+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Neuer Motor frage zu vergaser / schaltwippe


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    25

    Standard Neuer Motor frage zu vergaser / schaltwippe

    Hi
    ich habe mir vor iener woche einen 4 gang motor bei ebay geholt.
    Nun wollte ich ihn heute gegen meinen alten 3 gang motor eintauschen. Nun zu den Problemen: Ich weiß nicht genau welcher Typ Motor es ist, da ich nirgens eine Motor nummer oder sonstiges gefunden habe. Nun ist die frage, welchen vergaser nehmen? Ich wollte eigendlich einen bing vergaser nehmen, soweit ich dass verstanden habe gibts wohl bingen vergaser die für so gut wie alle motoren gehen. Welchen soll ich da nehmen? Und des weiteren passt meine schaltwippe nicht auf den neuen motor. Ist dass normal? Kann dass sein dass die schaltwippen vom 3 gang motor einen etwas klieneren durchmesser haben? Welche schaltwippe brauche ich da? Und ich wollte mal so fragen, was ich vor dem einbau beachten muss. Ich hab mal den zylinder abgebaut und geschaut wie der kolben aussieht, und der sah nioch gut aus. Kann ich den motor einfach mti öl befüllen und fahren? swoeit ich weiß gehören in die 4 gang motoren 600 ml öl rein oder?

    und ich habe noch eine frage zum luftfilger, was bringt der überhaput? ich habe aktuell keinen, der zieht die luft direkt aus dem kasten ein. Genauso habe ich auch nicht diese Demmmatte die norm. im auspuff ist. Kann dabei leistung verloren gehen? Und was bringt ein "tuning Luftfilter".
    Geändert von Schneeflitchen (01.06.2010 um 15:53 Uhr)

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Also ich tippe mal, das du einen M5x Motor gegen einen M5x1 tauschen willst... geht nicht, bzw. ist unzulässig.

    Mach mal bitte ein Foto von den beiden Motoren und stell die dann hier rein, das man zweifelsfreie Aussagen machen kann

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von Schneeflitchen Beitrag anzeigen
    Und was bringt ein "tuning Luftfilter".
    Nüscht.
    Und Hildegard von Bingen hat nie Vergaser gebaut. Sorry
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    25

    Standard

    <--- dass sind die motoren


    @ Macschwalbe was meinst du mti zuilässig meinst du die schwalbe verliert dann ihren tüv? Die muss erstmal wieder fahren. Dass ist eine kr 51/2 N und der 3 gang motor der drin ist war sowieso nicht original.

    sry bing vergaser. Brauche ich überhaupt einen Luftfilter? Weil ich jetzt sowieso demnächt teile bestellen muss. Und da is die frage, was.

  5. #5
    Tankentroster Avatar von coffy
    Registriert seit
    23.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    238

    Standard

    Bilder der Motoren wären sehr schön, wenn nicht sogar zwingend erforderlich für das bestimmen der Modelle.


    und ich habe noch eine frage zum luftfilger, was bringt der überhaput? ich habe aktuell keinen, der zieht die luft direkt aus dem kasten ein. Genauso habe ich auch nicht diese Demmmatte die norm. im auspuff ist. Kann dabei leistung verloren gehen? Und was bringt ein "tuning Luftfilter".
    Dann solltest du da mal einen Luftfilter rein machen. Keinen Tuning-Luftfilter sondern den Originalen (oder Nachbau) Die meisten Filter, Filtern die Luft die durch gesaugt wird was verhindert das Schmutz und Partikel die nicht in den Vergaser gehören auch draussen bleiben. Meinst du mit Demmmatte den Dämpfungseinsatz oder eine Dämmwolle wie sie in den neuen Plastikgehhilfen und Autos vor kommt ? Bei allen Simson Modellen der älteren Generation (wie es bei den Nachwendemodellen ausschaut weiss ich nicht) ist nur ein Dämpfungseinsatz (zwei Bleche mit zwei Rörchen verbunde) drin, da gibt es keine Matten oder Wolle.

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Jetzt wirds konfus... Also mal ganz langsam und der Reihe nach. Wenn deine Schwalbe wirklich eine KR 51/2 ist, sollte da der linke der beiden abgebildeten Motoren passen. Der andere ist ein M5x und von Hause aus nicht für dieses Modell vorgesehen. Zu diesem Motor in diesem Fahrzeug gehört der Vergaser BVF 16 N 1-12.

    Und ja, du brauchst einen (Original-)Luftfilter, wie du auch alle anderen Teile der Ansaug- und Abgasanlage brauchst, weil der ganze Kasten sonst wie ein Sack Nüsse läuft und du uns noch wochenlang mit Fragen, warum du dein Fahrzeug nicht zum Laufen kriegst, erfreuen würdest.

    MfG
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    25

    Standard

    Erstmal danke für eure antworten
    Ich habe wirklich eine KR 51/2 N und der rechte motor war verbaut weil es einfach billiger war und gefahren ist. original war ein (kaputter) 3 gang motor aber mit dem großen gehäuse (wie der linke) drin.
    Ich habe imschwalbenest beim Vergleich von BVF und Bing vergasern gelesen, dass die Bing einfacher einzustellen und im Verbrauch niedriger sind. und außerdem auf verschiedene motoren passen. Ist dass denn so? kann ich einen bing vergaser für beide motoren benutzen? dass gemisch bei dem 4 gang ist doch bei allen modellen 1/50 oder?

  8. #8
    Zündkerzenwechsler Avatar von tm40-129
    Registriert seit
    24.04.2010
    Ort
    Bikini Bottom
    Beiträge
    31

    Standard

    Also ich habe auch einen 4-Gang Motor mit originalem Vergaser und der ist wirklich nicht so schwer einzustellen.
    Die Gemischfrage dürfte in den FAQ's gut beschrieben sein

    Grüße

  9. #9
    Tankentroster Avatar von coffy
    Registriert seit
    23.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    238

    Standard

    Zitat Zitat von Schneeflitchen Beitrag anzeigen
    Bilder sind online (s.o.) reicht dass?
    Also der Luftfilter sorgt nur dafür dass dass ganze etwas sauberer ist? also spielt überhaupt nicht mit der leistung mit? ok... zu der dämmung ich meine gheört zu haben dass noch irgewas im auspuff sein sollte. Aber wenn dem nicht so ist wäre dass schonmal geklärt danke ^^

    Nee, ganz so ist es nicht, ein 2Takter ist schon abgestimmt vom Luftfilter, der Ansauganlage über den Vergaser bis hin zum Auspuff, genau genommen reicht es aus wenn der Auspuff ein paar cm zuweit auf dem Krümmer steckt das sie gedrosselt wird. Wie sich das alles nun im einzelnen verhält kann ich nicht sagen. Ohne Filter sollte sie lauter werden und nicht mehr sauber laufen. Ich denke mehr Benzin wird sie auch verbrauchen. Da nun 3 Euro sparen und keinen verbauen ist aber absolut keine Lösung. Und das beste daran, wenn man von der Polizei mit einem Ordentlichen Originalbelassenem Fahrzeug angehalten wird, fällt das stillegen und Beschlagnahmen des Fahrzeuges schon sehr schwer. Ohne Luftfilter oder mit Tuning-Luftfilter gibt es schon keine ABE mehr.



    PS: Das ding steckt im Auspuff mehr nicht.
    Geändert von coffy (01.06.2010 um 16:34 Uhr) Grund: Einsatz

  10. #10
    Zündkerzenwechsler Avatar von tm40-129
    Registriert seit
    24.04.2010
    Ort
    Bikini Bottom
    Beiträge
    31

    Standard

    Also ich glaub bei meiner /2 L fehlt* der Luftfilter, muss ich aber nochmal genauer nachschauen. Trotzdem läuft sie gut.

    * nein ich hab den nicht ausgebaut...

  11. #11
    Tankentroster Avatar von coffy
    Registriert seit
    23.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    238

    Standard

    Ich habe einen drin in der S51 und allen anderen Fahrzeugen, die S51 Fahre ich fast jeden Tag, den Vergaser (Bing) habe ich über nen Jahr schon nicht mehr offen gehabt und laut Digitalem Tach auch keinen Leistungsverlust.

  12. #12
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    25

    Standard

    also "das ding" hab ich auch nciht mehr... ist warsch. auch nötig... werd ich also auch nachkaufen müssen... Welchen bing vergaser würde ich denn brauchen? weil der original BVF kostet ja auch schon ca 35€ und wenn der Bing wirklich einfacher zum einstellen ist würde ich lieber den nehmen für die 15€ mehr... Und wie ist dass mti der Schaltwippe? Da muss ich auch einfach ne andere nachkaufen?

  13. #13
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    kauf dir einen bvf. auf die gesparten 15 euro packst du nochmal 3 oder 4 drauf und bestellst das buch gleich mit. dann hast du richtig was gewonnen.

  14. #14
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    25

    Standard

    wo liegen die Vorteile des BVF? ich meine laut dieser seite Bing-Vergaser vs. BVF - Simson Schwalbennest: Schwalbe Habicht Star DUO S51 würde ich eher zu Bing tendieren... Außerdem ist es nicht so dass die BVFs auch von mototr zu motor unterschiedlich sind? und ich weiß ja nicht genau welchen motor ich hier habe(es gibt doch auch bei den 4 ganb unterschiede oder?) wäre dass dann der Passende?
    http://www.akf-shop.de/shop/product_...s-60-km-h.html

  15. #15
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Liest du auch die Antworten, die man dir hier gibt? Aber ich wiederhol mich ja gern...

    Der linke Motor auf deinem Bild ist einer der Baureihe M 501. Ob der nun drei Gänge (M 531) oder vier Gänge (M 541) hat, ist dabei völlig egal, im Grundsatz bleibt es der selbe Motor. Diese Motorenbaureihe gehört in deine Schwalbe und wird mit dem Vergaser 16 N 1-12 bestückt. Wenn man weiß, wie es geht, ist dieser Vergaser auch nicht schwerer einzustellen als die Modelle der Konkurrenz.

    Wenn du natürlich unbedingt den BING (ja, der verlinkte ist im Prinzip passend) haben willst, können wir dir das selbstverständlich nicht ausreden. Ich persönlich bin da ganz bei y5bc, und würde an deiner Stelle das beim BING gesparte Geld lieber in anständige Literatur ("Simson Roller Schwalbe" von E. Werner) investieren. Dann entwickelt sich nämlich vielleicht doch noch so ne Art grundsätzliches Verständnis für die Schwalbentechnik und ihre Zusammenhänge.

    Allerdings sehe ich grad, dass deine Schwalbe vor drei Monaten noch eine KR 51/1 war und muss zugeben, dass ich ein wenig verwirrt bin. Womit haben wir es denn nun zu tun?

    MfG
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  16. #16
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    25

    Standard

    tut mir leid mit dem durchlesen.
    ne dass war schon immer die 51/2 vor 3 monaten habe ich warsch. nur kr 51/1 geschrieben weil da noch der motor der meiner meinung nach kr 51/1 zuzuordnen ist drin war und da wollt ich nicht dauernd "kr 51/2 mit kr 51/1 motor" schreiben. Ist schon die mitm runden rücklicht.
    Ok dann werd ich mir den BVF vergaser kaufen und den dann vernünftig einstellen...

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage zur Schaltwippe
    Von DANTE im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 19:55
  2. Frage zur Schaltwippe an meinem S51 Motor
    Von nitsche911 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.09.2006, 18:31

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.