+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: neue s51, was müsst man überprüfen...


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    189

    Standard neue s51, was müsst man überprüfen...

    huhu, ich hab mir ne neue(gebrauchte) s51(b1-4) gekauft.
    die simmi hat wohl 7 jahre in der garage gestanden. ich wollt mal fragen was man so überprüfen oder erneuern sollte nach so langer standzeit.
    ich hab bereits ein paar sachen gemacht,
    z.b. war der tank noch voll mit sprit der 7 jahre alt war.hab den rausgemacht soweit es ging und den ölschmodder mit kies und wasser rausgeholt. ist jetzt relativ sauber....hoff ich.neuer vergaser kommt auch rein.
    die bremsen vorne und hinten will ich morgen ma saubermachen weil die ganz schön gequitscht haben vorhin aufm hof.
    und mir is aufgefallen das die telegabel wenn sie eingefedert hat nicht mehr von allein wieder hochkommt.nur mitm kleinen anstoß.
    mein dad meinte es is vielleichtn bisschen rost innendrin, wenn man ein paar mal richtig einfedert dann löst der sich und dann gehts eventuell wieder.
    soll ich das dabei belassen oder mal aufschrauben und gucken?
    öl wechsel ich morgen auch, und abgesehen davon, gibs nochwas was man nach so langer standzeit machen muss?
    eventuell was am/im motor?außer öl...

    PS:batterie hab ich ne neue reingebaut.
    PPS:mit der sufu hab ich nix gefunden diesbezüglich...falls es sowas schon gibt, sorry schonma :)

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Eigentlich das, was man sonst auch wartet.
    Neues Öl einfüllen, Bremsbeläge prüfen, Reifen prüfen, besser gleich tauschen, Vergaser und Luftfilter sauber machen, neuen Sprit einfüllen, vorher den Tank innen reinigen......
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Hallo hJ ,
    den Auspuff , Er muss in den Auspuff sehen ob der frei ist !
    die Zündung nachsehen ob die verölt , der Kontakt abgenutz oder
    verbrannt ist .
    mfg :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Äh, ja, äh, klar, natürlich auch den Unterbrecher prüfen aber nicht verstellen, in den Auspuff sehen, logisch, und das Eichhörnchen darin sofort rauswerfen, dann einsteigen und die Katze rauswerfen........ Wer hat an der Uhr gedreht, ist es wirklich schon so spät??? Egal, gute Nacht Forum! Gute Nacht Deutz und gute Nacht @all *chrrrrrrrrrr*
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von Charles
    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    577

    Standard

    wenn du probleme mit der Telegabel hast, dann hol die Spasseshalber mal raus und dreh die um ob da überhaupt noch Öl drin ist, wenn nicht dann mit Hydrauliköl auffüllen

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    189

    Standard

    oioioi, noch nie gemacht... ^^ naja ma probieren =)) thx

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    - Telegabel überholen (wenn nicht verschlissen) Neue Federn, Simmerringe, Öl
    -Bremse ausbauen, Zerlegen, säubern, evt. neue Backen, Lagerstellen mit Kuperpaste behandeln, Bremslichkontackt prüfen, Trommeln prüfen, Radlager überprüfen (säubern und neu Fetten wenn nötig), Kettenrad sichten, Lager Mitnehmer/Ketttenrad prüfen.
    -Bowdenzüge Prüfen
    - Kette überprüfen, Ritzel prüfen, Kettenspannung, Kette fetten
    - Abtriebwelle dicht?
    - Zündung sichten, U-Kontackt verschlissen? , Zündung einstellen, Schmierfilzölen
    - Kupplung prüfen funktion /einstellen ggf
    - Räder prüfen
    -Reifen ? sicherlich schon zualt
    -Lenkkopflager prüfen/ ggf. ausbauen sichtprüfen /säubern /fetten
    - Silentbuchsen Motorhalter/ Schwinge prüfen
    - Stoßdämpfer prüfen
    - Vergaser Grundeinstellung durchführen / säubern
    -Batterieladung i.o.?
    - Elektrische Anlage funktion?
    irgendwas fällt mir sicherlich nocht ein wenn davor steh.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  8. #8
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    dat hab ich mir jetzt ausgedruckt und pinn mir dat dingen dann inne garage.
    wegen alzheimer und so.

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Das sind nur stichpunkte... aber ob ich jetzt hier zu jedem Punkt unzählige Zeilen schreibe wie/was/wieso/weshalb oder Peng....
    Hab ich schonmal gemacht, bring aber nüschts .
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    189

    Standard

    wow, dankeschön ^^ das meiste von weiter oben genanntem funktioniert bzw. sieht meiner meinung nach sehr gut aus.
    sogar die reifen sehen für 7 jahre standzeit sehr gut aus. muss wohl ziemlich dunkel in der garage/schuppen gewesen sein.
    naja. das mit der telegabel, wie krieg ich die denn auseinander?, muss ich die schraube die von unten reingeschraubt ist abschrauben und dann einfach auseinanderziehen?
    und wo kommt das öl reingekippt?oben ins loch wo die schraube reinkommt(wo bei mir auf einer seite auch der tacho festgeschraubt ist)?
    sind 340ml pro holm richtig?
    besten dank schonma :)

    ach und, müssen die simmerringe unbedingt erneuert werden?kohle isn bisschen sehr knapp grad.... :)

  11. #11
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Schraube bloß nicht die 6er Mutter unten ab, dann kannst du das ganze Öl, (sofern noch vorhanden) vom Küchenboden aufwischen.^^
    Oben reinfüllen sollte 1. wegen der unklaren Menge im innern und 2. wegen dem geringen Durchfluß , nicht gemacht werden.
    Um Reparatur- bzw. Wartungsarbeiten durchführen zu können sollte man entweder schlaue Literatur besorgen, was ohnehin Pflicht ist, oder mal hier klicken. Oder beides. :wink:
    S51welt.de

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Zitat Zitat von Profian
    wow, dankeschön ^^ das meiste von weiter oben genanntem funktioniert bzw. sieht meiner meinung nach sehr gut aus.
    Sorry deine Meinung interessiert mit diesem deinem Beitrag nicht mehr.
    Da:
    Zitat Zitat von Profian
    sogar die reifen sehen für 7 jahre standzeit sehr gut aus. muss wohl ziemlich dunkel in der garage/schuppen gewesen sein.
    Die Hartgummiereifen kannst dir als Wandschmuck ine Garage hängen und vor der nächsten Motorüberholen nieder brennen.

    Zitat Zitat von Profian
    ach und, müssen die simmerringe unbedingt erneuert werden?kohle isn bisschen sehr knapp grad.... :)
    Die Kohle die du dort sparst investierst du dann in Öl für die Gabel, jenes welches sich aus unerfindlichen Gründen das Freie sucht.

    Wie was wieso weshalb steht alles in der Reparaturanleitung für das Moped, welche du dir nun kaufst.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  13. #13
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    189

    Standard

    was zum....noch ne nummer unfreundlicher gings nich zufällig?
    mir is schon klar das ich nich besonders qualifiziert bin aber das is mal kein grund mir so zu kommen. entweder vernünftig oder gar nich bin ich der meinung.

    achja, meine meinung interessiert dich ja nicht mehr, vielleicht tuns fakten eher:
    die frage ob ich die simmerringe mit erneuern muss war schon berechtigt wie ich finde, die simmerringe im motor waren(bei meiner alten(geklauten)s51) schon zigmal rausgenommen und wieder eingesetzt(2 oder 3 mal), ebenso die kugellager und die pappdichtungen zwischen den motorhälften. und trotzdem haben sie einwandfrei ihren dienst getan.hätte ja sein können das das bei der gabel auch geht.
    und was die reifen angeht, die sind weder hart noch porös oder gerissen oder so. hätte ja eventuell im bereich das möglichen sein können das man damit noch den ein oder anderen monat fahren kann und das die mir nich gleich um die ohren fliegen wenn ich damit nen meter fahre.

    so, glaub jetzt hab ich mir hier 'freunde' gemacht aber auf ne normale brauch ich mir keine pissigen überheblichen antworten antun.
    [/quote]

  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Nimms nicht so ernst Profijan, Airhead macht gerade eine schlimme persönliche Steßphase durch und zickt gerade etwas. Vielleicht sind es ja auch nur die Wechseljahre
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  15. #15
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Zitat Zitat von Profian
    die frage ob ich die simmerringe mit erneuern muss war schon berechtigt wie ich finde, die simmerringe im motor waren(bei meiner alten(geklauten)s51) schon zigmal rausgenommen und wieder eingesetzt(2 oder 3 mal), ebenso die kugellager und die pappdichtungen zwischen den motorhälften. und trotzdem haben sie einwandfrei ihren dienst getan.hätte ja sein können das das bei der gabel auch geht.
    Wenn ich das lese wird mir auch schon wieder schlecht, pfusch ist das und nichts anderes. Jetzt ist nur die Frage warum ein Motor so oft auf muss, wenn der einwandfrei läuft. Es hätte sicherlich auch einmal gereicht, wenn mans richtig gemacht hätte.
    Der Arme Dieb hat also auch in die Scheiße gegriffen.
    Zitat Zitat von Profian
    und was die reifen angeht, die sind weder hart noch porös oder gerissen oder so. hätte ja eventuell im bereich das möglichen sein können das man damit noch den ein oder anderen monat fahren kann und das die mir nich gleich um die ohren fliegen wenn ich damit nen meter fahre.
    Dir werden sie nicht um die Ohren fliegen, vielleicht aber dem ein oder anderen Fußgänger.
    Eine kleine Geschichte:
    Kleine HSS Ausfahrt bei Regen ums Steinhudermeer.
    Ich führte die Truppe an, 3,5km nach beginn ,eine S Kurve.
    (Meine Empfehlung, die ich von einiger Zeit ein Freund rut, die alten Reifen evt. mal gegen neue zutauschen wurde nicht nachgegangen. )
    Es kam wie es kommen musste, der Grip fehlte und er rutschte weg. Der Hintermann (Frau) war natürlich überrascht , ging in die Eisen und lag ebenfalls.
    Resüme: 1 Blinker kaputt , Beule im Tank, bissel was verbogen und einen halben Tag im Krankenhaus -> Schädelprellung

    Und wenn man so eine offensichtliche Fehleinschätzung macht, dann geht das im Detail richtig in die Hose. Ist einfach so.

    So und jetzt kommst du...
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Entweder, Oder, musst dich schon entscheiden
    Von joker317 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.09.2006, 15:12
  2. Kickstarter - wie oft müsst Ihr treten?
    Von Dilettant im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.05.2004, 12:41

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.