+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Neuer Vergaser, nun geht die Schwalbe manchmal einfach aus...


  1. #1
    Tankentroster Avatar von crossiron
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    154

    Standard Neuer Vergaser, nun geht die Schwalbe manchmal einfach aus...

    Hallo Leute,
    als ich gesehen habe, dass in meiner KR51/1K der 16N1-11 eingebaut ist, habe ich ihn gegen einen 16N1-5 getauscht. Zudem war der 16N1-11 undicht und Gemisch trat aus, was sich auf dem Motor gesammelt hat
    Das passiert jetzt nicht mehr, habe den Vergaser selber eingebaut und von der Werkstatt einstellen lassen. Jetzt ist es mir schon zweimal passiert, dass sie einfach ausgegangen ist, während ich die Kupplung gezogen habe. Danach musste ich mehrfach wieder kicken, damit sie überhaupt angeht... Vorgestern war es sogar so, dass sie nach einem Stand von ungefähr 6 Stunden, erst nach ca 20x Ankicken angegangen ist

    Glaubt ihr ich sollte den Vergaser nochmal einstellen lassen ? Kann ich das selber ? Oder liegt das an etwas anderem ?

    Ich möchte zudem noch alles rund um den Benzinhahn austauschen, was undicht sein könnte Reicht da sowas ? Benzinhahn EHR, vst. Simson Schwalbe KR51 Simson Ersatzteile Benzinh
    Oder kann noch mehr suppen ?

    Hoffe ihr könnt mir helfen !

    Grüße aus Berlin !
    Besitzer einer KR51/1 K Bj. 1975

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey crossiron,

    startest Du Deine Schwalbe im kalten Zustand auch mit dem Startvergaser?
    Hat die Werkstatt den Vergaser auch bei betriebswarmem Motor eingestellt? - sonst solltest Du da noch mal nachbessern... :-)
    >Simson FAQ - Vergaser
    Vermutlich ist der Vergaser noch nicht korrekt eingestellt. War das eine Werkstatt, die sich mit Simsonfahrzeugen auskennt?

    Hattest Du auch den Schwimmerstand einstellen lassen?

    Prüfe auch noch mal, ob alle Vergaserdüsen sauber sind. Selbst bei neuen Vergasern kann es vorkommen, dass Metallspäne die Vergaserdüsen verstopft haben.

    Die EHR-Hähne sind m.E. absolut top und empfehlenswert! Den und keinen anderen verbauen! ;-)

    Viele Grüße
    Hauptstadt-Schwalbe
    Schwalbepilot.de | Alles rund um die Simson Schwalbe

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von Mallarcy0605
    Registriert seit
    05.08.2012
    Beiträge
    99

    Standard

    Grüße,

    würde erstmal den Vergaser reinigen ---> Schauen obs immernoch so is ---> wenn ja, Schauen ob genug Benzin ausn Hahn kommt und eventuell säubern ---> Schauen obs immernoch so is ---> wenns ja, Vergasereinstellungen nachbessern. Is nich so schwer, schaffste schon. War das erste was ich konnte .

    @Hauptstadt-Schwalbe: was bedeutet dieses m.E. was du immer benutzt? das macht misch nersch
    Simme oder ...? Simme!

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    "meines Erachtens" - eine völlig gängige Abkürzung wie z.B. "bzw. und "u.s.w." OK?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von Mallarcy0605
    Registriert seit
    05.08.2012
    Beiträge
    99

    Standard

    achso^^, noch nie gesehen xD.

    Jetz is alles klar. Danke für die Schließung meiner Wissenslücke :)
    Simme oder ...? Simme!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Simson Schwalbe springt manchmal kurz an und geht dann sofort wieder aus
    Von TheWhiteBeast im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.11.2011, 14:37
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.05.2010, 23:27
  3. schwalbe geht einfach aus
    Von Schwalbinorio im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 13:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.