+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 23

Thema: Neue Schwalbe, Schlösser und Choke


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    49

    Standard Neue Schwalbe, Schlösser und Choke

    Moin liebe Schwalbengemeinde!

    Ich bin seit 2 Tagen stolzer Besitzer einer Schwalbe 51/1F !

    Jetzt habe ich zu den paar ersten Mängeln ein paar Fragen.

    1. Der Bowdenzug vom Choke ist nicht in dem Handhebel eingehängt. Ich bekomme ihn auch nicht per Hand weiter hinausgezogen. Am "Motor" sitzt der "Schlauch" um den Bowdenzug richtig in der Fassung. Wie bekomme ich jetzt das Ende in das kleine Loch am Hebel eingehängt?

    2. Das Plastikteil um den Chokehebel ist auch nict mehr darn, so dass es nur noch ein Metallstift ist den ich drücken kann, gibt es sowas als Ersatzteil und ist das leicht zu wechseln? Die Verbindung von dem Hebel zum Lenker sah leider nicht nach einer einfachen Schraube aus!

    3. Der Schlüssel für die Sitzbank schliesst nicht das Schloss am Lenker. Wahrscheinlich ist es ein anderer Schlüssel den der Vorbesitzer aber nicht mehr hatte bzw auch selbst nie besaß. In ein paar Online-teile-Shops habe ich schon neue Schlösser gefunden, aber ich würde mir dann natürlich gerne auch gleich ein neues Sitzbankschloss kaufen, damit ich nicht zwei verschieden Schlüssel habe. Hab aber leider keien Sets gefunden! Gibt es die nicht?? Hab hie rauch gelesen dass man sich das evtl selber feilen kann wenn man das Lenkerschloss gewaltfrei ausgebaut bekommt, das wäre mir aber eigentlich zuviel fummelarbeit... Kann ich so ein Schlüssel beim normal Schlüsseldienst nachmachen lassen?

    Schon mal vielen Dank
    Nils

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    nach meinem Wissen sind es immer zwei Schlüssel gewesen. ICH kenne das nicht anders.

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Hallo Nils,
    ich nehme an, Du hast diesen Startvergaser- ( bevor der Peter um die Ecke kommt: die Schwalbe hat keinen Choke ) Hebel
    DSCN1426.jpg

    Nein, das Kunststoffteil gibt es nicht als Ersatz. Gelegentlich findet man den alten Startvergaserhebel in Simsonshops oder im E*ay für teuer Geld.
    Ich habe mir das Teil aus Pattex Power-Knete nachgeformt und lackiert. ( hält seit 2 Jahren )
    Der Startvergaserzug hat, sofern es der richtige ist, im oberen Teil auch eine Einstellmöglichkeit für die Spannung des Zuges. Probier es damit 'mal.

    Zum Schloss: es gibt Spezialisten, die die Stifte im Schloss auf einen Schlüssel einstellen können. Aber das ist höhere Kunst. 2 verschiedene Schlüssel ( farblich gekennzeichnet ) für Lenker- und Sitzbankschloss finde ich auch weniger problematisch.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    49

    Standard

    Ja, natürlich meine ich den STARTVERGASERHEBEL! ;-)
    Patex Power Knete hört sich ja interessant an! :-)
    Dann werden es wohl zwei Schlüssel werden!

    Was mich an dem Bowdenzug nur stuzig macht ist, dass ich ihn mit der Hand nicht ziehen kann! Durch den kleinen Hebel hat man dann doch auch nicht viel mehr Kraft, oder? Müsste ich von außen sehen können wenn ich dran ziehe ob sich irgendwo ne Klappe öffnet oder ist die im inneren verbaut?
    Wo ist denn die "Nullstellung" des Hebels links oder rechts? (lnks wahrscheinlich oder?) so viel Bewegung mach der Bowdenzug dann doch auch gar nicht, oder?

    Danke und Gruß
    Nils

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Nein, so viel Bewegung macht der nicht. Es könnte sein, dass der Kolben im Startvergaser klemmt. ( schraub den mt Hilfe eines 12er Schlüssels 'mal raus und überprüfe )
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Der Starterzug zieht den Starterkolben im Startvergaser gegen eine kleine Feder nach oben, dann ist der Startvergaser für den Kaltstart geöffnet. Siehe Vergaserbeitrag im "Best of the Nest..."
    Du musst mit der Hand nicht nur die Federkraft überwinden, sondern auch noch die Reibungskraft der Gummidichtung im Kolben.
    Schraub doch einfach mal die Schraube, die das ganze hält raus und schau nach. Dafür brauchst Du einen 12er Schlüssel.

    Peter

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Den Hebel findest du hier.
    Ein neues Lenkradschloss mit Schlüssel gibt es hier.
    Hier findest du eine kleine, aber feine Anleitung zum Entfernen des alten Schlosses Tipp: Schlösser tauschen ohne bohren ;)

    mfg
    Albi

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.205

    Standard

    Ich habe es früher mit den Schlüsseln so gemacht, daß ich in einen am Griffstück eine Kerbe gefeilt habe, so läßt sich selbst im dunkeln der richtige Schlüssel finden. Übrigens beim 311er Wartburg, den ich vor der Wende hatte gabs 5 Schlüssel (Zündschloß, Tür links, Tür rechts, Tankdeckel und Kofferraum)

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Zitat Zitat von experimentator Beitrag anzeigen
    ...gabs 5 Schlüssel (Zündschloß, Tür links, Tür rechts, Tankdeckel und Kofferraum)
    So ähnlich ist das bei unserem Wohnmobil: Zündschloss, Tankdeckel, Tür zum Aufbau, Klo, Wasser.

  10. #10
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    49

    Standard

    Wow! Vielen Dank für eure Antworten!!
    Dann kann ich mit 2 (3) Schlüsseln ja noch glücklich schätzen! ;-)

    Den Bowdenzug habe ich mittlerweile eingehängt bekommen, nachdem ich den gesamten Hebel abgebaut hatte! So war etwas mehr platz zum ziehen da.... und er lässt sich auch ziehen! (Steht aber auch ganz schön unter Spannung obwohl beide Schrauben (unten am Vergaser und am Hebel) ganz rein geschraubt sind!

    @albi, danke für die gesamelten Links!
    Als Neuling ist das mit dem Suchen ab und zu noch etwas kompliziert wenn man nicht immer den richtigen Begriff zufassen bekommt!

    Vielen Dank!


    EDIT: der Hebel aus albi's Link ist leider nicht ganz richtig! ist nicht zum nachrüsten des Kaputtenhebels gedacht, sondern man müsste ihn weiter abbauen und hat dann nur noch Plastik, da lasse ich das lieber so! (aber die paar Cent werde ich verkraften können!) ;-)

    Ich wollte mir jetzt den Startvergaser mal angucken, hab dann aber leider keine 12er Mutter zum abschrauben gefunden. Dann ist mir aufgefallen, dass der Vergaser von BING ist! Das sind doch gar nicht die Originalen, oder? Kann ich das da auch noch mal nachschauen? Als Typ Nr. habe ich 17/151103 gefunden...

    Danke
    Nils
    Geändert von nils44 (29.03.2012 um 09:08 Uhr)

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    49

    Standard

    Hatte erst die edit Funktion genutzt, aber dann rutscht der Beitrag ja gar nicht nach vorne, so wird er bestimmt übersehen, daher mal ein nicht so schöner Doppel-Post! Ich hoffe das geht in Ordnung!?! =)
    Jetzt zur Frage:

    Ich wollte mir jetzt den Startvergaser mal angucken, hab dann aber leider keine 12er Mutter zum abschrauben gefunden. Dann ist mir aufgefallen, dass der Vergaser von BING ist! Das sind doch gar nicht die Originalen, oder? Kann ich das da auch noch mal nachschauen? Als Typ Nr. habe ich 17/15/1103 gefunden...

    Danke
    Nils
    Geändert von nils44 (29.03.2012 um 09:31 Uhr) Grund: nr korigiert...

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    nein, der Bing ist nicht der originale und ohne TÜV-Einzelabnahme nicht legal, egal was man dir sonst erzählt.

    MfG

    Tobias

  13. #13
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    49

    Standard

    hmm das ja doof!
    aber prinzipiell passt das schon zusammen, oder?

    Ich hab das Problem das mir die Schwalbe ab und an beim Anhlaten absäuft, obwohl ich die Kupplung gezogen habe. (und ich auch keinen Leerlauf rein bekomme..) kann das auch mit dem Vergaser zu tun haben, oder muss ich da eher in richtung getriebe und/oder motor gucken??

  14. #14
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Soweit mir bekannt ist, ist der Bing Vergaser nicht für die Kr51/1 Motoren gebaut.

  15. #15
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    49

    Standard

    ja da hast du wohl recht habe das auch gerade hier im wiki gefunden...
    Dann sollte ich mir wohl lieber einen BVF-Vergaser zulegen ode rwa smeint ihr? oder eher nach dem Motto: "Never Change a running system" =)
    (Vorausgesetzt die Absaufproblematik trotz gezogener Kupplung kann nicht daher kommen)

  16. #16
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Ich würde mir einen BVF zulegen. Entweder dern 16N1-5 oder den entsprechenden 16N3.

    Der N3 soll (mit Gefühl schafft das meine Frau!) schwerer einzustellen sein, verbraucht aber auch weniger Sprit und ist moderner. Der 16N1-5 ist der, der vom Werk montiert ist.

    MfG

    Tobias

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. neue Schwalbe, neue Probleme :-( KR51
    Von Dirk_Wiesbaden im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 19:57
  2. neue Garnitur rasselt zieh ich den Choke ist es weg warum??
    Von betbow im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.07.2006, 10:35
  3. Schlösser+Schelle Schwalbe
    Von Innatus im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.10.2004, 15:58

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.