+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 23 von 23

Thema: Meine neue kr51 2 will einfach nicht :(


  1. #17
    Flugschüler Avatar von oeggen78
    Registriert seit
    07.06.2010
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    375

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Der Kontaktabstand wird bei maximaler Öffnung der Kontakte eingestellt (unabhängig von OT).
    Hi,

    nö, lies Dir das Zitat vom Peter nochmal genau durch.

    Bei der /2 is der ZZP 1,8mm vor OT (bei der Einser 1,5mm), und ja, genau an der Stelle sollte der Unterbrecher gerade öffnen. ZU überprüfen mit der Alustreifenmethode oder einem Multimeter bzw. Prüflampe.

    Viel Erfolg.

  2. #18
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    18

    Standard

    Also bei OT voll offen 0,4mm?!

  3. #19
    Flugschüler Avatar von oeggen78
    Registriert seit
    07.06.2010
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    375

    Standard

    Zitat Zitat von Bananenbieger Beitrag anzeigen
    Also bei OT voll offen 0,4mm?!
    NEIN!

    Der Kontaktabstand von 0,4mm hat nix mit dem OT zu tun, sondern mit der ovalen Nabe auf der Polradinnenseite, durch die der Hebel des Unterbrechers betätigt wird.

  4. #20
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    18

    Standard

    Schon klar, der Unterbrecher öffnet bei 1,4 bzw. 1,8mm vor dem oberen Totpunkt.
    Aber während der Kolben auf OT steht, ist der Unterbrecher um 0,4mm geöffnet.

    War eventuell vorhin falsch ausgedrückt.

  5. #21
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    NEIN!

    Ob der Verbrecher nun im OT oder erst ein Stück später seine 0,4mm hat ist unerheblich.

    Wichtig ist:

    Zuerst die MAXIMALE Öffnung des Unterbrechers einstellen, danach den Zündzeitpunkt.

    qdä

  6. #22
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.04.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    35

    Standard

    Um nochmal sicher zu gehen:
    Wann der Unterbrecher seine maximale Öffnung erreicht hat, ist völlig unabhängig vom OT. Daher geht man beim Einstellen der U-Zündung folgendermaßen vor (Reihenfolge beachten).

    Zuerst durch Verdrehen des Polrades den Punkt suchen, an dem der Unterbrecher die maximale Öffnung hat (das muss nicht der OT sein!!). An dieser Stelle stellst du den Abstand auf 0,4 mm.

    Danach suchst du den OT und drehst 1,8 mm zurück. An dieser Stelle sollte der Unterbrecher gerade anfangen, sich zu öffnen. Tut er das nicht, korrigiert man dies durch Verdrehen der Grundplatte, bis es stimmt. Dann ölt man den Unterbrecherfilz gut ein, damit der Unterbrecher nicht verschleißt.

    Viel Erfolg!

  7. #23
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    18

    Standard

    Jetzt habe ich das verstanden!
    Vielen Dank.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Bekomme meine Schwalbe einfach nicht zum laufen!
    Von Postbusschrauber im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 16:55
  2. meine neue kr51/1k und die elekrik
    Von psypreacher im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03.07.2010, 00:03
  3. Meine neue alte Schwalbe KR51/1
    Von a.u.d.i im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.04.2009, 19:36
  4. Meine neue Schwalbe will nicht...... :(
    Von Strausenmaker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.05.2006, 14:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.