+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Neue Kurbelwelle in das linke Lager einsetzen ( M53 ) Problem Toleranzen ?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbenvicky
    Registriert seit
    03.02.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    54

    Standard Neue Kurbelwelle in das linke Lager einsetzen ( M53 ) Problem Toleranzen ?

    Hallo,

    ich bin bei dem Versuch eine neue Kurbelwelle in das linke Motorlager (auch neu, SKF) einzusetzen gescheitert.
    Die Kurbelwelle kam frisch aus dem Eisfach und der Lagerinnenring wurde mit einem Heizpilz erwärmt.
    Vielleicht zur Hälfte ging sie auch drauf, lies sich auch durch sanfte Schläge nicht weiter überreden.
    Gut den ganzen kram rausgedrückt, das Lager ist natürlich dann auf der welle geblieben, super...
    Das abziehen mit einem großen Abzieher brauchte auch enorm Kraft.

    Also da passt ja was nicht, altes KW-Lager genommen, im Ölbad warm gemacht und mit ein, zwei Schlägen war es auf der KW. Das Abziehen war auch kein Problem.

    Motiviert das andere neue KW-Lager aus das Lagersatz genommen und probiert --> geht nicht drauf, jedenfalls nicht ohne Gewalt.

    Nun Frage ich mich woran das liegen kann, habe ich wirklich zwei Lager erwischt die an der unteren Toleranzgrenze liegen bzw. auch raus sind?! Liegt die KW zufälligerweise an der oberen Toleranz bzw. auch eben raus ist.

    Werde morgen mal Versuchen die Lagersitze der KW und Lagerinnenringe zu vermessen.

    Welche Toleranz bzw. Passung haben die Lagersitze der KW eigentlich?


    Liebe Grüße

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    also durch das versuchte reinschlagen hat die kurbelwelle sicher schaden genommen , an sonsten brauchst du nun noch neue lager. ich wùrde die kurbelwele das nächste mal in trockeneis hinunterkühlen und den lager sitz auf wirklich 100°C heitzen den heitzpilz also auf 110-120°C .

    viele gruese

    bremsbacke

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbenvicky
    Registriert seit
    03.02.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    54

    Standard

    Reinschlagen klingt wohl zu hart, war ein Gummihammer. Aber die Idee mit dem Trockeneis ist aufjedenfall noch einen Versuch wert.

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    schlagen egal welcher art is nicht gut, ob mit 500g gummiehammer oder 500g schlosserhammer, nicht umsonst gibt es einziehwerkzeuge.
    trockeneis hab ich mal bei der firma linde bestellt.

    viele gruese

    bremsbacke

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    bei dem Hammer hat Bremsbacke ja recht, das macht nur Lager kaputt.

    Das sind bei den Kurbelwellenlagersitzen normale Lagerpassungen. Finden sich die Toleranzwerte in jedem Tabellenbuch Metall. Das wird sowas wie H7/m6 oder H7/k6 sein.

    Für sowas ist definitiv kein Trockeneis erforderlich, das ist mit Spatzen auf Kanonen schießen. Das sollte mit einem Delta T von 100°C locker schaffbar sein, andernfalls ist da irgendwas anders im Argen.

    MfG

    Tobias

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    trockeneis erleichter die arbeit erheblich auch wenn es nich sooo günstig ist.
    ich hab beim radlager wechsel auch mit trockeneis gearbeitet, da konnte man dann die lager mit 1 finger reindrücken (nabe mit 100°C)
    ich dachte eher an den rundlauf der welle als an die lager, aber die gehen auch kaputt (spätestens mit dem abziehen)

    viele grüse

    bremsbacke

  7. #7
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Was willst du mit Trockeneis? Ein Tiefkühlfach gibt's in jedem normalen Haushalt.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  8. #8
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    trockeneis is nach der erfindung der simson fagrzeuge und meinem schlepper das tollste auf der wellt
    du kannst zwar viel sch... damit bauen aber auch echt nützliche dinge damit tun z. b. lager einbauen.
    oder für die biertrinker:
    bier (0,5l) von 25°C auf 8°C in ca. 30 sec. runterkühlen.

    das schweift aber vom thema ab.

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Bremsbacke Beitrag anzeigen
    bier (0,5l) von 25°C auf 8°C in ca. 30 sec. runterkühlen.
    Für Bremsbacke momentan wohl besser eher noch Cola....

    MfG

    Tobias

  10. #10
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja Bremsbacke , das ist extrem gut für das Material , das Lager erwärmen und die Kurbelwelle extrem
    abkühlen und dann zusammenfügen
    Immer schön den Auspuff freihalten

  11. #11
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    für die nachwelt nicht mehr vorhanden.
    Geändert von Bremsbacke (06.04.2014 um 23:34 Uhr)

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Bremsbacke Beitrag anzeigen
    starke temperaturschwankungen in einer kurzen zeit sind nicht gut für das material.
    Warum schlägst du das dann vor?

    Du solltest vielleicht mal mehr auf Qualität statt auf Quantität deiner Beiträge achten.

    Mf

  13. #13
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    weil noch kein einziges teil das ich verbaut hab schaden genommen hatt! ich hab doch geschrieben das ich nichts aus dem blauen herraus sage! was hat denn die quantität für mich für vorteile? keine! also warum.sollte ich unnötige und sinnlose beiträge schreiben?
    einfach so? nee da hab ich besseres zu tun!

  14. #14
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Bremsbacke Beitrag anzeigen
    warum.sollte ich unnötige und sinnlose beiträge schreiben?
    Wissen wir nicht. Der Eindruck verfestigt sich aber.

    Du musst uns hier nichts beweisen. Es ist nicht schlimm, wenn du zu einem Thema mal nichts zu sagen hast. Ein sinnvoller Beitrag ist besser als fünf mit Halbwahrheiten oder Vermutungen.

    Jetzt aber ab ins Bett. Morgen ist sicher wieder Schule.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  15. #15
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbenvicky
    Registriert seit
    03.02.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    54

    Standard

    Zurück zum Thema :)

    Die Kurbelwelle hat gemessen mit einer Bügelmessschraube 17,00X (0-5µm). Würde ja in der Toleranz liegen wenn die Sitze in 17k6 bzw. 17k6 sind. Hilft nicht weiter. Laut SKF sind die die Kugellager 17H4.

    Hatte bis jetzt auch noch nie so ein Problem mit den Kurbelwellen :/

    Also dann bleibt ja nur einziehen?

  16. #16
    Simsonschrauber Avatar von Troy
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.199

    Standard

    Ist vll. ne ungünstige Toleranzlage, musste leider auch schon ne Kurbelwelle auf genau der Seite einziehen, die andere ging besser.

    Gruß Robin

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kurbelwelle einsetzen
    Von roadrunner im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.04.2007, 00:21
  2. KW Lager mit Kältespray einsetzen ?
    Von schwalbenholger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.01.2007, 15:01
  3. Lager auf Kurbelwelle
    Von hanswurstbiken im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.09.2006, 21:22

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.