+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 29 von 29

Thema: neue Kurbelwelle?


  1. #17
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Fixiert beim Einbau :-)

    Wenn du den Konus und das Gegenstück gründlichst entfettest, dann hält das auch.
    Klaus-Kevin, lass das!

  2. #18
    Tankentroster Avatar von N_DICKS
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Geldern
    Beiträge
    217

    Standard

    Tja, es hilft dir wahrscheinlich nicht wenn ich dir nochmal versichere das der Halbmond eine Montagehilfe ist. Wenn die kraftschlüssige Verbindung am Konus nichtmehr hält...dann wird dein Halbmond erst abgeschert. Wie gut so ein Konus hält merkst du ja bei bei der Demontage des Polrades. Da brauchst du ja sogar einen Abzieher um die Kraft aufzubringen. Lg.

  3. #19
    Tankentroster Avatar von sasquotschi
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    133

    Standard

    Wie gut so ein Konus hält merkst du ja bei bei der Demontage des Polrades. Da brauchst du ja sogar einen Abzieher um die Kraft
    Das klingt logisch :) Okay dann schön mit Bremsenreiniger alles fein saubermachen und rein damit.
    Bitte stets bedenken, ich bin noch ein Schwalbenküken ;)

  4. #20
    Tankentroster Avatar von sasquotschi
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    133

    Standard

    ich komme der verzweiflung immer näher. Habe soeben Grundplatte ordnungsgemäß in die dafür vorgesehenen einkerbungen zentriert, dann das Polrad drauf geschraubt und festgestellt, dass scheinbar eine der spulen leicht gegen das polrad krazt. das kann doch nicht normal sein. Und am Halbmond kanns auch nich liegen, da dass selbe phänomen auch ohne Halbmond auftritt. Ich habe die Stelle an der ich Kratzspuren finden konnte mal auf dem foto markiert
    Angehängte Grafiken
    Bitte stets bedenken, ich bin noch ein Schwalbenküken ;)

  5. #21
    Tankentroster Avatar von N_DICKS
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Geldern
    Beiträge
    217

    Standard

    Hallo. Hast du denn ein neues Polrad gekauft? Evt. gibt es auch bei den Vape-Polrädern Unterschiede... bei meiner Vape passte die Grundplatte nur mit viel Druck in die Aufnahme am Motorgehäuse. Bist dir aber schon sicher das die Grundplatte auch an allen Auflagepunkten in den Führungen steckte? Lg.

  6. #22
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    nun bleib mal ganz ruhig. die grundplatte sitzt ordentlich in ihrem rezess? kein dreck hinter der grundplatte und selbige ist ordentlich zentriert eingebaut? dein polrad lässt sich nicht axial hin und herschieben? wenn ja, dann nimm an dem teil ein stück der spulenhalterung weg, so dass es nicht mehr schleift.
    gruß sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  7. #23
    Tankentroster Avatar von sasquotschi
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    133

    Standard

    Hey,

    also die Grundplatte ist zentriert in der entsprechenden Versenkung eingebaut. Dreck befindet sich keiner an der GruPla Rückseite oder an der Auflage am Motorblock.

    Das Polrad lässt sich wenn die Mutter und Unterlegscheibe aufgeschraubt sind nicht in Achs Richtung bewegen.

    Was wegschleifen kann auch irgendwie nicht die Lösung sein oder? Sowhol GruPla als auch Polrad sind nagelneu und noch keinen Kilometer gelaufen.
    Bitte stets bedenken, ich bin noch ein Schwalbenküken ;)

  8. #24
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Zitat Zitat von sasquotschi Beitrag anzeigen

    Was wegschleifen kann auch irgendwie nicht die Lösung sein oder? Sowhol GruPla als auch Polrad sind nagelneu und noch keinen Kilometer gelaufen.
    Hust... was ich schon alles am Moped weggeschliffen habe... nee, aber mal ernsthaft. ich habe deine aussagen bisher so verstanden, dass du eine alte grundplatte mit einem neuen polrad gepaart hast. ist das richtig so? es kann dann durchaus sein, dass es da fertigungstoleranzen gibt.

    eine weitere möglichkeit ist die folgende. deine kurbelwelle wurde entweder beim erstmontieren oder bei irgendeiner zwischendurchöffnung wieder so zusammengebaut, dass deine komplette kurbelwelle etwas weiter in fahrtrichtung links sitzt. dieser unterschied kann bei nutzung einer dicken mitteldichtung über 1mm betragen. das passiert, wenn die welle im linken kurbelgehäuse nicht oder unzureichend ausgeglichen wurde. solange die kurbelwangen nicht schleifen ist das unproblematisch, da das pleuel oben am kolben geführt ist und am kurbelwellenzapfen viel platz ist. der effekt kann aber sein, dass natürlich der rechte kurbelwellenstumpf weiter ins gehäuse wandert (dort mit dickeren scheiben ausgeglichen sein muss) und entsprechend das polrad näher an den motorblock wandert, während die grundplatte an gleicher stelle bleibt.
    wenn also alles andere i.o. ist und du nach abnahme des zylinders meine prognostizierte situation vorfindest hast du 2 möglichkeiten. entweder du spaltest den motor und richtest die kurbelwelle zentral aus oder aber du schnappst dir eine feile oder einen dremel und feilst ÜBERFLÜSSIGE grundplattenteile ab. aber nicht an plastvergossenen gebern und/oder spulendrähten schleifen. die gewährleistung wird bei solchen aktionen dann übrigens wegfallen.

    in dem sinne schönen gruß aus berlin
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  9. #25
    Tankentroster Avatar von sasquotschi
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    133

    Standard

    HEy totoking,

    vielen Dank für deine Mühe :)
    Aber auch das kann irgendwie nicht die Lösung sein, da der Motor seit ich die Schwalbe besitze (3 Jahre) nie geöffnet wurde und die alte 6V SLPZ auch nich geschliffen hat.

    Sollte ich erwähnen, dass ich bereits einmal ne Vape drin hatte, die es dann allerdings nach 500km zerlegt hat (wahrscheinlich wegen schleifens und erhitzen des Klebers mit dem die Magnete vergossen sind...) ?
    Das begründet vielleciht meine Angst :)
    Bitte stets bedenken, ich bin noch ein Schwalbenküken ;)

  10. #26
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    dass deine slpz nicht geschliffen hat heißt einfach gar nichts, da ist evtl einfach mehr platz zwischen grundplatte und polrad. und was VOR 3 jahren passiert ist, weißt du auch nicht. schleifen ist nicht gut und muss beseitigt werden. in dem sinne hör auf zu glauben sondern guck einfach nach, wenn du dir nicht sicher bist.
    montier doch deine vape einfach mal an einem anderen moped und wenn es dann nicht schleift, miss die länge des kurbelwellenstumpfes einfach bei beiden nach. dann musst du nichtmal den zylinder abnehmen zum prüfen, ob meine aussage stimmt.
    also ran an den speck und prüfen und testen. wer nur nachdenkt, kommt nicht weiter. obwohl ich auch ein wenig bammel hatte, als mein rennmoped bei 16000 umdrehungen mit einer von mir geklebten vape (ein magnet hatte sich durch einen lagerschaden der kurbelwelle gelöst) mit mir mit über 100 km/h über den flugplatz werneuchen gefegt ist. wenn ich da genauer drüber nachgedacht hätte, was alles passieren kann, wär ich gleich abgestiegen.
    gruß sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  11. #27
    Tankentroster Avatar von N_DICKS
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Geldern
    Beiträge
    217

    Standard

    Hallo. Ja, die Info das du bereits zwei Polräder zermahlen hast wäre in deinem ersten Beitrag recht hilfreich gewesen. Dann kannst du nun trotzdem überlegen ob du lieber ein Wenig an der Grundplatte oder an den Aufnahmen feilst oder ob du dir den Motor überholen lässt. LG.

  12. #28
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Sehe gerade zum ersten Mal die Vape-Zündung und bin mittelmäßig entsetzt über die schlodderige Wickelung der Spulen! Eine Firma, die so etwas für in Ordnung befindet, stört sich auch nicht an anderen Mängeln - so meine ich doch mal.

  13. #29
    Tankentroster Avatar von sasquotschi
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    133

    Standard

    Alles klar werde mal schauen ob das Problem auch an ner anderen KW/Motor auftritt.

    @Makersting
    Da hast du recht die Spulendrähte sind ja kreuz und quer übereinander gelegt. Sieht nicht sehr ordentlich aus.
    Bitte stets bedenken, ich bin noch ein Schwalbenküken ;)

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. s 51 neue kurbelwelle
    Von a im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.11.2006, 17:22
  2. Neue Kurbelwelle?
    Von Der-Cheat im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.05.2006, 21:18
  3. Neue Kurbelwelle
    Von Simichris im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2006, 18:15

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.