+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Neuer Abblendschalter funzt nicht ?!


  1. #1
    Tankentroster Avatar von sentient
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Trier/Marburg
    Beiträge
    228

    Standard Neuer Abblendschalter funzt nicht ?!

    Mahlzeit zusammen,

    habe eben einen neuen Abblendschalter verbaut und alle Kabel analog zum alten Schalter verbaut (mit dem alles bis auf die Lichthuope funktioniert hat).
    Lediglich bei dem weißen Kabel war keine Aufnahme vorhanden, sodass ich das in die Schalterschraube fixiert habe. Nun kann ich zwar das Licht an-und ausmachen, Lichthupe und Signalhorn funktionieren jedoch nicht. Kann das an diesem weißen Kabel liegen oder wo könnte sonst der Fehler sein?

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Richtig anklemmen könnte helfen ... an den Mittelkontakt des Schalters gehört schwarz/weiß.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von sentient
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Trier/Marburg
    Beiträge
    228

    Standard

    ISt schon klar, nur finde ich, aus welchem Grund auch immer, die Aufnahme für schwarz/weiß nicht. Habe es nun, analog zum alten Schalter, folgendermaßen gemacht:


    Von der andern Seite sieht das Ganze so aus:



    Wenn das funktioniert, ist meine Schwalbe sogut wie fertig...

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Sieht doch richtig aus, du hast das weiß/schwarze Kabel an die Schraube gemacht welche den Mittenkontakt für das Licht darstellt.
    Weiß gar nicht wieso du schreibst du findest die Aufnahme für das Kabel nicht.
    Übrigens: bei den Kabelbezeichnungen wird die Hauptfarbe immer zuerst genannt. Also weißes Kabel mit schwarzem Streifen wird weiß/schwarz genannt.
    Deine Kabelisolation hat aber auch schon ihre besten Tage hinter sich :-)

    mfg Gert

  5. #5
    Tankentroster Avatar von sentient
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Trier/Marburg
    Beiträge
    228

    Standard

    Zitat Zitat von experimentator
    Sieht doch richtig aus, du hast das weiß/schwarze Kabel an die Schraube gemacht welche den Mittenkontakt für das Licht darstellt.
    Weiß gar nicht wieso du schreibst du findest die Aufnahme für das Kabel nicht.
    Übrigens: bei den Kabelbezeichnungen wird die Hauptfarbe immer zuerst genannt. Also weißes Kabel mit schwarzem Streifen wird weiß/schwarz genannt.
    Deine Kabelisolation hat aber auch schon ihre besten Tage hinter sich :-)

    mfg Gert

    Ja, ich dachte mir ja auch, dass es richtig ist, aber trotzdem funktionieren Signalhorn und Lichthupe noch nicht :(
    Die Kabel sind übrigens brandneu, allerdings musste ich die Schalterplatine des alten Schalters mit so nem Hardcore Industriekleber verschweißen, da er gebrochen war. Blöde, mit dem alten Schalter hat wenigstens die Hupe funktioniert.

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Die blöde Lichthupe ist sowieso sinnlos, da du am Tage ja sowieso mit Licht fährst.
    Die Hupe funkt erst wenn du den Schalter am Lenker montiert hast, da das Gehäuse/Kappe des Schalters die Masse für den Hupenknopf bereitstellt.
    Nimm mal ein Stück Kabel halte es an Masse und an das braun/schwarze Kabel welches am Schalter ist dann müßte, bei eingeschalteter Zündung, die Hupe losplärren.

    mfg Gert

  7. #7
    Tankentroster Avatar von sentient
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Trier/Marburg
    Beiträge
    228

    Standard

    Zitat Zitat von experimentator
    Die blöde Lichthupe ist sowieso sinnlos, da du am Tage ja sowieso mit Licht fährst.
    Die Hupe funkt erst wenn du den Schalter am Lenker montiert hast, da das Gehäuse/Kappe des Schalters die Masse für den Hupenknopf bereitstellt.
    Nimm mal ein Stück Kabel halte es an Masse und an das braun/schwarze Kabel welches am Schalter ist dann müßte, bei eingeschalteter Zündung, die Hupe losplärren.

    mfg Gert

    SChade, es klappt einfach nicht. Mit altem Schalter okay, mit neuem nicht... :(

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Klappt nicht, auch nicht mit Kabel an Masse halten?
    Wenn du das Tutenkabel jetzt vom Schalter abmachst und an Masse, zum Beispiel das Lenkerrohr hältst tutet es dann?
    Es kann doch nicht so schwer sein eine Masseverbindung zwischen zwei Kontakten herzustellen. Bist du dir überhaupt über das Funktionsprinzip des Hupenschalters im klaren?

    mfg Gert

  9. #9
    Tankentroster Avatar von sentient
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Trier/Marburg
    Beiträge
    228

    Standard

    HI Gerd,

    über das Funktionsprinzip der Hupe bin ich mir ganz und garnicht im Klaren. Ich nehme an, dass durch drücken des Hupenschalters eine Masseverbindung hergestellt wird und damit ein Stromkreis durch die Huoe fließt.
    Aber wie schon so oft gesagt, ich halte mich für sehr unbegabt was das alles angeht und stehe auch noch in den Startlöchern (erste restauration hier: http://www.schwalbennest.de/index.ph...wtopic&t=26070)

    Zum Thema. Ich habe das schwarz braune mit Masse verbunden und dann kam die Hupe, wenn zunächst auch zögerlich. Was kann ich nun tun?

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Aaalso, da du es ja mit der Masseverbindung zum tuten schon erkannt hast, und es auch tutet wenn du das braun/schwarze Kabel an Masse hälts, kann sich der Fehler nur noch auf die fehlende Masseverbindung beim Betätigen des Hupenknopfes erstrecken.
    Als erstes kratzt du mal schön den Lenker an der Stelle blank wo die Griffarmatur aufliegt, auch mal die Armatur abmachen und deren Unterseite blankkratzen/schmirgeln wie auch immer. Du brauchst nicht gleich alles abschmirgeln nur eine Stelle, damit die Verbindung zwischen Lenker und Armatur elektrisch leitend wird. ich weiß nun nicht was du für ein Kappe auf dem Schalter hast, verchromt oder Plaste. Bei der verchromten leitet die ganze Kappe, da brauchst du nur an der Stelle wo die Schraube durchgeht an der Griffarmatur etwas freikratzen, damit von der Armatur zur Kappe eine leitende Verbindung entsteht. bei der Plastekappe siehst du wenn du sie dir von innen anguckst einen Blech/Messingstreifen, der vom Hupenknopf zu dem Schraubloch führt dann mußt du dort wo der Streifen am Loch endet die Armatur freischmirgeln, damit über den Streifen von der Armatur eine Verbindung entsteht.
    Du mußt im Grunde also nur dafür sorgen das vom Lenker bis zum Hupenknopf eine durchgehend leitende Verbindung besteht.

    mfg Gert

  11. #11
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Ich würde es auch nicht ausschliessen wollen, dass der Fehler tatsächlich beim neuen Schalter liegt. Ich hatte letztens einen , da war die Bohrung des Hebels so schräg gebohrt, dass es überhaupt keinen Kontakt zu den Blinkern gab. Also vielleicht auch mal den Schalter genau ansehen. Mit nem Messgerät durchmessen.

    Viel Erfolg

    Theo

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Elektronikzuendung funzt nicht.
    Von Urlauber im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 20:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.