+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Neuer Tank nicht dicht!


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    15

    Standard Neuer Tank nicht dicht!

    Nach langem rumgeflicke an meinem alten undichten Tank habe ich mir vor einer Woche einen neuen bestellt.
    Jetzt schaut euch die Bilder an:
    5 Minuten nachm Trockenwischen sieht das so aus, aber der verdammte Tank ist BRANDNEU!
    Diffundiert hier was durch die Wand?

    Man sieht ja dass der Hahn trocken ist, von dort kommt es also nicht. Man kann es auch beobachten: Das Benzin kriecht die Wand nach oben und bildet dort Tröpfchen.

    Was meint ihr, ist das normal?
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    180

    Standard

    Es ist auf den Bildern natürlich auch nicht zu erkennen woher es kommt. Aber daß Benzin quasi durch Blech "durckriecht" halte ich für sehr unwahrscheinlich. Bist Du 100%ig sicher daß es nicht doch irgendwie vom Hahn kommt? Zum Beispiel an der Stelle, wo er in den Tank eingeschraubt wird...normal braucht man keine Dichtungsmittel dazu, aber ich würde mal ein wenig Hanf oder Dichtband dazu nehmen (wobei ich mit dem Dichtband nicht sicher bin ob es gegen Benzin ressistend ist!- Hanf schon eher).
    Ist die Naht vom Tank richtig dicht?
    Oder kann es sein, daß der Fahrtwind Dir den Sprit irgend hochtreibt?....Ist zwar schon bei den Haaren beigezogen, aber man sollte nichts unvermutet lassen.

    Micha

  3. #3
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    moin,

    na durch das nackte blech kommt wohl kein sprit ;-)

    kontrollier mal die aufhängung unten, da bilden sich gerne (Haar-) risse.
    oder die schweissnaht am hahngewinde,....

    wenn de nix findest kannst dir auch den spass machen und alles trockenwischen und entsprechende stellen mal mit mehl einpudern! dann findet man die undichte stelle schon!

    aber wozu der aufwand,..... wenn das ding undicht ist, ausbauen und dem händler um die ohren kloppen!

    mfg
    leboski

  4. #4
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Nein, das ist sicherlich nicht normal. Wahrscheinlich wird es von der Schweißnaht kommen wo die zwei Hälften zusammengeschweißt wurden.

    Wo hast du deinen Tank gekauft? Wenn du ihn vom Händler hast, dann nimm doch einfach KOntakt mit ihm auf und schildere dein Problem. Er wird sicherlich eine Lösung finden ... :wink:

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    15

    Standard

    Tja Haarrisse kann ich nicht finden - ich kann allerdings nicht unter die angeschweisste Haltenase gucken, da kommt es vielleicht raus.

    Das Benzin wird nicht durch den Wind hochgedrückt, denn das Moped stand ja zwischen den beiden Fotos!

    Der Händler heißt Sausewind, und die Artikelbeschreibung lautete "Tank, NEU, dichtgeprüft!"

    Enttäuscht mich schon etwas das Ganze, habe bestimmt schon literweise Benzin unverbrannt in die Umwelt entlassen...

  6. #6
    Zündkerzenwechsler Avatar von Nard
    Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    30

    Standard

    Das ist quasi schon ein altes Problem mit den neuen Tanks...die Verarbeitungsqualität ist nicht sehr gut, sodass bei nahezu der gesamten Produktion dieses Tanks dieser Fehler auftritt. Das Benzin kommt aus der Verbindung zwischen Gewinde für den Benzinhahn und dem eigendlichen Tank. wie gesagt das ist bei fast allen baugleichen Tanks der Fall.

    Kontaktiere am besten direkt den verkäufer bzw. wahrscheinlich Händler. Wenn es ein Händler war der ihn dir verkauft hat wird er sicherlich schon wissen worum es sich handelt, denn du bist 100%ig nicht der erste mit diesem Problem. Das ist dann auch gar kein Problem das Teil zu reklamieren...du wirst wohl für den Versand in Vorkasse treten müssen(DHL 6,99€), wobei du den Betrag zusammen mit dem Verkaufsbetrag auf dein konto gutgeschrieben bekommst. Also ersteinmal deinen Verkäufer anrufen, dann den Tank (eventuell zusammen mit einem Brief in dem du alles nochmal beschreibst und deinen Kontodaten) dort hinschicken und drei Tage später ist dann das Geld auf deinem Konto

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    15

    Standard

    Vielen Dank für die Hilfe!
    Ich brauche ja aber schon einen Tank, werde diesen also wohl oder übel in einen neuen umtauschen müssen. Hoffentlich ist der dann dicht!

    Wenn dieser Fehler bei fast allen Tanks auftritt, ist meine Chance, einen dichten zu erwischen, ja nicht besonders groß Von wegen dichtgeprüft...

  8. #8
    Zündkerzenwechsler Avatar von Nard
    Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    30

    Standard

    so siuehts wohl aus...mach dem Händler einfach klar, dass du sauer bist und das du angewiesen bist auf dein Moped. Vielleicht erwähnst du noch, das sie dich als Kunde verlieren wenn der nächst Tank nicht in Ordnung ist. Wenn du das alles glaubwürdig in einem rauen ton gherüberbringst werden die sich schon darum bemühen dir was vernünftiges zu schicken! Du musst auber auch wissen, das die Händler den Kram eben nur verkaufen und nicht herstellen, wobei sie trotzdem (meiner Meinung nach ) dazu verpflichtet sind dafür zu sorgen, dass die Teile einwandfrei sind. Naja ist nicht jeder so Verantwortungsbewusst.

    Was ist denn mit dienem aalten Tank ist der noch da und nur verrostet=?...oder hattes du noch iue einen??^^

    Wenn er verrostet sein sollte ist es relativ schwierig d´diesen zu entrosten.
    Man kann aber Kieselsteine dortherein füllen und dann bis zur hälfte mit Wasser auffüllen. dann ca. 2 stunden sschüttel und der rocst kann zusammen mit den steinen und dem wasser abgelassen werden! Der britzt ung funkelt dann von innen wie ein Spegel^^. Wem das schüttel zu anstrengend ist kann den Tank mit den steinen auch in eine Decke eunwickeln und an eines von den Rührteilen in einer Betonmischmaschine binden...dann das ganze 2-3 stunden laufen lassen und der tank isrt wie neu

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    15

    Standard

    Tja leider ist mein alter Tank auch undicht, habe schon zwei mal versucht mit "Flüssigmetall" zu flicken. An den Haltenasen haben sich Haarrisse gebildet, in diesem Bereich ist jetzt alles voll mit Kleber. Trotzdem sifft Benzin unter selbigem hervor...
    Aber die Idee mit dem netten Brief an den Händler ist gut, das werde ich versuchen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 17:50
  2. Bekomme am SR50 Übergang Benzinhahn/Tank nicht dicht
    Von brezel3 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 20:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.