+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 25 von 25

Thema: Neue Lichtspule auf vorhandener Grundplatte mit altem Polrad


  1. #17
    Flugschüler Avatar von turboteschi
    Registriert seit
    21.08.2008
    Ort
    Sülzetal
    Beiträge
    330

    Standard

    ja sorry nicht brötchen sondern ohm, trotzdem geht kein licht??????ß
    rossi ich ahbe deinen rat befolgt mit der 6 v/25 spule......

  2. #18
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Klemm doch mal provisorisch eine 6V/25W Lampe direkt an das Kabel, das von der Spule an den Zündlichtschalter geht und an Masse.
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  3. #19
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Ja. Einfach mal Scheinwerfer raus, gelbes Kabel ab, rot/weißes Kabel stattdessen dran, probieren.

    Oder, wo du das Multimeter schon in der Hand hast, rot/weiß vom Zündlichtschalter abziehen und Wechselspannung messen. Da sollte reichlich (20 bis 30 Volt) kommen.

  4. #20
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    die 25W Spule sollte auch aus dem Duo 4/1 oder Sr4 stammen und nicht aus der 2er Schwalbe.

    Wobei das bei deinem Problem selbst egal ist, eine (ggf nicht korrekte) Spannung sollte schon durchs Polrad induziert werden.

    MfG

    Tobias

  5. #21
    Flugschüler Avatar von turboteschi
    Registriert seit
    21.08.2008
    Ort
    Sülzetal
    Beiträge
    330

    Icon Mrgreen

    moin moin,
    wollte nur sagen es funzt alles bisher, habe gestern abend noch ne kleine runde gedreht sieht gut aus, wenn die anderen problemchen dann auch nicht mehr auftreten......aber das wird sich dann nachher bei der fahrt zur arbeit zeigen
    gruss aus der börde
    frank

  6. #22
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    ... und was hast du gemacht, zwischen "geht nicht" und "es funzt alles"?

  7. #23
    Flugschüler Avatar von turboteschi
    Registriert seit
    21.08.2008
    Ort
    Sülzetal
    Beiträge
    330

    Standard

    nen kabel ne steckverbindung noch vom vorbesitzer.....hatte das problem verursacht, problem erkannt verbindung erneuert und nun gehts , dafür ist mein anderes problem mit dem rucken und der fehlzündung wieder da

  8. #24
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Spuckt die Zündung nur bei eingeschaltetem Licht, oder auch in Schalterstellung 1?

  9. #25
    Flugschüler Avatar von turboteschi
    Registriert seit
    21.08.2008
    Ort
    Sülzetal
    Beiträge
    330

    Standard

    hallo schwarzer peter,
    ich stelle hier mal das problem von heute früh dar:
    <<<<<<<<<<<<<<<<
    hallo ,
    also nachdem ich nun so wirklich alles überprüft habe und auch getauscht habe und nun auch schon kürzere strecken gefahren bin diese sogar gänzlich ohne probleme, wollt ich nun heut früh wieder zur arbeit und siehe da, rucken+fehlzündung allerdings diesmal schon nach ca 7 km fahrtstrecke und es tritt nun auch bei geringeren geschwindigkeiten auf mit dem ergebnis das ich natürlich zurück wollte und hier dann nur noch ein tuckeln im 1 und zweiten gang möglich war also massives stottern im leerlauf hingegen konnte ich vollgas geben?????????
    nach etwa 1 -1,5 km strecke fuhr sie dann wieder normal bis bis wieder rucken und fehlzündungen auftraten....
    zu den bisherigen arbeiten:
    neuer benzinhahn, vergaser zerlegt gereinigt auch das nadelventil, neue spritleitung, kondensator, kerze , kabel stecker und unterbrecher erneuert, zündung neu eingestellt, ölkohle beseitigt benzin kommt auch genug an ich habe keine idee mehr........
    KANN ES MÖGLICH SEIN, DASS ES SICH UM EIN WÄRMEPROBLEM DER ZÜNDSPULE HANDELN KANN?
    denn das wäre ja nun nur doch die einzigste möglichkeit.....
    gruss aus der börde
    frank
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>
    ich habe es nun heute abend nochmal versucht mit vorhandener kerze ohne stecker, also zündkabel direkt um die kerze---ergebnis wie oben
    neue kerze eingebaut---ergebnis wie oben
    wenn ich nu richtig weiter denke bleibt ja nun nach dem auschlussverfahren nur noch die spule.....
    ach so kr51/ 6 v u zündung
    gruss aus der börde frank

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Fehlende Nut and der Grundplatte für Lichtspule?
    Von wanderpokal im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:44
  2. Unterschiede Grundplatte / kombination Grundplatte u Polrad
    Von Goldi1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 29.12.2008, 19:01
  3. 31,2W Lichtspule, welches Polrad ?
    Von OFFAN im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.09.2008, 20:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.