+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Neue Schwalbe, ein paar Probleme


  1. #1

    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6

    Standard Neue Schwalbe, ein paar Probleme

    Hallo,

    bin seit Donnerstag stolzer (und etwas spätberufener) Besitzer einer KR51/2E, Bj. 1983, 22000km lt. Tacho. Das Ding scheint gut in Schuß zu sein, der Vorbesitzer hat das Schwälbchen für seine Frau gut gepflegt, zuletzt stand sie ne Weile. Dennoch, ein paar Sachen gibt's, bei denen ich trotz Schwalbebuch und -nest noch nicht so richtig weiterkomme.

    -- Scheinwerfer: Der Abblendfaden war durch, für ca 20km lief die Schwalbe dann nur mit Fernlicht. Neue Birne war sofort durch, beide Phasen. Wie kann ich mit dem Multimeter und ohne weitere Lampen messen, ob die richtige Spannung anliegt?
    -- Fahrrücklicht: ist anscheinend auch durchgebrannt. Habe gelesen, daß es ohne Tachobeleuchtung (ist vom Zündschloß abgebrochen, versuche es nachher zu löten) nicht lange hält. Hat 20km gehalten, bis zum Scheinwerferwechsel. Wie messe ich den Kreis aus, wie messe ich, ob die Drossel OK ist (die Birnen bekomme ich vllt auch heute anner Tanke?)
    -- Gaszug: Der Gasbowdenzug ging nicht ganz geschmeidig und hing gerne mal. Außerdem ist die Kunststoffummantelung nahe Vergaser ausgenuddelt/gerissen. Habe neuen Zug gekauft und wollte ihn einbauen, habe aber den alten nicht aus dem Lenkergriff bekommen (welche Schrauben muß ich da genau lösen? Wenn der Schieber draußen ist, ist dahinter noch so ein "Schlitz", durch den der Nippel nicht durchgeht. Außerdem: kriege ich den Zug verlegt, ohne die Beinschürze abzubauen?
    --Vergaser: Die Teillastnadel hatte so weißliche Rückstände, obgleich der Vergaser angeblich gerade gereinigt war. Habs vorsichtig gereinigt, und nach einigem puzzeln den Bowdenzug und die Nadel wieder aneinanderbekommen (gibt's da nen Trick?)
    -- Vorderbremse: Wie stark muß die Bremse sein? Ich würde sagen, sie ist eher schwach. Die Fußbremse blockiert das Hinterrad, wenn ich auf der Schwalbe sitze, etwas rolle und ordentlich trete. Wenn ich schiebe und vorne kräftig drücke, wirds langsamer, aber blockiert nicht (wie z.B. beim Fahrrad). Der Bremshebel hat dabei noch ordentlich Platz zum Lenker. Muß das ales so? Wenn nicht, werde ich mal das Rad ausbauen...

    /* edit: was ich noch vergaß:
    -- Motor/Getriebe/Krümmer: an der Verbindung Motor-Krümmer suppt etwas schlickicges Öl raus, mit leichten Spritzern am Kotflügel. normal?
    Und an der Ölablaßschraube hängt auch ein Öltropfen. Normal?
    -- Lackierung: Der Vorbesitzer hat über den originalen saharabraunen Lack einfach drübergepinselt. Was kostet eine Sandstrahlung und Lackierung der Sichtteile (Rahmen, Tank etc scheint gut zu sein)? Kennt jemand nen guten Laden in Leipzig oder Umgebung?
    */ edit


    Und zu guter letzt: Bin mit schrauben am Moped nicht überfordert aber unerfahren. Gibt es jemanden in Leipzig (Plagwitz, Schleußig, Lindenau), der mir den einen oder anderen Handgriff zeigen kann?

    Vielen Dank auch...
    Jonas

  2. #2
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Pittiplatsch
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    z.Z. im Exil
    Beiträge
    1.186

    Standard

    moin!
    wenn du birnen kaufst,kauf NARVA!
    alles andere ist mist.ersetz alle durchgebrannten birnen,dann sollte da auch nichts mehr durchbrennen.und du hast recht du brauchst die tachobeleuchtung.
    den gsabowdenzug kriegt man da nur mit etwas frikeln rein,da gibts keinen trick soweit ich weiss.wenn du ihn schön verlegen willst kannst du auch einfach die abdeckung der lenksäule entfernen und ihn dann durch das kabelgewirr schieben,dazu musst du nicht dasganze beinschild abnehmen.
    die forderradbremse ist etwas schwach,das ist normal.deshalb ist ein beliebter umbau der tausch des bremshebels mit dem aussenliegenden einer s50 bzw s51.
    ich hoffe ich konnte dir ein bischen helfen.
    viele grüße aus dem hohen norden!

  3. #3

    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6

    Standard

    hi pitti,
    danke für deine antwort.
    Zitat Zitat von Pittiplatsch
    wenn du birnen kaufst,kauf NARVA!
    na klar, war sogar narva :(

    Zitat Zitat von Pittiplatsch
    den gsabowdenzug kriegt man da nur mit etwas frikeln rein,da gibts keinen trick soweit ich weiss.wenn du ihn schön verlegen willst kannst du auch einfach die abdeckung der lenksäule entfernen und ihn dann durch das kabelgewirr schieben,dazu musst du nicht dasganze beinschild abnehmen.
    hm. anscheinend ist der gaszug mit dem starterzug in einem schlauch verlegt worden... einfach rausziehen ist nicht....

  4. #4
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Pittiplatsch
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    z.Z. im Exil
    Beiträge
    1.186

    Standard

    Zitat Zitat von zimmerleut
    hm. anscheinend ist der gaszug mit dem starterzug in einem schlauch verlegt worden... einfach rausziehen ist nicht....
    irgendwie rall ich grade nicht was du damit meinst.
    ist der gaszug mit dem choke-zug (kaltstarterzug) in einem schlauch?

  5. #5

    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6

    Standard

    Zitat Zitat von Pittiplatsch
    Zitat Zitat von zimmerleut
    hm. anscheinend ist der gaszug mit dem starterzug in einem schlauch verlegt worden... einfach rausziehen ist nicht....
    irgendwie rall ich grade nicht was du damit meinst.
    ist der gaszug mit dem choke-zug (kaltstarterzug) in einem schlauch?
    genau, oder zumindest teilweise. man sieht das am unteren ende des beinschildes.

  6. #6
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Pittiplatsch
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    z.Z. im Exil
    Beiträge
    1.186

    Standard

    was soll der käse denn?
    naja,denn zerr den da entweder raus oder opfer die doppelummantelung wenn es nich raus will.

  7. #7

    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6

    Standard

    So. Habe (in Ermangelung funktionierender Birnen) an den freien Klemmen von SW und Schlußlicht gemessen. Vorne lagen im Leerlauf ca. 12V an, bei mittlerem Gas 22V. Hinten im Leerlauf (oder leicht über Leerlauf) 14V, bei etwa mittlerer Drehzahl auch 22V. Ist das normal? Als Schlußlicht war übrigens eine 12V5W Birne verbaut, alle anderen sind 6V Birnen. Was heißt das? Einfach nur Fehler?

    Anbei ein paar Bildchen vom Vogel:
    Angehängte Grafiken

  8. #8
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Nabend,

    Na, das sind ja viele Punkte, die Du da ansprichst. Schau Dich mal bei den Simsonfreunden hier im Nest um, ob es jemanden in Deiner Nähe gibt... :wink:

    Zu den Lampen:
    Welche Leistung ist verbaut ? Im Original gehört da vorn eine 6V/25/25W rein. Mit so einer solltest Du mal messen, was an Wechselspannung an der Lampe liegt - bei niedrigen Drehzahlen anfangen, bei >7V aufhören und eine 6V/35/35W probieren...vielleicht wurde eine andere Lichtspule eingebaut.
    Ohne Lampe kannst Du nix vernünftiges messen.
    In ähnlicher Weise kannst Du hinten vorgehen...mit 6V/5W für's Rücklicht und intakter Tachobeleuchtung.

    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  9. #9

    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6

    Standard

    es war 6v/25/25w drin. wie gesagt, brennt schon im stand schnell durch.

  10. #10

    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6

    Standard

    sooo, anscheinend war doch ne elektronische zündung drin. mit ner 35w birne gibt's keine probleme. leider war de zündschalter (ersetzt wg. verrottetem tacholicht) nicht mehr rettbar...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Neue Schwalbe - ein paar Probleme
    Von schwalbenluka17 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 13.10.2009, 22:05
  2. Neu im Forum, Neue Schwalbe und noch ein Paar Fragen
    Von schwalbetollfinder im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.12.2007, 11:23

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.