!
    Habe keinen Bock den Hobel in Suhl einzufahren oder gar ohne hinzufahrten!?(
    Wie lange dauert ein Versand bei Bestellungen?

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Kolbenklopper
    Registriert seit
    15.02.2004
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    353

    Standard

    Hi,
    ich habe mir vor 3 Wochen eine Kolben und Zylinder Garnitur bei simson-Mz bestellt, der wollte 45 Teuronen haben aber bei der Lieferung hat er mir eine Gutschrift von 25 Euro mitgeliefert wenn ich den Alten zurückschicke. Habe ich dann gemacht und er hat mir drei Wochen Später die gutschrift überwiesen. Also kostet ddie Garnitur nur 20 Euro!!! Ach so ein übermaßzylinder ist das auch noch 41,5mm

    mfg Marko

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Weniger Kompression durch neue Kolbenringe bei KR51/2e?
    Von Smecker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.05.2007, 13:02
  2. Neue Kolbenringe = neu einfahren?
    Von Nachtfalke im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.2004, 12:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.