+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: Neuer Motor in Habicht, aber geht nicht ...


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    250

    Standard Neuer Motor in Habicht, aber geht nicht ...

    Hallo,

    bei meinem letzten Eintrag hier im Technik Forum wurde ich freundlich darauf
    hingewiesen, daß Tuning nicht gerne gesehen ist.

    Aus diesem Grund und damit ich wieder die Möglichkeit habe, Hilfe bezüglich
    eventuell auftretender Motorprobleme zu erhalten,
    habe ich meinen 60ccm Motor wieder weggegeben.
    Ein Freund hat ihn mir freundlicher Weise gegen einen Original Simson
    Sperber Motor eingetauscht und ich freu mich wieder einen
    Original Simson Motor zu haben.
    (er meinte Sperber und Habicht sind baugleich, deshalb kann ich den
    ruhig nehmen, einen Habicht Motor hatte er nicht mehr da).

    Jetzt bin ich kein Tuner mehr aber leider macht dieser Motor auch schon wieder
    Probleme. Ich habe ihn also in meinen Habicht eingebaut, aber auch hier wieder
    Startprobleme. Er geht an aber zieht vom Gas her überhaupt nicht und nach
    einiger Zeit geht er wieder aus.
    Habe schon alles probiert, Düsen vom Gaser sind sauber, habe eine 50er Düse drin
    und sonst nichts weiter verändert.

    Freue mich über jede Hilfe.

    Gruß
    Pflaume

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    aber ein Sperber Motor läuft doch viel Schneller (70km/h?) und die beiden Motoren sind nicht baugleich, wenn ich mich nicht irre

    edit: jetza, sperber fährt 75km/h und zählt nicht mehr zu den Mopeds :wink:

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Auch der Sperber-Motor lässt dir aus bereits genannten Gründen die ABE erlöschen. Ausserdem kann er nicht richtig laufen, da er zusammen mit seinem Vergaser auf das spezielle Ansaugsystem des Sperbers zugeschnitten ist. Nix baugleich.

    MfG
    Ralf

  4. #4
    Tankentroster Avatar von oldifreak
    Registriert seit
    18.07.2006
    Ort
    Strasburg
    Beiträge
    192

    Standard

    Bis auf den Zylinder und den Kopf sind die gleich, hast du den Schwalbenzylinder mit der Zwangskühlung drauf oder den luftgekühlten Sperberzylinder? Wenn du ne 50er Hauptdüse drin hast ist die viel zu klein, Sperber hat ne 80er drin der Habicht sollte mit ner 72er oder 67er gut laufen. Guck mal da nach

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von Muetze
    Registriert seit
    02.07.2005
    Ort
    ick sach nur Schrauberhalle /HSS
    Beiträge
    1.146

    Standard

    Nee, der HAbicht hat eine 50er HD....... Liegt an dem Ansaugsytstem.

    Gruß Muetze
    Rost ist auch eine Farbe!!!!

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    250

    Standard

    Hallo,

    vielen Dank für eure Antworten, dann besorge ich mir also erstmal ne 80er Düse und bau ich das Ansaugsystem so daß es für den Motor passt.

    Kann ich denn meinen Vergaser weiter verwenden oder muss da jetzt auch ein neuer drauf?

    Warum erlischt denn die ABE, das versteh ich nicht so ganz, schließlich benutze ich doch jetzt wieder einen original Simson Motor.
    Von außen sieht man auch keinen Unterschied zwischen Sperber und Habicht Motor, ich denke da wird innendrin was anders sein, aber wer guckt denn da schon rein.

    Liebe Grüße

    Pflaume

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    das verhält sich folgendermaßen:
    dein freund hat mist erzählt. sperber und habicht sind nicht baugleich. der habicht ist ein 50 kubik mokick, der sperber hat zwar auch nur 50 kubik, läuft aber wesentlich schneller und fällt in die katiegorie kleinkraftrad (also moppeds bis 125 ccm). nicht nur der motor (genauer gesagt der zylinder und der kopf) ist beim sperber anders, sondern auch die ansauganlage. dies führt meist dazu dass man sperbermotoren in habichten nicht besonders gut zum laufen bekommt. dass diese kombination "sperbicht" nicht legal ist, weil man den habicht dann als 125er anmelden müsste, wurde ja schon gesagt.

    tut mir leid dass ich deiner laune schon wieder einen dämpfer verpassen muss, aber so verhält es sich nunmal. am besten ist es in der tat einen originalen 50 kubik habicht motor zu verbauen. meines wissens nach passen da auch die motoren des stars (sr4-2/1) und der schwalbe kr51/1 rein. da bin ich mir aber nicht sicher. wenn ja musst du halt damit leben dass du dann nurnoch 3 gänge statt derer 4 hast. und wenn du einen star oder schwlalbe motor verbaust musst du auf jeden fall wieder den zum habicht gehörenden vergaser montieren. welcher das ist weiß ich grad nciht, kann man aber im vergaserdatenblatt nachschauen.

    viel glück weiterhin
    möffi

    edit: doch, den sieht man. der habicht motor hat wie die schwalbe eine luftführung um den zylinder, durch die mittels eines auf der kurbelwelle sitzenden propellers luft geblasen wird. der sperbermotor ist fahrtwindgekühlt, sprich er hat diese luftfühung nicht, und dem zu folge auch einen anderen limadeckel.

    am besten stellste mal fotos hier rein, dann können wir dir genau sagen was du da hast. die motornummer wäre auch nciht schlecht.
    ..shift happens

  8. #8
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    So sieht das aus. Auch das Ansaugsystem wirst du nicht so ohne weiteres umbauen können. Da dies im Zusammenspiel mit Vergaser und Steuerzeiten für die Mehrleistung des Sperbers zuständig ist, bist du deine ABE noch immer los.

    MfG
    Ralf

    P.S.: "Warum erlischt denn die ABE, das versteh ich nicht so ganz, schließlich benutze ich doch jetzt wieder einen original Simson Motor. " ist ne lustige Argumentation. Das hier ist auch ein orginaler Simson-Motor: :wink:

  9. #9
    Schwarzfahrer Avatar von VolFrie
    Registriert seit
    19.09.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    15

    Standard Sperbermotor in der KR51/1

    Hallo

    Also der Sperbermotor passt in die Schwalbe KR51/1, er muss nur umgebaut werden. Sprich Zylinder mit Kolben, Gebläse und so. Er läuft damit ganz gut, nur die Ansauganlage muss geändert werden und zwar muss der Schlauch zum Luftfilter endfernt werden und da muss wohl oder übel ein Sportluftfilter drauf. Denn Luftfilter sollte man nicht direkt am Vergaser montieren, da wirt des Mopet höllisch laut.
    Habe mein Mopet so umgebaut nur mit einen 63ccm Zylinder. Aber wer jetzt glaubt das ding geht wie die Hölle der irrt. Das Mopet läuft nicht viel schneller als vorher. Auch ein Amal Rennvergaser bringt nichts. Nur der Unterschied sie kommt schneller auf Touren weil halt Vierganggetriebe. Und der Motor dreht halt nicht so hoch. Das macht sich im Benzinverbrauch bemerkbar. Ach die Abgasanlage aus 32 mm habe ich auch geändert. Aber mehr wie 65km/h ist nicht drin. Man könnte noch die Zündanlage ändern, leichteres Polrad und so. Dann würde noch was gehen vielleicht. Aber im großen und ganzen lohnt es sich nur wenn man gesittet fahren möchte und etwas reserve in Bergfahrten haben will.
    Mopet läuft halt ruhiger. Und fährt sich angenehmer.

  10. #10
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard


  11. #11
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard Re: Sperbermotor in der KR51/1

    Zitat Zitat von VolFrie
    Hallo

    Also der Sperbermotor passt in die Schwalbe KR51/1, er muss nur umgebaut werden. Sprich Zylinder mit Kolben, Gebläse und so. Er läuft damit ganz gut, nur die Ansauganlage muss geändert werden und zwar muss der Schlauch zum Luftfilter endfernt werden und da muss wohl oder übel ein Sportluftfilter drauf. Denn Luftfilter sollte man nicht direkt am Vergaser montieren, da wirt des Mopet höllisch laut.
    Habe mein Mopet so umgebaut nur mit einen 63ccm Zylinder. Aber wer jetzt glaubt das ding geht wie die Hölle der irrt. Das Mopet läuft nicht viel schneller als vorher. Auch ein Amal Rennvergaser bringt nichts. Nur der Unterschied sie kommt schneller auf Touren weil halt Vierganggetriebe. Und der Motor dreht halt nicht so hoch. Das macht sich im Benzinverbrauch bemerkbar. Ach die Abgasanlage aus 32 mm habe ich auch geändert. Aber mehr wie 65km/h ist nicht drin. Man könnte noch die Zündanlage ändern, leichteres Polrad und so. Dann würde noch was gehen vielleicht. Aber im großen und ganzen lohnt es sich nur wenn man gesittet fahren möchte und etwas reserve in Bergfahrten haben will.
    Mopet läuft halt ruhiger. Und fährt sich angenehmer.

    Ja nee is klar ,
    Immer schön den Auspuff freihalten

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    @VolFrie

    Vielleicht solltest du auch mal die Boardregeln lesen, dein Eintrag kann damit getrost gelöscht werden.

    MfG

    Tobias

  13. #13
    Tankentroster Avatar von olddj
    Registriert seit
    30.04.2009
    Ort
    Westthüringen
    Beiträge
    146

    Standard

    Wer ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein auf Ihn! oder so!

  14. #14
    Schwarzfahrer Avatar von VolFrie
    Registriert seit
    19.09.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    15

    Standard Sperbermotor in der KR51/1

    Mmmmmh

    Da gibt es ein Sprichwort "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Kla.... halten" Ironisch gemeint.

    Also ich fahre denn Motor seit ca 2500 km und der läuft prima.

  15. #15
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard Re: Sperbermotor in der KR51/1

    Zitat Zitat von VolFrie
    Mmmmmh

    Da gibt es ein Sprichwort "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Kla.... halten" Ironisch gemeint.

    Also ich fahre denn Motor seit ca 2500 km und der läuft prima.
    Darum geht es ja gar nicht, Tuning wird hier im Nest nicht gern gesehen, DA ist das Problem.


    Und zum Thema Tuning am Kleinkraftrad... Wo ist der Stein? Da bin ich bisher noch mit einer reinen Weste....

    MfG

    Tobias

  16. #16
    Schwarzfahrer Avatar von VolFrie
    Registriert seit
    19.09.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    15

    Standard ok

    ok verstehe. ich dachte ihr wolltet sagen das der motor nicht passt. ok werde mich an die regeln halten.

    danke für die info

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 17:50
  2. Neuer Motor geht im Standgas aus
    Von yava im Forum Technik und Simson
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 15:28
  3. Neuer Vergaser aber ich erreiche Höchstgeschwindigkeit NICHT
    Von Boeski im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 09:42

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.