+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Ein neuer mit ner Schwalbe - und gleich ein paar Fragen


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Knut123
    Registriert seit
    04.11.2007
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    66

    Standard Ein neuer mit ner Schwalbe - und gleich ein paar Fragen

    Hallo zusammen, seit neuestem bin auch ich Besitzer einer kleinen Schwalbe (KR51/2E, Bj. 81). Fahre zwar auch ein "großes" Motorrad, aber für die Stadt wollte ich noch was kleines handliches - und ich liebe diese alten Roller.

    Nun ist die kleine etwas Reparaturbedürftig - auch wenn sie wunderbar rennt, bin schon einige kilometer unterwegs gewesen.
    Da ich kein Handbuch für sie habe (konnte aber an anderen Threads erkennen, dass es wohl eins gibt - werde ich mir sicher auch noch zulegen) könnte ich mal ein paar Tips gebrauchen.
    Die Leerlaufschraube habe ich bereits gefunden, sodass der Motor nicht mehr bei jedem Stop ausgeht. Aber da ist noch mehr:
    Und zwar funktioniert so einiges nicht! Blinker, Bremslicht und Hupe - während Front- und Rücklicht bei laufendem Motor brennen. Da ich inzwischen festgestellt habe, dass die Birnen ok sind, wird es wohl ein Elektronikproblem sein. Zuerst mal könnte es ja ne Sicherung sein, nur wo sind die?
    Oder liegt es an der Batterie, bzw. an der Tatsache, dass sie fehlt? Habe nämlich keine, ist nur ein Loch da :) Habe bisher auch erst ein Kabel gefunden, wird der Minuspol direkt ans Blech angeschlossen? Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit außer Kabel kaputt?

    Ich habe zwar ein Zündschloss und den passenden Schlüssel, wenn man das so nennen kann, aber weder ein Lenkrad- noch ein Sitzbankschloss. Gibts das zum Nachkaufen irgendwo?

    Rechts am Griff das Ding ist vermutlich der Chokezug? Hat der eine Funktion? Die Schwalbe springt auch ohne ganz gut an, und wenn ich drann ziehe kann ich bestenfalls eine minimal erhöhte Drehzahl feststellen. Oder hat das Ding eine völlig andere Bedeutung, die der Standardbiker gar nicht mehr kennt?

    Bin dankbar für jeden Tip!


    Ach ja, ich habe die Suchfunktion natürlich zuerst bemüht, aber zu keinem der Probleme eine ausreichende Antwort gefunden!

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ohne Batterie geht Hupe und Blinker nicht ,
    schaue mal in Deine Pn ich sende Dir ein Bedienungsanleitung
    als Datei.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Blinker, Tute und Standlicht funktionieren nur mit Batterie, die Masse wird direkt an den Rahmen angetüdelt. Irgendwo wird schon noch das Pluskabel von der Batterie rumhängen, wenn nicht gibt es hier: www.moser-bs.de unter dem Link:Simson sehr schöne bunte Schaltpläne.
    Der kleine Hebel unter dem Gasgriff ist tatsächlich für den Startvergaser (fälschlich oft Choke genannt) das betätigen bewirkt, das der Vergaser zusätzlich Sprit erhält und der Motor besser anspringt.
    Jetzt ist es ja noch nicht so kalt das man das Teil unbedingt braucht.
    Shops gibt es viele im Netz, kleine Auswahl: www.akf.de , www.simson-teile.de , www.dumcke.de , www.langtuning.de auch bei ebay sind einige vertreten.

    mfg Gert

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von Knut123
    Registriert seit
    04.11.2007
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    66

    Standard

    Hey, das ist ja wirklich super, wie schnell man hier Hilfe findet!
    Dann werde ich zunächst mal nach ner Batterie Ausschau halten und dann gehts weiter!

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von Knut123
    Registriert seit
    04.11.2007
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    66

    Standard

    So, Batterie ist drin, allerdings funktioniert immer noch nichts. Dank der Schaltpläne im Forum kann ich aber sichergehen, dass ich sie richtig angeschlossen habe. Habe dabei auch gleich die Sicherungen gefunden. Und die Lichthupe, hätte net gedacht, dass sie so was hat, hatte nicht mal meine Hercules.

    Gibt es nur die beiden Sicherungen oben am Lenker?

    Als nächstes ist wohl der Vergaser dran. Anleitungen dazu habe icha uch schon gefunden, ist echt klasse das Board hIer!
    Habe sie heute nur durch anschieben angekriegt, erst danach hats auch mit dem Kickstarter geklappt. Als ich heute ein paar kilometer gedreht habe, hatte der Motor so einige Aussetzer und gerade das Anfahren (am Berg!) war ein Krampf. Ab 50 läuft sie dann normal...

    Ach noch eine kleine Frage: Ich weiß. wer falsch tankt ist selbst schuld. Dennoch habe ich gleich beim Abholen der Maschine gepennt: Erst mal nen Schluck Zweitaktöl rein, dann Benzin getankt, um zu sehen, wieviel denn reingeht. Nach dem Zahlen dann natürlich vergessen, das Verhältnis wieder auszugleichen, und dann erstmal mit ca. 1:200 gefahren (und dem Rest der halt noch drin war, war aber nicht mehr viel), bis es mir nachh drei oder vier Kilometern auffiel und ich es wieder ausgleichen konnte. Bisher lief sie aber och ohne Murren in der Hinsicht. Meint ihr der Motor kann dadurch nachhaltig Schaden erleiden?

    Und da fällt mir gleich nochwas ein: Der Krümmer ist völlig verölt. Entweder ist das neu, oder ich habe beim Kauf ziemlich schlampig geguckt. Wo kann da Öl herkommen? Außer im Getriebe ist da doch gar keins?

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Zitat Zitat von Knut123
    ...Gibt es nur die beiden Sicherungen oben am Lenker?
    Ja... die sind für den Ladestromkreis (3,15A) und für die Gleichstromverbraucher (4A) Blinker, Hupe und Standlicht.
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von Knut123
    Registriert seit
    04.11.2007
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    66

    Standard

    So, das Auspuff und Krümmerproblem habe ich schon gefunden, irgendwie ist die Suche etwas unzuverlässig, habe es bei der Suche nach Elektronikhilfen gesehen :)

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von Knut123
    Registriert seit
    04.11.2007
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    66

    Standard

    so, habe wieder einiges hinbekommen, dafür auch neue Fragen.
    Nachdem gestern der Motor nicht mehr anspringen wollte, habe ich heute mal die Zündkerze gecheckt - kein Zündfunke mehr, zum Glück hatte ich noch eine (Auch schon alte) unter der Sitzbank. Jetzt läuft der Motor endlich mal rund und bleibt sogar an wenn er kalt ist.

    Auch das Bremslicht leuchtet wieder (nur die Kontakte verdreckt, bzw. die im Rücklicht sitzen nicht mehr so doll, muss vielleicht mal ein neues her).
    Allerdings geht es erst an, wenn ich so fest drauf trete, dass das Hinterrad fast schon blockiert! Kann man die Sensibilität irgendwie einstellen?

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Sieh dir mal die linke Seite des Hinterades an. In die Bremstrommel geht dort ein braunes Kabel. Genau an dieser Befestigung kannst du den Bremskontakt nachstellen. Ist nur etwas fummelig gemacht das Ganze......
    Der Schalter schaltet hier übrigends Plus auf Masse.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von Knut123
    Registriert seit
    04.11.2007
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    66

    Standard

    Ja, den habe ich gesehen - der war wohl auch Schuld, dass es gar nicht leuchtete, weil er ziemlich verdreckt war. Habe aber nicht bemerkt, dass er irgendwie einstellbar ist, naja werde es morgen nochmal probieren, danke!

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von Knut123
    Registriert seit
    04.11.2007
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    66

    Standard

    so langsam funktioniert das meiste - nachdem ich inzwischen eine funktionierende Batterie drin habe, gehen auch Blinker und Hupe.

    Jetzt kann ich mich ja mal dem Motor und Auspuff widmen. Die Schwalbe läuft im Moment nämlich nur noch ca. 45 km/h, dreht irgendwie nicht mehr hoch. Außerdem habe ich häufig Leistungsaussetzer. Mal sehen was sich da machen lässt...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Neu hier und gleich ein paar Fragen
    Von Paichi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.03.2008, 18:29
  2. Endlich eigene Schwalbe! Und ein paar Fragen gleich.
    Von Tommy601 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.07.2006, 17:41

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.