+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Neuer Vergaser


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Der-Cheat
    Registriert seit
    18.03.2006
    Ort
    52531, Uebach Palenberg
    Beiträge
    186

    Standard Neuer Vergaser

    Hallo erst mal, ich bin neu hier usw. usw.
    Aber mal zur frage. Ich habe mir vor ein par tagen einen neuen vergaser eingebaut (bei meiner S-51). Es ist ein 16 N 3-4. Erst lief er zwar, hat sich aber bei vollgas verschluckt, und ziemlich geraucht (ab und zu lief er garnicht mehr richtig und hustete nur noch). Dan habe ich mir eine etwas kleinere duese geholt (67, erst war 70 drin) und die luftschraube etwas aufgedreht. Jetzt geht der motor beim vollgas fahren aus

    Die frage, habe ich verkehrt herum gedacht und es musste eine groessere duese rein? oder soll ich einfach die 70 reinmachen und hoffen das es wieder laeuft?

    Auserdem, kann das problem vieleicht sein das ich eine schraube (ja eine schraube) in der schwimmer kammer lag? Also das war ne schraube die perfect in das loch zur leerlauf duese past. Bin aber noch nicht dazu gekommen die wieder ein zu setzen und wollte auch erst fragen ob die rein muss beim fahr betrieb oder nicht.

  2. #2
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    03.12.2005
    Ort
    Frankfurt (Oder) / Celle
    Beiträge
    82

    Standard

    Hallo erstmal und Willkomen im Schwalbennest!
    Also meines Wissens nach muss eine 72 Hauptdüse rein!
    Und die Leerlaufschraube muss auch beim fahren drin sein da sonst die
    Führung für den Gasschieber fehlt und sich der Gasschieber verdrehen würde!

    Destso kleiner die Düse destso weniger Sprit kommt in den Motor!
    Wenn sich der Motor verschluckt gehe ich mal davon aus das du den Vergaser Falsch eingestellt hast!

    Besorg dir lieber einen 16N1-11 Vergaser die sind meines erachtens besser!

    Mfg Martin

  3. #3
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    16N3-4 ist aber schon auch der richtige Vergaser. Allerdings sollte eine "Schraube" in der Vergaserwanne doch schon zu denken geben. Sind denn die Düsen alle drin?
    Wenn nicht dann kannst du die vielleicht mit denen von deinem alten Vergaser komplettieren.

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Der-Cheat
    Registriert seit
    18.03.2006
    Ort
    52531, Uebach Palenberg
    Beiträge
    186

    Standard

    Die duese ist drinnen. Nur die schraube wuerde die duese komplett abdichten. Deshalb habe ich sie immoment drausen gelassen. Oder zieht der leerlauf von woanders benzin und nicht aus der schwimmer kammer?

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Benzin kommt immer aus dem Schwimmergehäuse, egal ob Leerlauf, Choke oder Hauptdüse.

  6. #6
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ner N3-4 hat eine durch Schraube abgedichtete Leerlaufdüse.

    Das muß so sein weil der Leerlaufsprit aus der Hauotdüse gesogen wird. Deswegen muß es auch alles sauber sein.

    PS 70 er Düse sollte korrekt sein

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Der-Cheat
    Registriert seit
    18.03.2006
    Ort
    52531, Uebach Palenberg
    Beiträge
    186

    Standard

    Also einfach wieder schraube reindrehn. Ok, wuerde auch die probleme beim leerlauf einstellen erklaeren

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Neuer Vergaser 2
    Von Der-Cheat im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.03.2006, 12:00

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.