+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Neuer Zylinder, richtig Entgraten.


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von cloud1988
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    Barsinghausen
    Beiträge
    92

    Standard Neuer Zylinder, richtig Entgraten.

    Hallo Simson Freunde,
    Erst einmal möchte ich Frust ablassen bevor ich sachlich werde.
    Meine Schwalbe ist jetzt endlich fertig, dachte ich.
    Ich habe immer noch Probleme mit der Leistung, ich dachte das Läge an meinen Vergasereinstellungen oder an den Luftansaugwegen. Nachdem ich nun alles ausgeschlossen habe (Kerze Rehbraun, alle Gummis dicht) bin ich zu einer Moppet Werkstadt gefahren und habe mal den Druck im Zylinder messen lassen. 5bar Sind bei rausgekommen…
    Der Witz an der Sache ist nun das ich damals(vor ca. 2,5 bis 3 Jahren) bei AKF! meinen Motor regenerieren lassen habe, inklusive neue Kugellager, Dichtungen, Zylinder und Kolben.
    Also dürfte das ja nicht sein, hab ich den Motor falsch eingefahren? Also habe ich gestern den Zylinder runtergenommen um nachzuschauen was Sache ist. Dabei kam ein Zylinder zum Vorschein der ordentlich gefressen hat, es sieht so aus als ob das Sicherungsblech vom Kolben abgefallen währe und Zwischen Kolben und Zylinder seine Schreckenstat vollbracht hätte. Nur schaut der Kolben ganz ok aus und das Sicherungsblech war auch an seinem Platz. Einen Kolbenfresser hatte ich auch nie.
    Ich kann mir das nur so erklären das AKF! Damals einfach einen gebrauchten Zylinder genommen und einen neuen Kolben eingesetzt hat.
    Tja das Ganze ist nun leider schon zu lange her um da mal Stress zu machen.
    Nur zum Verständnis, meine Schwalbe stand jetzt seit bestimmt 2 Jahren in einer Garage da mir das Geld fehlte um sie wieder richtig flott zu machen. Jetzt hab ich das Geld und kümmre mich drum.

    Nun zum eigentlichen Thema:
    Ich möchte mir nun einen neuen Zylinder mit Kolben Kaufen, maximal 40 soll er kosten.
    Ich bräuchte jetzt einmal einen guten Tipp welchen Zylinder man wo in annehmbarer Qualität kaufen kann. Für eine Schwalbe KR51/2 soll er sein, also für einen M541 KFR. Ein Erfahrungsbericht wäre hilfreich.
    Nun muss ich den Zylinder sicherlich auch entgraten, wie stelle ich das am besten an? 1000 Schleifpapier?
    Und viel wichtiger ist mir noch die Frage ob ich die ein und Auslasskanäle von den lästigen „Guss-Tropfen“ befreien darf, also ich möchte die Kanäle von seinen Unebenheiten befreien? Oder fällt das dann schon unter Tuning und ich verliehe die ABE?
    Es gibt zu dem Thema sicherlich schon mehrere Beiträge, ich scheine aber irgendwie zu blöd zu sein die SuFU zu benutzen.
    Mfg Jan

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Zum entgraten kannst du auch gröberes Schleifpapier nehmen. Dass das Polieren der Kanäle schon unter Tuning fällt, kann ich mir nicht vorstellen.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Auf jeden Fall den Motor aufmachen und Kurbelwelle und Kurbelgehäuse prüfen und reinigen. Sonst hast Du gleich wieder einen Fresser.

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Nachbau Kettenschutz entgraten?
    Von Tärminätor im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.08.2009, 19:29
  2. neuer zylinder
    Von simme-fan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 20:41
  3. Neuer Zylinder = neuer Kolben?
    Von Hille im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.11.2003, 23:17

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.