+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Ein neuer mit nem Vogel


  1. #1

    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    Raeren
    Beiträge
    7

    Standard Ein neuer mit nem Vogel

    Hallo zusammen,
    ich wollte die Gelegenheit nutzen mich kurz vorzustellen und vielleicht die eine oder andere Frage loszuwerden.
    Mein Name ist Jörg ich bin 37 und wohne in Belgien (nähe Aachen). Ich habe mir vor zwei Wochen nach einigem Suchen eine Schwalbe gekauft. Nun ja sagen wir ein Projekt das irgendwann mal wieder eine Schwalbe wird. Naja ganz so schlimm wirds schon nicht werden..... ch ja technisch bin ich nicht ganz unbegabt aber habe mit Motoren etc. keine besondere Erfahrung.
    Also zur Schwalbe: Bj 1977 Laut Typenschild Kr51/1 ohne nix. Panzer hat jemand schonmal weis lackiert, ich habe aber einen zweiten (fast) kompletten Panzer dazubekommen der hellblau (original) ist. Desweiteren gabs ein paar Kartons mit Ersatzteilen. Der Motor war leider ausgebaut und ist teilzerlegt. Nicht so schön wenn man gerade anfängt und noch lernen muss. Angeblich ist die Schwalbe bis zuletzt gelaufen und hatte nur ein Problem das der 3. Gang raussprang. Naj warum man dann gleich Zylinderkopf/Kolben abbaut und jahrelang in der Kiste rumliegen lässt??? Ok Also jetzt geht es ans zusammenbauen und testen was denn alles nicht geht. Also Motor/ Getriebe dreht wenn ich an der Pleulstange Kolben spiele ;-) Kickstarterhebel und Schaltwippe sind demontiert, mir scheint das der Kupplungshebel irgendwie nix macht. Der ist sehr leichtgängig, ist das richtig so oder müsste ich dort nicht einen Widerstand/Feder haben? Ich habe erstmal auf Verdacht einen Kompletten Dichtungssatz mit Lagern und Dichtringen gekauft weil die Dichtungen nach so vielen Jahren Stillstand bestimmt nicht die besten sind. Getriebeöl wurde abgelassen und das Problem mit dem rausspringenden Gang behoben (Laut Vorbesitzer). Für mich also erstmal eine black box die ich testen muss. Tacho der Schwalbe zeigt was von 7000 Km an also eigentlich noch kein Fall für eine komplette Motorregenerierung. Kann mir einer von euch kurz erklären wie ich das Getriebe und die Kuplung testen kann?
    Danke

    Gruß

    Jörg

  2. #2
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Ahoi!

    Erstma herzlich Willkommen! Aber Vorstellungen kommen in den entsprechenden Thread (gleich der erste im Smalltalkboard) und der Rest in Technik... :wink: .

    Kupplung testen: rechte Motorseite, da is´n Hebel, den sollte man drücken können (mit ganz viel Kraft aus´m Daumen) Getriebetesten: Schaltwippe dran und durchschalten.

    Gruß Moe
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Neuer Vogel mit Habicht - welche Lampenring-Farbe ist origin
    Von Näää-Maschine im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 19:36
  2. KR 51 Neuer Vogel Neue Fragen???
    Von Rocker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.05.2007, 13:48

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.